TravelMate 6460 Notebook verliert Systemeinstellungen

mayerc

Neuer Benutzer
Hallo,
ich habe hier ein TravelMate 6463LMi welches nur gelegentlich von verschiedenen Personen benutzt wird. Letzte Woche habe ich es mal wieder in den Fingern gehabt und wollte es starten. Nach den drücken auf den Startknopf leuchtete kurz die Festplatten-LED und das war's dann schon. Das habe ich noch 2-3 mal versucht ohne Erfolg. habe dann das Netzkabel angeschlossen womit ich zwar starten konnte, wurde aber gleich darauf hingewiesen, dass das Datum und die Zeit nicht stimmen. Nach dem Bestätigen mit F1 (=load defaults) startet dann auch XP ganz normal. Dachte dass der Akuu halt entladen ist und hab das NB dann mal längere Zeit ans Netz gehängt. Das Problem mit dem Starten besteht immer noch, immerhin wird nach 2-4 Versuchen auch ohne Netzteil gebootet. Der Akku ist wohl doch nicht hinüber. Die Meldung mit dem Datum und der Uhrzeit kommt aber immer noch bei jedem Start. Hat jemand vielleich eine Idee was da nicht mehr ganz in Ordnung ist und wie man das beheben kann? Danke für Eure Infos.
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
AW: Notebook verliert Systemeinstellungen

Hallo,
ist klein, meist Silber und Tief im Gehäuse versteckt. :thumbup:

- Die BIOS Batterie -

ist am Ende.

Gruß
Mc Stender
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: Notebook verliert Systemeinstellungen

Hallo,
das Notebook muss dazu leider zerlegt werden. Wenn es Dich stört, kannst Du ggf. eine PN schreiben. Ich habe derartige Batterien für diese Baureihe da. Die Bios-Batterie hat ein Kabel und einen kleinen Stecker dran, ist also etwas speziell.
 
H

HATHOR

Guest
AW: Notebook verliert Systemeinstellungen

F1 (=load defaults) signalisiert dem BIOS: Fehler wurde ignoriert.

F9 lädt die Default-Werte.
 
Oben