TravelMate P253-E nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

richhe

Neuer Benutzer
Hallo,

Ich wollte gerade versuchen meinen neuen Laptop in Betrieb zu nehmen auf den Linups Linux vorinstalliert war. Ich habe dann Ubuntu 13.04 installiert und Linups gelöscht. beim hochfahren hatte ich daraufhin einen "Media disk fehler". Habe dann versucht das mit einer Live-CD von Boot-Repairer hinzukriegen.

Dieser sagte ich mir ich müsste zuerst auf "UEFI" umstellen (zuvor in Legacy modus und da auch Ubuntu installiert).
Ich habe dann also auf UEFI umgestellet und seitdem geht überhaupt gar nichts mehr. Wenn ich den Laptop hochfahren habe ich nur einen beleuchteten schwarzen Monitor, seh auch kein "acer" Symbol und habe nicht die Möglichkeit über F2 oder F12 ins Menü zu gehen.

Habe sowohl mit Ubuntu Live-CD als auch mit Boot-Repair Live-CD und auch ohne CD hochfahren probiert.

Vielen Dank für Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

volker1

bekannter Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo,
mach mal bitte einen Embedded-Controller-Reset: Netzteil ab, Akku raus und mindestens 30s lang den Powerknopf gedrückt halten. Dann loslassen, Netzteil ran und schauen, ob wieder der Biosscreen kommt.
 

Olaf H.

Administrator
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo,

wurde ein System im Legacy modus Installiert und danach wird es wieder auf UEFI umgestellt, kann es auch nicht starten. Was soll auf der Windows Boot Manager auch finden, nix.
Ubuntu sollte sich auch im UEFI Bios Installieren lassen, Du solltest die 64 Bit Version nehmen.

MfG Olaf
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Er hat gar kein Bild mehr (auch keinen Biosscreen). Das hattest Du sicher überlesen, Olaf.
 

Olaf H.

Administrator
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

@Volker1

Ups, jup hab ich.
Dann soll er Deinen Vorschlag folgen. Ist auch die einzigste möglichkeit.
Ansonsten seh ich schwarz.

@richhe

Welche Hardware steckt in Deinem Notebook drin.

MfG Olaf
 

richhe

Neuer Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Danke für die Antworten, das 30-sec drücken ohne stromzufuhr hat leider keine veränderung gebracht. Immer noch nur beleuchteter schwarzer Bildschirm.

Ich habe einen Intel B960 processor (2.2 GHZ, 2MB-L3 cache), 4GB DDR3 Memory und Intel HD Graphics
 

Olaf H.

Administrator
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo,

das sieht garnicht gut aus.
Hast Du die möglichkeit, Dein Notebook mit einem externen TFT zu Verbinden, dann mach dies Bitte mal.


MfG Olaf
 

richhe

Neuer Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Was ist denn genau der RAM-Riegel Speicherbaustein und wie entferne ich den? (macht das die Garantie ungültig wenn ich daran rumbastle?)
danke
 

richhe

Neuer Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

wie entferne ich den RAM-Riegel Speicherbaustein ? der scheint mir da ziemlich stabil zu liegen und bei drücken der metallklammern bewegt sich nicht viel (macht das die Garantie ungültig wenn ich daran rumbastle?)
danke

habe externen Monitor angeschlossen, der aber nichts erkannt hat.

p.S: kann meinen vorigen beitrag leider nicht editieren/löschen
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

hallo,
vor irgendwelchen Aktionen solltest du an ein Heizungsrohr fassen,
um mögliche statische Aufladung loszuwerden.
Die Klammern gleichzeitig und vorsichtig nach aussen drücken,
der Speicherriegel sollte selbständig etwas hochklappen und
einfach zu entnehmen sein.
Die Garantie wird nicht beeinträchtigt, solange du unter den Serviceklappen
nichts beschädigst.
 

Olaf H.

Administrator
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo,

so sieht Dein TravelMate von unten aus.

acerP253M_7.jpg
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Die Metallklammern müssen gleichzeitig leicht zur Seite gedrückt und dann der RAM hochgeklappt und gezogen werden. Keine Gewalt anwenden, sonst brichst Du die Halter weg und das bedeutet: keine Garantie mehr. Wenn die Hintergrundbeleuchtung des Displays angeht, bezweifle ich aber einen RAM-Defekt. Denn wenn der Speicher defekt ist, bleibt die Beleuchtung immer aus. An Deiner Stelle würde ich das Gerät zur Garantiereparatur einsenden, ehe Du etwas riskierst.
 

Hansi Wurst

Acer-Problemlöser
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo, ich habe ein sehr ähnliches Problem: Ich habe gestern mein neues TravelMate P253-MG bekommen, auf dem lediglich Linpus Linux vorinstalliert war. Nach einer Installation von Ubuntu 13.04 64 Bit Desktop über einen USB Stick, lies es sich aber nicht starten. "No boot device" oder ähnlich war die Fehlermeldung.

Ein Freund riet mir dann, von "Legacy BIOS" zu "UEFI" zu wechseln. Seitdem erscheint lediglich das grüne ACER Logo auf dem Bildschirm, mehr passiert nicht. Ich kann weder F2 noch F12 drücken, nichtmal die Anzeige dieser Optionen erscheint und mehr passiert nicht.

Eine zum Testen geliehene Windows 7 Ultimate 64 Bit DVD im Laufwerk wird zwar eingelesen (das Laufwerk läuft an), doch es passiert nichts. Ebensowenig kann ich mit dem zuvor noch benutzten Ubuntu Stick booten. Auch der Trick mit dem Resetten des Embedded Controllers half nicht, obwohl das Gerät seit gestern Nachmittag bis gerade eben ohne jede Stromzufuhr war.

Hat jemand einen Tipp für mich? Ich möchte das Notebookk ungerne direkt wieder zurückschicken, nachdem es gestern erst ankam. Zumal ich nicht denke, dass es einen Defekt hat, sondern lediglich die oben genannte Einstellung das Problem verursacht.
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

Hallo,
Du hast von vorne gelesen ??
Ich möchte das Notebookk ungerne direkt wieder zurückschicken
Das wäre die Alternative. Je mehr zurück kommen, je eher kommen möglicherweise einige Leute auf die Idee, etwas zu ändern.

Ohne Verlust der Garantie geht es hier leider nicht weiter. Sorry.

Gruß
Mc Stender
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

@Hansi Wurst. Du kannst nur noch gleich nach dem Einschalten versuchen, zig Mal und so schnell wie möglich auf die F2-Taste zu drücken. Ggf. mehrmals nach dem Einschalten wiederholen, wenn es nicht beim 1. Mal klappt. Das hatte in solchen Fällen schon Erfolg.
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: nach umstellen auf UEFI startet Laptop nicht

na ja,
ob dir das mit einem anderem Rechner,
auf welchem kein vernünftiges Betriebsystem installiert ist,
nicht ebenfalls so passieren könnte?
...und dir wurden diverse Lösungsversuche vorgeschlagen.
 
Oben