Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Treiber" wurde erstellt von Andreas V., 22. Februar 2012.

Schlagworte:
  1. #1 Andreas V., 22. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2012
    Hallo,
    ich besitze ein Netbook dot s, habe Windows XP installiert und von Packard Bell die Treiber herunter geladen. Leider passen diese Treiber für viele Komponenten nicht. Da auf der Rückseite dot se/p-775NL steht habe ich auch die Treiber für das Modell dot se mit dem gleichen negativen Ergebnis ausprobiert.
    Eine Anfrage an den Support ergab eine Antwort, die mit der Frage, um welches Modell es sich denn nun handelt nichts zu tun hatte, lediglich, wo man die entsprechenden Treiber herunter laden kann!

    Lediglich für Audio, Touch Pad und WLAN haben die Treiber gepasst.

    Das Netbook wurde in den Niederlanden gekauft, NL steht dann wohl für die abweichende Tastatur.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich würde äußerst ungern wieder auf das Windows 7 zurückgreifen - zuviel Schnickschnack!!!

    Gruß
    Andreas
     
  2. AW: Treiber für dot s Netbook

    @ Andereas V.

    Ohne Worte! :rolleyes2:

    Zum Thema: Hast Du als erstes nach der Installation von diesem völlig .......... Windows XP die zwingend notwendigen Chipsatz Treiber installiert? Bis zu welchem Service Pack hast Du installiert?
     
  3. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    Ha, gute Frage! Ich weiß ja gar nicht welche ich nehmen soll, den für dot s oder dot se. Und da die anderen meistenTreiber nicht passen, habe ich den Chipsatz-Treiber erst gar nicht probiert.

    Es ist das Service Pack 2, da Windows noch nicht aktualisiert wurde.
     
  4. #4 frido, 22. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2012
    AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    @ Andreas V.

    Und genau da liegt das Problem! Es sind doch beides Intel Chipsatz Treiber von daher ist es völlig egal, welche Datei Du herunterlädst und installierst, weil sich darin ein Installationstool des Herstellers Intel befindet, welches in der Lage ist, praktisch alle neueren Intel Chipsätze für Net- und Notebooks zu erkennen und die notwendigen Komponenten zu installieren.


    Edit 01:

    Und dann wunderst Du Dich ernsthaft über diverse Funktionsstörungen?

    http://www.acer-userforum.de/windows/20313-tutorial-windows-7-installation-clean-install.html

    Das Prinzip gilt auch für Windows Vista und Windows XP.
     
  5. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    Danke für den interessanten Tip!! Du meinst also nach dem Chipsatz-Treiber funktionieren auch die anderen Treiber richtig?!
     
  6. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    @ Andreas V.

    Ja - allerdings nur dann, wenn die Chipsatz Treiber direkt nach Windows XP installiert werden. Zu diesem Zeitpunkt ist es für die Installation allerdings schon zu spät, da Du bereits diverse andere Treiber installiert hast.

    Du wirst die Chipsatz Treiber auch jetzt noch installieren können - das heißt, dass die Installationsroutine vermutlich sauber durchlaufen wird - nur wird das die Funktionsstörungen und die Installationsprobleme im Hinblick auf bestimmte Treiber nicht mehr beheben können.
     
  7. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    Bevor ich jetzt XP neu installiere, reicht es nicht, wenn ich alle bisher installierten Treiber deinstalliere und evtl. einen Registry-Cleaner laufen lasse?
     
  8. #8 frido, 22. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2012
    AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    @ Andreas V.

    Sorry - doch ich denke, dass ich mich klar und eindeutig genug ausgedrückt habe. "Man" sollte sich vorher schon mal ein bisschen informieren, bevor "man" sich daran macht, ein anderes Betriebssystem zu installieren und das hast Du ganz offensichtlich unterlassen.

    Das Acer Userforum ist voll mit gleichartigen Threads und zumindest ich kann da teilweise nur noch den Kopf schütteln bzw. mir an selbigen fassen. :rolleyes2:
     
  9. #9 Andreas V., 9. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2012
    Nachtrag:

    Folgenden Nachtrag möchte ich hier noch ergänzen, vielleicht hat noch jemand dieses Problem und ist an der hier angebotenen Lösung interessiert.

    Sicher ist es richtig, oder empfehlenswert, die Chipsatz-Treiber zuerst zu installieren. Allerdings hatte mein o.g. Problem ganz andere Ursachen!

    Nach Auskunft von Packard Bell handelt es sich bei diesem Netbook um einen dot s3 und angeblich seien hierfür keine XP-Treiber verfügbar.
    Leider FALSCH! Wenn der Prozessor des Gerätes bekannt ist kann man sich in diesem Fall bei Intel den entsprechenen Chipsatz-Treiber und für die integrierten Komponenten den LAN-, VGA- und Audio-Treiber downloaden. Für WLAN kann der Treiber des dot se benutzt werden. Für den CardReader nimmt man den Treiber vom dot se3 (Windows 7), der auch für XP geeignet ist.

    Hiermit bekommt ein "clean install" für Windows XP!

    Andreas V.

    Beiträge zusammengeführt
    Gruß
    Mc Stender



    folgenden Treiber hätte ich fast vergessen:

    TouchPad_Synaptics_15.0.7.0_XPx86_A Treiber vom dot se (Windows XP)
     
  10. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    Hallo,
    viel Arbeit für ein XP.

    Danke, das Du andere an deiner "Erfahrung" Teilhaben läst. :thumbup:

    Gruß
    Mc Stender
     
  11. AW: Netbook dot s - nach "clean install" Windows XP > suche Treiber

    Auch wenn ich mich neben vielen anderen hier immer wieder fragen muss, wieso jemand ohne jeden Zwang auf ein nicht mehr supportetes Betriebssystem zurückgreift, doch noch ein Tipp von mir:
    Installiere auf jeden Fall das XP-Service Pack 3, welches für einige Software, die du vielleicht noch installieren willst, zwingend gefordert wird!

    Besser wäre allerdings noch, das Service Pack bereits im Vorfeld der Installation in die Installations-CD zu integrieren.
    Dieses Verfahren ist kein Hexenwerk und kann von jedem durchgeführt werden, der minimale Computer-Kenntnissse besitzt.
    Dafür gibt es auch das Programm n-lite, welches dir diese Arbeit noch abnimmt. Schau einfach mal in unserer Softwareecke vorbei!