[Download] Recovery [Alt] + [F10] nicht möglich - MBR defekt oder gelöscht > Paragon Partition Manag

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von RubberDuck, 5. Oktober 2008.

  1. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Hallo Leute

    habe genau das gleiche Problem, habe auf meinem Acer Travelmate 2700 ein Win-XP auf der Partition C installiert mit dem ergebniss das ich die Recovery-CD`s von Acer nicht mehr gebrauchen kann.
    Versuchte dann auch die beiden Dateien "Bootcd.part1 & part2." runter zuladen. Leider ist bei der Version "Boot.part2" nichts drin, so habe ich nur die erste ISO-Datei ... kann mir da jemand mit der zweiten aushelfen ??

    Gruss Fredo
     
  2. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Nimm ebenfalls GParted. Link dazu hängt hier schon am Anfang.
    Notfalls Google nutzen. Das GParted funktioniert zuverlässiger.
     
  3. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Vielen Dank schon mal für deine schnelle Antwort, also was muss ich nun genau mit der Datei "GParted" tun ?? die macht das gleiche wie deine zu Anfang vom Thread reingestellten Bootcd ??

    Gruss Fredo
     
  4. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    #

    genauso.
     
  5. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Hallo Marco / Forum

    ich nochmals ... offenbar sind hier eher nur spezialisten !
    ich habe mit eine CD gebrannt und startete das Notebook mit dieser, nach einigen Fragen kommt dann auch tatsächlich eine Oberfläche wo ich meine Partitionen sehe, auch die von Acer wo ja wahrscheinlich die Daten drin wären "PQService" ... aber was muss ich nun genau tun ??

    wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte

    Gruss Fredo
     
  6. #107 Fredo, 25. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2010
    AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    tja ... scheint doch sehr schwierig zu sein, kriegs nicht hin ...
    habe alles so gemacht wie beschrieben, nun kommt beim aufstarten die Meldung:>The following File is missing or corrupted: Command.com
    Type the name of the Command Intepreter (c.g., C:\Windows\command.com)

    kann mir da jemand nun weiterhelfen ??

    Fredo
     
  7. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    vielen Dank für die freundliche Hilfe hier .... Fredo
     
  8. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Was soll denn der Spruch da oben? Das hier ist ein Forum, und kein Echtzeit-Chat!

    Hast die versteckte Partition sichtbar und aktiv gesetzt?
     
  9. #110 Fredo, 26. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2010
    AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    was der Spruch da oben soll ... ?? ich bedanke mich für die Hilfe !
    dass es für die Moderatoren hier ein wenig mühsam ist, kann ich sehr gut verstehen, ich habe mir nun wirklich die Mühe gemacht, die meisten Beiträge (vorallem deine) durchzulesen und auch versucht zu verstehen.
    Was da alles so gefragt wird, was z.T. im gleichen Thread drin ein paar Zeilen weiter oben steht .. mag für die Mods etwas ärgerlich sein

    tatsache ist, dass ich die Partition "aktiv" gesetzt habe, jedoch ohne Erfolg
     
  10. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    sichtbar und aktiv setzen. Also unhide. Das hidden-flag entfernen.
     
  11. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    tja ... das ging aber nun flott
    ich bootete mit deinem vorgeschlagenene Programm Gparted, da habe ich immer nur bei "Boot" das häckchen gemacht, das ich zusätzlich noch bei "lba" das häckchen setzen muss habe ich nicht gecheckt, nach dem markieren dieser zwei häckchen konnte ich problemlos die "alt+F10" Taste wieder benutzen. Das Gerät liegt wieder im Auslieferung/Werkszustand vor mir :))

    Herzlichen Dank und Gruss
    Fredo
     
  12. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Sollte LBA nicht standardmässig aktiviert sein? Hmmm...
    Meiner Meinung nach funktioniert es nicht, wenn die Partition unsichtbar,
    also versteckt ist... Naja..... Gott sei Dank bist ja nun weiter gekommen.
    Und nun brenn Deine Recoverys - falls noch nie gemacht.
     
  13. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    huhu,
    hab nu auch mal rumgelesen, und leider zu meinem Problem noch nix gefunden. Und wenn dieses Prob kam, dann wurde nur immer von einem Thread zum nächsten verwiesen, aber nirgends ist ne lösung.

    Also ich hab alles so schön befolgt wie ihr das geschrieben habt:

    die beiden "part" dateien gezogen & getoastet -> cd rein & starten lassen -> funst alles wunderbar, "pq-service" auf aktive und unhidden gesetzt (die anderen auf inaktiv) -> neugestartet -> eRecovery startet und nach kurzer zeit kommt: "Cannot find file: Z:\D2D\Images\*.WSI"

    laut nem anderen Thread liegts an der menge der partitionen, doch egal ob ich eine mit ca. 140 GB drauß mache, oder 2 mit jeweils 40gb & 100gb, diese meldung kommt immerwieder.

    gegooglet hab ich das auch schon, aber ohne erfolg bzw. zu geringe englisch kenntnisse.



    Bitte postet nicht wieder links zu den anderen Threads.

    Aso, das ist nen Acer Aspire 5710ZG, da war zuerst Vista drauf, das ist wegen nem system fehler runter geschmissen worden und xp drauf gemacht worden. XP hat jetzt auch den geist aufgegeben und nun soll wieder Vista drauf.

    (Die Formatierung der C: Partition ändert auch nix an dem Fehler, habs in NTFS und ... unlogischerweise in Fat32 probiert.)
     
  14. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    ich nochmal, da ich jetzt nochmal mit den partitionen rumgespielt habe, hab ich auch das problem der Fehlermeldung/en gefunden.
    (Ausgangsposi für die Fehlermeldung:
    1te Partition = PQSERVICE (9,8gb)
    2te Partition = C: (40gb)
    3te Partition = D: (100gb) )

    1. eRecovery möchte das die PQSERVICE partition als letzte Partion vorliegt, am Ende der Festplatte.
    Also hab ich die PQSERVICE-Partition geklont und ans ende der Festplatte gelegt (alles nur mit dem iso von seite 1)
    Habe die dann so angelegt:
    1te Partition = C: (40gb)
    2te Partition = D: (100gb)
    3te Partition = PQSERVICE (9,8gb)
    -> ist das geschehen, ist schonmal die Fehlermeldung
    "Cannot find File: Z:\D2D\Image\*.WSI ... " weg.

    Nur wenn man dann die eRecovery funktion startet, will er Windows auf der 2ten Partition Wiederherstellen. komisch:p
    (dann aus test zwecken 1te und 2te Partition zusammengelegt = eine Partition drauß gemacht. Wenn man dann eRecovery startet, will er Windows auf der PQSERVICE-Partition Wiederherstellen da die ja jetzt die 2te Partition ist.)

    Also ende vom Lied?

    Eine mini Partition erstellen, welche als erste vorhanden sein muss, dann auf der 2ten C: und als 3te dann PQSERVICE.

    1te Partition = ... (größe egal)(z.b.: 1mb)
    2te Partition = C: (über 100 gb)
    3te Partition = PQSERVICE (9,8gb)


    aso, P.S.: Wenn eRecovery durch ist, setzt er die 1te, die mini partition auf inaktiv und unsichtbar, die 3te mit PQSERVICE muss man selbst wieder auf inaktiv und unsichtbar setzen.


    mfg
     
  15. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Bei mir gings einfacher:

    Acer Aspire One (hatte einer Win7 installiert)

    • Alte Win98-CD ins ext. CD-ROM und gebootet
    • Start von CD mit CD-ROM-Unterstützung
    • A:\fdisk eingeben
    • Unterstützung für Festplatten über 512 MB: Ja
    • 2. Partition aktiv setzen und mit esc beenden
    • Netbook neu hochfahren
    • Fertig!!
    Beim Neustart bootet er mit eRecovery.

    Oder wars Zufall? Egal!
     
  16. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    hallo,
    ich habe auch oben genanntes Problem.

    allerdings ist mir beim weiterlesen die lösung nicht klar geworden. ich habe das programm Easeus zum aktivieren der PQSERVICE-Partition verwendet. ich habe den hinweis mit dem sichtbar machen erst zu spät gelesen... da war die wiederherstellung schon am laufen und ich frohen mutes, dass jetzt alles klappt.

    gibt es eine möglichkeit in windows zurückzukommen, um die PQSERVICE-Partition nun auch sichtbar zu machen?

    oder gibt es auch noch einen anderen weg?
    lösungen mit DVD's gehen leider nicht, das das laufwerk kaputt ist.


    danke für hilfe vorab.
    ulli
     
  17. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Wenn die Wiederherstellung ja läuft, dann musst auch nichts mehr sichtbar machen.
     
  18. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    danke für das rasche melden.

    die wiederherstellung begann zu laufen. nur dann tauchte der fehler mit dem missing or corrupted command.com auf und und es tut sich nichts mehr.

    fällt dir etwas dazu ein?
     
  19. AW: [Download] SATA-fähig: Paragon Partition Manager (ALT+F10 versagt, MBR, Hilfe bei

    Dann hab ich Dich falsch verstanden. In dem Fall solltest Dir einen USB-Stick
    mit Gparted erstellen, da Du ja kein Laufwerk hast. Oder kannst Dir irgendwie
    eins leihen zum Anschluss an USB? Dann kannst mit einer GParted-CD booten
    und dann damit die PQSERVICE sichtbar machen und aktivieren.