Aspire 6930G Notebook geht kurz an, jedoch nach ca. 5 Sekunden wieder aus / Notebook startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von TheKeyboarder, 25. Dezember 2009.

  1. #1 TheKeyboarder, 25. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2012
    Hallo,

    ich habe seit heute morgen ein Problem mit meinem Acer 6930G. Und zwar wollte ich ihn wie jeden morgen hochfahren, aber jetzt tut er das plötzlich nicht mehr. Wenn man ihn hochfährt starten normal Lüfter und "Lämpchen", die Festplatte startet nicht (!) und nach ca. 5 Sek laufen geht er einfach aus. :confused:

    Ich habe schon alles versucht, komme aber nicht weiter. Die Festplatte hab ich schon in einem externen Gehäuse ausprobiert - läuft ohne Probleme.

    Ich würde mich freuen wenn mir nun endlich jemand helfen könnte, da ich überhaupt nicht mehr weiter weiß und das Gerät eig. ungern wochenlang einschicken will.

    MfG

    TK
     
  2. AW: Acer 6930G Problem - absolut ratlos ...

    Zuerstmal:
    - WAS hast schon alles versucht?

    Und nächstes mal bitte einen vernünftigen Titel wählen. Hab´s mal geändert.
    Infos über sinnvolle Thementitel findest in meiner Signatur. BITTE LESEN!
     
  3. #3 TheKeyboarder, 25. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2009
    AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Also:

    ich habe:
    - die Festplatte geprüft - funktioniert!
    - die Bios-Batterie rausgenommen und für 5 min rausgelassen
    - die Ram-Bausteine gewechselt
    - ohne ram hochgefahren und dann mit
    - alles 1x mit Akku und 1x mit "Netzteilstrom"
    - die POWER-Taste für 5 sec gedrückt (im ausgeschalteten Zustand)
    - Das NB laufen lassen
    - Das NB aus gelassen für 5 Stunden ohne jegliche Stromzufuhr

    hat alles nichts gebracht ...

    was ist eigentlich mit diesem "ominösen J1 Jumper" ?! Gibt es den bei den neueren Modellen auch noch? Der soll ja schon Wunder bewirkt haben ;)
     
  4. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    und das?

    Netzteil weg
    Akku raus
    Powerknopf 30sec drücken
    Akku rein
    Netzteil ran

    testen
     
  5. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Hast noch Garantie? Hört sich nach mehr an... Lieber einschicken.

    Ob da noch ein J1 vorhanden ist, wird wohl nur ein Blick ins Service-Manual klären.
    Findest evtl. im Allgemeinforum Note
     
  6. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    ne - bringt genauso nichts ...
     
  7. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    sorry ... Beitrag überlesen ... Garantie ist noch ca. 1 Jahr drauf ... aber ich dachte ich könnte es so reparieren und mir das ganze Einschickprozedere sparen.
     
  8. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Das denken leider viele - und verbasteln sich die Garantie durch unautorisierte Eingriffe.
    Bevor Du noch mehr ins Eingemachte gehst, stell lieber mal eine Anfrage.
    Vielleicht hast Glück und es geht recht fix.
     
  9. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    das würdemich auch mal interesseiren was da raus kommt habe genau so ein Mainboard hier zu Hause liegen ...
     
  10. Tach auch!,
    was ist nun raus gekommen? Mein NB hat das gleiche Problem...?!
     
  11. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Halli hallo,
    habe auch das gleiche Problem und habe mir ein Ersatz- NB 6930G gekauft.
    Denke auch dass ein Teil des MB defekt ist und es währe ja intressant zu erfahren was defekt ist.
    Ausserdem, kennt jemand den Unterschied (wenn ich ein neues MB bestelle) zwischen:
    MB DIS.GM45.ICH und dem MB ZK2 MXM W/RDR.WO/CPU-?
    Danke....
     
  12. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Update:
    Habe ein gebrauchtes Mainboard ((1/2 J. Garantie) über .bey gekauft. Nach dem Start geht er ab wie Luzy, läuft alles Supi…..Wenn ich den Rechner runterfahre und ihn nach ein paar minuten später wieder anmachen will, tut sich außer den blauen Dioden und Lüfter nichts mehr. Wenn man Glück hat geht er wieder nach ca. 2Std. wieder ganz normal an. Sicherlich aber am nächsten Tag, wenn ich von der Arbeit komme. Habe alle Komponenten, die leicht zu erreichen sind schon hin und hergetauscht. (Habe noch einen 6930G) Bleiben eigentlich nur noch die CPU übrig, die ich noch nicht getauscht habe, oder ich habe wieder ein Sche.. Mainboard ersteigert? Nun meine Frage: Ist dies möglich, das eine CPU mal funzt, mal nicht funzt? Danke im vorraus!
     
  13. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Prinzipiell ja, ich hatte das schon bei verschiedenen Extensa. Dort gingen auch oft die Notebooks nicht an. Nach Tausch der CPUs war mitunter das Problem wie weggeblasen. Wobei die ausgebauten CPUs bis auf einen Fall nie völlig defekt waren, sondern in anderen Notebooks problemlos liefen. Ich vermute irgendeinen Signaldrift bei Alterung der Bauelemente der Mainboards. Also wäre es auch bei Dir einen Versuch wert.....
     
  14. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Dankeschön Volker1 für die Info, werde wohl noch einen Versuch mit einer CPU machen, mein Sohn wird sich freuen-wenn das Teil wieder Richtig funzt!
     
  15. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    ...und gerade heute hatte ich das Problem bei einem Aspire. Dort war aber die CPU völlig tot.
     
  16. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    hi Volker1, habe eine CPU T7300 eingesteckt und LT lief wie immer sofort ohne Probleme an.
    Nach dem ersten ausschalten dann wieder das gleiche Phänomen, ca. 2Std. warten, dann funzt das Läppi wieder. CPU dann wieder Orig. 6400er eingebaut. Habe dann wieder von meinem jetzigen 6930 die Kraka ( 9600M GT) versuchsweise ausgebaut und in den "spinnerten" eingesteckt,- bin dann vom Hocker gefallen, denn jetzt geht das Teil nach dem 10.-15. aus und einschalten- also ohne Fehler.
    Habe zwei Krakas (Geforce 8600M GT) und alle mit dem gleichen Fehler. Habe damals die Ati HD4650, wegen Umstellung auf XP (keine Treiber für XP- nur Vista) verkauft.Bei den zwo Geforce 8600M GT fehlt jeweils dieses Metallteil oben, da wo die vier Befestigungschrauben eingedreht werden. Kann man jenes Metallteil weglassen oder ist jenes für die Funktion wichtig? (Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen) Wenns Läppi geht, wirden dann auch die zwo 8600er im Bios erkannt.Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mir noch eine Kraka (9600M GT?) zu besorgen. =)
    Gruß
    Makenalei
     
  17. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Interessant, was Du schreibst. Es gibt immer wieder neue Phänomene.
     
  18. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    hi Volker1,
    hab ich vergessen zu erwähnen- wenn die Statusanzeigen, Num Lock und Caps Lock nicht nach dem einschalten kurz aufleuchten bleibt mein "Bastelobjekt" ohne jegliche Funktion. (auch nicht ins Bios).Hab hier im Forum ne Graka geordert,und dann bin ich mal "gespannt"- melde mich dann nochmal-
    hoffe das ich hier niemanden nerve :eek:
     
  19. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    hi Volker1, und an alle Interessierte:

    habe von Kollege Karanso eine 9600 GS erhalten und eingesteckt. Jetzt braucht das Läppi nach dem ausschalten keine 2Std. Pause mehr um wieder zu funzen.

    Fakt war also bei meinem: 1. irgendwas am MB-defekt (völlig ohne Funktion)
    2. zwei Merkwürdige 8600er GT (Die 2Std.Pause)- nicht Orig.von Acer!

    lG
     
  20. AW: Acer 6930G: startet nicht mehr - schaltet nach paar Sekunden wieder ab.

    Freut mich für Dich!
    Alles Gute mit deinem Lappi noch.

    Gruß
    Karsten