EasyNote TK85 - Dualboot System Windows 7 + Windows XP 32 Bit geplant > suche Treiber für Windows XP

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Treiber" wurde erstellt von MichaelBoese, 16. März 2012.

  1. #1 MichaelBoese, 16. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2012
    Gibts welche, wennn ja wo?
    Schon bei Google gesucht, was gefunden, aber nichts eindeutiges. BEVOR ich XP rauf mache, möcht ich 100& sicher alle Treiber dafür haben.
    Achja, falls Firmenmitarbeiter auch lesen:
    Wieso stimmt die Seriennummer (S/N) die hinten auf dem Aufkleber steht nicht?
    S/N: Nummer entfernt
    Hab nähmlich erst an den Support schreiben wollen. Hab das Gerät vom Mann meiner Schwester gebraucht gekauft.
    Danke sehr, und herzllichste Grüsse.
    MichaelBoese.

    Möchte 2 Systeme drauf haben, da alte Spiele nicht so toll auf 7 laufen...


    Mod Edit
    Serien Nummern haben in der Öffentlichkeit nix zu suchen

    Gruß
    Mc Stender
     
  2. AW: EasyNote TK85 Treiber XP 32bit

    Hallo,

    möglich ist alles, ob es funktioniert ist etwas anderes. Du mußt Dir dann alle Treiber bei den Herstellern der Hardware suchen, wie z.B. bei Intel, Chipsatzsoftware.
    Wer suchend, der findet.

    MfG Olaf
     
  3. AW: EasyNote TK85 - Dualboot System Windows 7 + Windows XP 32 Bit geplant > suche Treiber für Windows XP

    Hi,
    wenn die Seriennummer nicht stimmt, und ich somit KEINE Anfrage an den Support stellen KANN, wie soll ich denen sonst die Seriennummer mitteilen, ausser zu hoffen, das einer von denen das hier liest?
    Und wieso haben S/Ns hier "nichts zu suchen"? Ist doch nix dabei, oder kann man damit meinen Laptop hacken? Nee, kann man nicht. DAS könnte man nur, wenn ich die MAC hier schreiben würde!

    Zweitens kann ich mit Sprüchen wie : Wer suchet der findet" nichts anfangen. Ich HABE seit 3 Tagen gegooglet, und auch hier im Forum gesucht! Ich HABE versucht an den Support zu schreiben, aber da die ja so ein scheiss System haben, wo man eine Seriennummer eingeben muss, die deren System nicht annehmen will, geht DAS auch nicht!
    Ich bin egrlich gesagt6 jetzt ziehmlich sauer. Hilfe kann man hier wohl also nicht erwarten, wenn man höflich was fragt.
    Gut, dann verkauf ich das scheiss Teil halt wieder, und kaufe mir ein Acer, ein ORIGINAL ACER Aspire 5sonstwas. Da ging damals noch XP drauf, da hatte man Treiber gefunden. Kenne ich noch von einem Laptop eines Freundes, den ich selbst mit XP bespiekt hatte.
    Schade nur das ALLE Downloadseiten nur Win7-Treiber anbieten. Und English kann ich nicht gut. Hab bei Intel nach einem Treiber der CPU gesucht.
    1) auch nur Win7 Treiber
    2) alles English.
    3) hab ich da was von "Graphic" gelesen. Ich will aber den CPU, und keinen GPU-Treiber haben, naja, egal.
    Schade, und sehr enttäuschend jedenfalls.
    Ich HASSE Windows 7.
    Schon wenn ich Everest starten will, fragt es jedes Mal, ob es das wirklich ausführen soll, sowas bescheuertes. Nein, ich habe nur so drauf geklickt, bitte bloss nicht ausführen, weisste?! Damit fängts schon an, alles zum KOTZEN!
    Gruss
    MichaelBoese.

    PS: Oder ich bin zum Suchen per Google zu doof. Aber mehr als "packard bell tk85-jn xp treiber" werdet Ihr wohl auch nicht eingeben...
     
  4. #4 frido, 17. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2012
    AW: EasyNote TK85 - Dualboot System Windows 7 + Windows XP 32 Bit geplant > suche Treiber für Windows XP

    @ MichaelBoese

    Jetzt halt bitte mal schön den Ball flach hier - okay? Ansonsten ist dieser Thread hier gleich Geschichte! :angry:

    Ein Packard Bell EasyNote TK85 ist für den Betrieb unter Windows 7 konzipiert worden und nicht für den Betrieb unter Windows XP. Die Treiber lassen sich - sofern es welche gibt - finden, indem "man" sich die Bezeichnug der entsprechenden Komponenten im Gerätemanager anschaut und dann auf den Support Seiten der jeweiligen Hersteller nachsieht, ob dort noch Treiber für Windows XP angeboten werden.

    http://www.acer-userforum.de/acer-t...hardware-identifizieren-tools-vendor-ids.html

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über die sogenannte "Online Unterstützung" Kontakt zum Packard Bell Support aufzunehmen, wobei keine S/N Nummer erforderlich ist >>>

    customhelp

    Und für fehlende Kenntnisse der englischen Sprache kann auch niemand etwas - außer vielleicht Du selbst.

    Und wenn Du Windows 7 "hasst", weshalb kaufst Du Dir dann überhaupt ein Notebook, auf dem Windows 7 vorinstalliert ist? Vielleicht solltest Du Dich zunächst einmal etwas selbstkritscher mit Deinem eigenen Verhalten auseinandersetzen, bevor Du Dich hier derartig "aufbläst" und User bzw. Moderatoren, die versuchen wollen, Dir zu helfen und die über die dazu notwendigen Kenntnisse verfügen, verbal derartig angehst!


    Edit 01:

    Das nennt sich "User Account Control" (UAC) und dient einzig und alleine dem Schutz des Anwenders, damit sich Schadprogramme nicht unbemerkt quasi "selbstständig" installieren können. Diese "User Account Control" lässt sich deaktivieren bzw. so einstellen, dass sie nicht mehr "stört", doch ist das nur sehr versierten Usern zu empfehlen, die ganz genau wissen, was sie da gerade tun.

    Weshalb äußerst Du Dich derartig negativ über ein Betriebssystem - Windows 7 - von dem Du doch so ganz offensichtlich überhaupt keine Ahnung hast und wo Du keinerlei Bereitschaft zeigst, Dich auch nur im mindesten damit zu beschäftigen?

    Da kannst Du Dir zu 100% sicher sein, dass wir ganz anders an so eine "Geschichte" herangehen würden. Die prinzipielle Vorgehensweise habe ich weiter oben bereits beschrieben.


    Edit 02:

    Und da ich keine große "Lust" verspüre, mich mit einem derartig "unfreundlichen" User und einem derartig "unproduktiven" Thread noch länger zu beschäftigen, ist an dieser Stelle Schluss. Alle notwendigen Hinweise wurden bereits gegeben, so dass dieser Thread obsolet geworden ist! Hier ist nun Eigeninitiative seitens des Threadstarters gefragt und gefordert!


    >>> Closed!