Aspire VN7-591G Wlan fällt aus, woraufhin der Computer nicht mehr runterfährt (windows 10)

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von WilliamNavidsob, 16. November 2016.

  1. Mit das komischste Problem das ich jeh hatte. Ohne irgendeinen Bezug zu dem was ich tue (der mir auffällt), verschwinden hin und wieder alle bisher angezeigten Wlan netztwerke aus meiner Liste und die Anzeige bleibt im neuen hourglas "beschäftigt" modus stecken. Das einzige was das Problem behebt ist ein Neustart, nur leider fährt der Computer nicht mehr ordnungsgemäß runter, sondern bleibt im letzten Teil (nachdem Windows sich verabscheidet hat und der Bildschirm schwarz ist) stecken und lässt sich nur druch den brutalen "acht sekunden aus knopf drücken" trick ausschalten. Meine Netzwerkkarte ist die vorinstallierte "Qualcomm Atheros QCA61x4-Drahtlosnetzwerkkarte", Treiberversion ist angeblich auf dem neusten Stand (Version 4.0.2.217). Wenn irgendwer eine Idee hätte würde ich mich freuen, Vielen Dank für eure Zeit!
     
    Paulsen gefällt das.
  2. Hallo,
    Garantie noch intakt ?
    Die WLan Karte eher nicht.

    Gruß
    Mc Stender

    Ps.: Welcher VN7 wäre es denn, um was es sich überhaupt dreht ?
    Die Präfixe wurden ja nicht umsonst geschaffen.
     
  3. ah, in meiner Blödheit habe ich nach der Nummer gesucht die auf meinem laptop steht (Aspire V 15 nitro) und nicht die die dxdiag ausspuckt: VN7 591G. Da hätte eigentlich ein Lämplein angehen sollen als ich V15 nicht in der Liste gefunden hatte. Kann ich das präfix noch ändern?
    Danke für den treiber ralppp, ist instaliert, mal schauen ob es was bringt. Zu mc stender, die Garantie ist soweit ich weiß ausgelaufen, Wenn die Netzwerkkarte wirklich kaput sein sollte wäre mein erster instinkt die interne auszuschalten und eine externe zu kaufen, ist das realistisch oder kann ich eine interne Netzwerkkarte nicht so einfach überbrücken? Danke nochmal für eure Hilfe!
     
  4. Hallo,
    schau einmal bei Acer nache einem "Patch" für dein Modell.
    Hatte schon positive Effekte.

    Ansonsten täte ich eine alternative WLan Karte andenken. Intel bevorzugt.

    Ein Stick wäre auch Möglich. Hat etwas "Unhandlich".
    Die ungenutzte halt im Gerätemanager deaktivieren (nicht deinstallieren).

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. Perfekt, vielen Dank an euch alle. Seit ich den traiber von ralpp instaliert habe, ist es zu keinen ausfällen mehr gekommen, entweder ist das Glück oder die Lösung. Patches instaliere ich, und die wlan karten links sind gespeichert falls es doch nicht klapt. Danke nochmal, das war eine sehr angenehme IT hilfe erfahrung!