EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Notebook Forum" wurde erstellt von TEK, 7. Mai 2012.

Schlagworte:
  1. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Danke noch eine letzte Frage weiß jemand die Dicke des Eapus XR-PE? Soweit hab ich alles gemacht Dank an euch allen.

    Zu P.s. Ist zwar keine Entschuldigung aber ich bin Legastheniker und ohne die Handy Wortvorgabe würde ich verzweifel über Tastatur ist es einfacher(keine Ahnung warum) aber ich werde mir große mühe geben die Richtlinien einzuhalten auch wenn ich nicht verstehe das das so wichtig währe(zumindestens was die Groß-/Kleinschrift betrifft)? Wie gesagt, geb mir mehr mühe.




    Rechtschreibfehler?! Nein Danke hab ich schon!
     
  2. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    So lauten halt in unserem Forum (und nicht nur in unserem) die Nutzungsbestimmungen, zu deren Einhaltung du dich bei deiner Registrierung verpflichtet hast!
     
  3. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hab auch geschrieben das ich in Zukunft darauf achte.:wink:

    Aber wie gesagt weiß einer von euch die stärke die das Eapus XR-Pe hat (mm) weiß nicht welche Stärke ich benötige.:confused2:
    Währe froh wenn ihr mir helfen könntet.
     
  4. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo,
    0,5mm sind üblich. :lol:

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    0,5 mm OK bist du Dir ganz sicher? Hatte gerade Eapus xr-pe gegoogelt und die schreiben was von 2mm . Bin jetzt voll verwirrt
     
  6. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo,
    können auch 8mm sein. Das werden Bumper zu den Grafik-Chip´s sein ?

    Sorry, das wist Du erst dann sehen, wenn die Heatpipe runter ist. :lol:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ich hab jetzt kein Gerät deines Typ´s auf dem Tisch.
     
  7. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    OK danke für die schnelle Antwort.
    Danke euch allen.
     
  8. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo hab doch noch ne frage wie bekomme ich den Lüfter ab? Normalerweise müssten 3Schrauben sein eine auf den Lüfter (Joop) eine zwischen linke Headpipe und Lüftergehäuse(Nein) und die 3 rechts zwischen Headpipe und Lüftergehäuse(Nein). Jedoch die beiden werden bei mir irgendwie verdeckt wie gesagt kann ich warum auch immer von mein WP7 leider keine Bilder hochladen daher hoffe ich das klappt so(wie auf der Anleitung zu sehen wenn Motherboard freiliegt) wie bekomme ich ihn jetzt ab ,sonst kann ich auch die Headpipes nicht entfernen und alles währe umsonst gewesen.
    Ich hoffe ihr wisst ne Löhsung?
     
  9. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hat sich erledigt bei diesem ist es nur die eine am Lüfter und die 8 an Cpu(4) + Gpu(4).
    Nochmal danke.
     
  10. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallöle hätte noch eine Frage, kann man die kontake des Lüfters mit normalen Klebeband (Grapa) abkleben oder leitet dieses? Und wenn ja welches benutzt man?
     
  11. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo,
    aus Plastik leitet nicht. Alu leitet.
    Nur "Sicherung" gegen rausklappern.

    Gruß
    Mc Stender
     
  12. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Welche Paste würdet ihr empfehlen? Temperatur gehen 68C'-150C' (ich kann aber nicht sagen bei welcher Temp er sich abschaltet?) hatte ein Artikel gelesen das höhere w/mk sich negativ bei hohen temp Schwankung verhalten da sie aushärten durch die Stoffe wie Silber und co. So das sich microrisse bilden und das so aus einer 6w/mk eine 3,5w/mk (nach 6monaten) wird und Mann da mit einer 4w/mk besser fährt? Ist das richtig? Und wenn welche würdet ihr empfehlen?
    Danke.
     
  13. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo,
    macht die Sache doch viel freundlicher ?
    Einige "Enter" und "Absätze" Lesefreundlicher ?

    Ansonsten
    http://www.acer-userforum.de/tutori...chen-der-waermeleitmittel-paste-und-pads.html

    Und gute (Teure) Paste trocknet auch nach Jahren nicht.

    Was die Industrie verwendet ...... Kein Kommentar.

    Aber auch die teuerste und beste Paste überbrückt nicht mehr als 0,1mm "Luft".

    Gruß
    Mc Stender
     
  14. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo nochmals, schuldige das ich euch leider nochmal fragen muß und zwar:
    1) In der Manual PDF von Packard fürs en LJ 75 steht wie erwähnt als Wärmeleitfolie/pad das EAPUS XR-PE(x) (200 GR - PM - 200*300) wenn ich das google(x) steht im datenblatt ein W/mk von 11 angegeben.
    Zur frage: W/mk von 11?kann das sein wenn ich mich nach Wärmeleitfolien/pad erkundige finde ich werte zwische 1-6w/mk kann mir einer sagen was ich jetzt nehmen muss?
    Ich bin langsam am verzweifeln.
     
  15. AW: EasyNote LJ75 - Modifizieren/ Umbauen

    Hallo,
    warum hältst Du dich nicht an das Rezept aus Post #53 ??

    Frage 1 Brauchst Du ein PAD = Streifentest.
    Welches PAD Empfehlung ist dabei. Besser geht immer. Und was eine 60W Lappy-CPU Kühlt.......

    Frage 2 Paste. Empfehlung ist dabei.

    Dieses EAPUS XR-PE ist ein Plastik-Zeug der ..... Art.
    Bei der 11 fehlt das Komma. 1,1 kommt hin und 20*30 ist auch nicht gerade passend.

    Gruß
    Mc Stender
     
  16. Also werte liegen jetzt bei 26C' ohne last(CPU) bis 56C' hatte ich ihn hoch bekommen aber kein stresstest.
    Die gpu lag bei 32C' ruhe ,vollast konnte ich nicht testen.
    Sinnd doch sehr gute werte oder?
    Lüfter schaltet auch nicht mehr gleich auf Hochtouren und wenn er anspringt schnurrt er leise.:thumbsup:
    Bilder poste ich sofern ich mal ins Internet Café komme war Hammer dreckig und mortz Arbeit,
    die sich aber vollstens lohnt.
    Danke auch allen für die vielen Tipps und Hilfen.:rolleyes2:

    ~~~ Beiträge zusammengeführt ~~~

    Sorry nochmal wegen 200*300 klar past die nicht die Chips sind ca 15mm*10mm und das pad hatte 2mm.
    Denke das waren die werte des ges.pads (muß halt zurecht geschnitten werden)
    Wie gesagt poste demnächst par Pics.:w00t: