Aspire A515-52 Laptop startet nicht

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Dom82, 31. März 2021.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Seit gestern startet der Laptop meiner Tochter nicht mehr. Sie hat ein Acer Aspire A515-52K-P5YY.
    Bei angeschlossenem Netzteil leuchtet die LED am Rechner blau. Laptop startet nicht.
    Netzteil nicht angeschlossen, bei betätigung des Startknopfes leuchtet eine andere kleine LED kurz blau und geht dann aus. Laptop startet nicht.
    Akku ausgebaut und versucht nur mit dem Netzteil zu starten, Laptop startet nicht.

    Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
     
  2. Hallo,
    liest sich nach einem gestobenen Netzteil + leerem Akku.
    Den EC Resettet ?
    Loch in der Bodenplatte.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. Hallo,

    den Reset habe ich schon probiert. Keine Veränderung.
     
  4. Habe das Netzteil mal getauscht. bringt auch keine Änderung
     
  5. Mc Stender gefällt das.
  6. Hallo habe das Netzteil getauscht. Es hat 19V ist genau das Richtige. Leider tut sich immer noch nichts. Die kleine blaue LED auf der Seite leuchtet kurz wenn ich den Startknopf betätige und geht dann wieder aus.
     
  7. Hallo,
    wenn der Stecker "Richtig" im Netzteil steckt, die Steckdose Strom hat, sollten 19V am Stecker zum Lappy anliegen.
    Kannst Du Messen.
    Das kurze Aufblitzen sagt, Akku am Ende.
    Kein Saft vom Netzteil

    Theoretisch kann das Kabel (mit Buchse) von der Buchse außen auf das Mainboard (selten) defekt sein.

    G.g. kannst Du bei einem der User anfragen. Per Unterhaltung.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1
    Dort ist ne Werkbank, die kriegen den Lappy wieder hin.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.; Gratis geht´s net.
     
  8. Hallo,
    ich bin die Tage nicht zu Hause und kann daher nicht nachschauen. Schau mal bitte, ob an der Unterseite des A515 auch so ein winziges Löchlein zu finden ist, wie bei vielen anderen Modellen. Wenn ja, fahr mit einer Nadel hinein und drücke den kleinen Batterie-Reset-Button.
    Ansonsten müsste man das Gerät zerlegen (so Du es Dir zutraust) , den Akku abziehen und mal versuchen, nur mit dem Netzteil zu starten.
    Sollte das auch nicht helfen, kann auch das Bios tot sein, bzw. liegt ein Hardwareschaden vor.
     
    Olaf H. und Mc Stender gefällt das.
  9. Hallo,
    was passiert wenn der Netzschalter/Startknopf länger gedrückt wird?
     
  10. Hallo,
    wie schaut es OHNE Datenspeicher aus ?
    D.h. ohne SSD / Festplatte. Geht´s dann in´s BIOS ?
    Gerade SSD´s halten sehr selten bis zum Schrott.

    Gruß
    Mc Stender
     
  11. #12 Dom82, 3. April 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2021
    Also erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe mal unterschiedliche Sachen gemessen. Netzteil ist in Ordnung!

    Spannung liegt bis zum Akkuanschluss an. Das heißt der Weg ist in Ordnung.
    Resetknopf würde gedrückt, Ein Aus Schalter wurde 25 Sekunden gedrückt, keine Veränderung.
    Versucht ohne Akku zu starten, funktioniert nicht.
    Versuch ohne Festplatte zu starten, geht nicht.
     
  12. Ja habe beide Teile entnommen und versucht zu starten. Blaue Lampe leuchtet kurz geht wieder aus. Laptop fährt nicht hoch.

    Hat noch einer ne Idee?
     
  13. Hallo,
    kein Saft meint das.
    Ich denke, die Werkbank ruft.
    Zwischen dem RAM-Speicher und der Heatpipe liegen 2 Kontaktflächen.
    JCMOS1 bezeichnet.
    Verbinde beide für ca. 10sec.
    BIOS Reset.

    So die BIOS Batterie >=3V hat.

    Gruß
    Mc Stender

    Ps.: Schöne Ostern.
     
  14. So habe das auch nochmal versucht. Leider keine Veränderung. Immer noch der gleiche Fehler. Ich verstehe das nicht. Er hat vorher ganz normal gelaufen.
     
  15. Das ist eigentlich wie beim Auto. Es fuhr vorher normal, auf einmal gibt es eine Fehlermeldung, einen Defekt - wie auch immer.
    Technische Dinge gehen plötzlich kaputt, so auch ein Notebook. Mainboardschäden sind (zumindest bei Consumer-Geräten) so selten nicht, leider.
     
    Olaf H. und Mc Stender gefällt das.
  16. Hallo,
    vor vielen Generationen war es recht häufig, das die Wärmeableitung gestört war.
    Abends "Normal" ausgemacht, am nächsten Morgen :eek:
    Nach der Abkühlung, war schlicht "Luft" zwischen der Heatpipe und dem Chip.
    Was zur Folge hatte, die Notabschaltung, war schneller.
    Arctic Silver 5 ist nicht Billig, aber gut. :)
    Ansonsten denke ich an die Werkbank.

    Gruß
    Mc Stender