Aspire 3820T Windows 10 Upgrade

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von tomwahr, 16. Januar 2018.

  1. Hallo Zusammen,
    Ich wollt mal nachfragen ob jemand das Problem kennt und vielleicht auch gelöst hat. Und zwar nach Update auf Windows 10 (Ja wird nicht unterstützt...)funktioniert der HDMi Ausgang nicht mehr. Auch das Installieren von Software ist nur Umständlich nach deaktivierung des Sounds möglich. Hat da jemand eine Lösung gefunden?

    Besten Dank
    Tom
     
  2. Hallo,
    schau einmal im BIOS ob sich die Grafik von Switchable auf Dediziert (ATI / AMD / NVIDIA) umschalten läst.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. @ tomwahr

    Das dürfte mit Windows 10 wohl nichts werden - Du wärest besser bei Windows 7 geblieben bzw. solltest meiner Ansicht nach wieder zu Windows 7 zurückkehren.

    Wenn ich mir die auf der Acer Support Seite für Windows 7 zur Verfügung gestellten Treiber anschaue, dann dürfte in Deinem Aspire 3820T eine AMD (ATI) Grafikkarte verbaut sein? Zu der Zeit, als das Aspire 3820T konfiguriert und gebaut worden ist, wurde die HDMI Schnittstelle noch mit der dedizierten Grafikkarte verbunden, die nun jedoch unter Windows 10 ohne Treiber nicht mehr funktioniert.

    Und für diese - sorry - "alten" AMD (ATI) Grafikkarten wird es auch keine Treiber für Windows 10 mehr geben. Ist bei meinem "Metusalem" Aspire 8935 G auch nicht anders. Das Aspire 8935 G funktioniert unter Windows 10 zwar grundsätzlich, jedoch "nur" mit der im Chipsatz integrierten und deutlich leistungsschwächeren sogenannten Onboard Grafik. Und das auch nur, nachdem ich den entsprechenden Modus im BIOS so eingestellt habe, dass lediglich die Onboard Grafik aktiv und die dedizierte AMD (ATI) Grafikkarte deaktiviert ist mit der Folge, dass die HDMI und die DisplayPort Schnittstellen keine Funktion mehr haben.

    Und nach vielen Jahren Erfahrung steht zumindest für mich fest, dass ich nach einem Upgrade von einer Windows Version auf eine neuere Version anschließend immer einen sogenannten "clean install" der neueren Windows Version durchführe. Nach einem Upgrade bleiben häufig einfach zu viele Fehlfunktionen übrig, die ich auf diesem Wege in aller Regel beseitigen kann.
     
    ralppp gefällt das.