Aspire R3700 Videos unter Windows 7 ruckeln

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire, Extensa, Power, Veriton, Revo Forum" wurde erstellt von wuffwuff, 22. Dezember 2011.

  1. Hallo,
    ich besitze seit gut einer Woche einen R3700 mit 4GB RAM und Windows 7 home premium. Gekauft wurde er mit der Absicht, ihn als reinen HTPC in Kombination mit XBMC zu nutzen, hatte in diversen Testberichten gelesen, dass das Gerät dafür vorzüglich geeignet sein soll.
    Nun die Enttäuschung: h264-codierte mkv-Videos mit 1080p (Großteil meines Bestandes) ruckeln sehr stark, absolut ungenießbar, und zwar mit XBMC, VLC und KMPlayer getestet. CPU-Auslastung ist dabei übrigens nicht sonderlich hoch.

    Folgende Schritte habe ich bislang zur Behebung der Problems unternommen, leider erfolglos:

    - Windows 7 neu aufgesetzt (eRecovery), sämtliche Acer-Zusatzsoftware deinstalliert
    - Windows 7 neu aufgesetzt (nackte MS-Version, vom USB-Stick installiert)

    Hinterher jeweils:
    - aktuelle Chipsatz-Treiber von Intel installiert
    - aktueller Grafik-Treiber von Nvidia installiert
    - Windows 7 - Aero-Gedöns deaktiviert

    Nun könnte ich mich ja damit abfinden, dass das Gerät nicht genügend Power hat, obwohl mein WDTV (erste Generation) von ca. 2008 problemlos die Videos abspielt, wenn ich nicht noch folgendes getestet hätte:
    XBMC-live-Version (basiert auf Ubuntu) vom USB-Stick gebootet und siehe da: Alle Videos laufen völlig einwandfrei, keinerlei ruckeln, Aussetzer o.ä.

    Nun meine Frage: Was könnte ich unter Windows 7 noch ausprobieren, um die Videos ruckelfrei abspielen zu können? Kann doch nicht sein, dass die mühsam zusammengesuchten Treiber keine Leistung bringen, während ein dahergelaufenes Linux-Livesystem direkt out-of-the-box völlig einwandfrei läuft? Gibt es irgendwo einen versteckten Schalter für die Hardware-Beschleunigung von Videos?

    Vielen Dank schonmal!

    MfG, wuffwuff (mittlerweile schon recht verzweifelt)