Aspire VN7-793G Notebook schaltet im Akkubetrieb einfach aus

derringer2

Neuer Benutzer
Hallo Freunde,

kürzlich hatte ich folgendes Problem: unterwegs Notebook an (Akkubetrieb). Nach 2 oder 3 Minuten hat es sich ausgeschaltet, leider nicht heruntergefahren. Nach erneutem anschalten trat dasselbe Problem wieder auf. Bei den diversen Recherchen habe ich Folgendes getan:

1) Notebook Rückseite abgeschraubt, dabei habe ich festgestellt, dass sämtliche schrauben nur noch locker im Gewinde saßen

2) Mikroschalter lokalisiert, welcher die Funktion hat, den Akkustrom zum Mainboard zu unterbrechen, sobald die Gehäuserückseite abgenommen wird (Bild 1)

3)auf der Innenseite des abgenommenen Bodens das polster für den betreffenden Mikroschalter ausfindig gemacht (Bild 2)

4) jetzt kommt der "Tweak Part": die dicke des Polsters scheint nicht auszureichen um den Mikroschalter sicher und permanent in der gedrückten Position zu halten während die Rückseite am Gehäuse verschraubt ist, also das gerät einsatzbereit im normal Zustand ist. Deswegen kam es immer zu "Akkustromausfall" wenn ich das Notebook getrennt vom Netzkabel betrieben habe.
Dieses Polster habe ich etwas verstärkt mit doppelseitigem Klebeband (Bild 3)

5) Rückseite wieder verschraubt, darauf achten, dass alle schrauben fest gezogen werden
 

Anhänge

  • p1.jpg
    p1.jpg
    131 KB · Aufrufe: 13
  • p2.jpg
    p2.jpg
    58,3 KB · Aufrufe: 12
  • p3.jpg
    p3.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

datega

Neuer Benutzer
Hallo Freunde,

kürzlich hatte ich folgendes Problem: unterwegs Notebook an (Akkubetrieb). Nach 2 oder 3 Minuten hat es sich ausgeschaltet, leider nicht heruntergefahren. Nach erneutem anschalten trat dasselbe Problem wieder auf. Bei den diversen Recherchen habe ich Folgendes getan:

1) Notebook Rückseite abgeschraubt, dabei habe ich festgestellt, dass sämtliche schrauben nur noch locker im Gewinde saßen

2) Mikroschalter lokalisiert, welcher die Funktion hat, den Akkustrom zum Mainboard zu unterbrechen, sobald die Gehäuserückseite abgenommen wird (Bild 1)

3)auf der Innenseite des abgenommenen Bodens das polster für den betreffenden Mikroschalter ausfindig gemacht (Bild 2)

4) jetzt kommt der "Tweak Part": die dicke des Polsters scheint nicht auszureichen um den Mikroschalter sicher und permanent in der gedrückten Position zu halten während die Rückseite am Gehäuse verschraubt ist, also das gerät einsatzbereit im normal Zustand ist. Deswegen kam es immer zu "Akkustromausfall" wenn ich das Notebook getrennt vom Netzkabel betrieben habe.
Dieses Polster habe ich etwas verstärkt mit doppelseitigem Klebeband (Bild 3)

5) Rückseite wieder verschraubt, darauf achten, dass alle schrauben fest gezogen werden

Vielen Dank für den Tip!!! Genauso ist es bei meinem VN7-793G auch gewesen. Jetzt läuft er wieder ohne Aussetzer.
 
Oben