Aspire 8940G Temperaturprobleme > CPU 99 °C - GPU 102 °C

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von just-do-it, 21. Juni 2010.

  1. #1 just-do-it, 21. Juni 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2011
    Hallo Leute,

    habe seit 7 Monaten das Aspire 8940g (Win7 64, I7, GTS 250m, alle Treiber aktuell). Schon immer ist mir das sehr starke Erhitzen des Notebook aufgefallen, das man teilweise das Gehäuse kaum länger anfassen konnte.
    Jetzt habe ich mal die Temperaturen im Normalbetrieb mit 2 versch. Programmen (RealTemp, SpeedFan) ausgelesen: CPU: ~55°, GPU: ~62°. Unter Vollast (Crysis) CPU: 99°, GPU: 102°. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, denn so grillt sich das Notebook ja zu Tode! Ich habe schon viel nach diesem Hitzeproblem gesucht, aber wenig gefunden.

    Sollte ich das Notebook einschicken?

    Wie ist es bei euch 8940g Besitzern unter Last?

    Wenn ich das Gehäuse öffne, ist die Garantie dann weg?

    Vielen Dank und antwortet bitte!
     
  2. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    1.) Zuerst mal Lüfter reinigen, wenn das nichts hilft, einschicken.
    2.) Hab keinen 8940g ; )
    3.) Nein ist sie nicht. Man darf nur keine Komponenten tauschen wie z.B. CPU oder Grafkkarte oder andere tiefe Eingriffe ins System. Leichtere Eingriffe wie z.B. Lüfter reinigen sind erlaubt.

    Hier ein Link zu einem TUT:
    http://www.acer-userforum.de/tutorials-workshops/13896-how-luefterreinigung-pflege.html

    mfg
    bmwGTR
     
  3. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Danke für die schnelle Antwort!

    Habe heute einen Testbericht von Notebookcheck gefunden:

    "Bei den Komponenten zeigt sich die Grafikkarte als hervorragend temperiert. Während die GeForce GTS 250M im Idle-Betrieb lediglich 38°C erreicht, sind es unter Volllast 73°C (mehrere Stunden Prime95 & Furmark). Bei der CPU sieht der Sachverhalt schon etwas anders aus. Rund 40°C im Idle-Betrieb sind zwar noch völlig in Ordnung, bis zu 100°C unter Vollast sind aber definitiv zu viel. Ein Wunder, dass sich der Core i7-720QM auf Dauer bei unserem Testsample nicht herunter taktet."

    Link: Notebookcheck: Test Acer Aspire 8940G Notebook

    Das würde bedeuten, dass das Gerät einfach fehlkonzipiert ist. Es schafft nicht den I7 bei Belastung zu kühlen.
    Was habe ich jetzt für Möglichkeiten außer Reinigen? Coolpad? Anderer Lüfter (gibts das?) Ich würde schon gerne spielen, aber so hält der das wohl nicht mehr lange durch...
     
  4. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Tag,
    habe auch den 8940g.

    Ich hatte auch ein paar Schwierigkeiten, weil der wirklich brennend heiß wurde. Links neben dem Mauspad bei den drei Aufklebern. Das Teil schaltete sich nach einer Weile selbst ab oder alles fror ein. Habs eingeschickt, und die haben den Lüfter gereinigt.

    Ich würde aber davon abraten ihn aufzumachen, da man bei der 89er Reihe nicht an den Lüfter rankommt. Nicht mal zu Gesicht bekommt amn den, wenn man die Klappe unten entfernt. Man muss das Notebook dafür schon komplett zerlegen und dann verfällt die Garantie.

    Die haben jedenfalls innen alles gereinigt und zurückgeschickt.
    Der wurde aber wieder so heiß nach einer halben Stunde spielen (star trek online). Hab ich ihn also nochmal eingeschickt... Gibts ja nicht, dass das normal sein kann. Da schmilzt doch die Hardware, oder zumindest bekomme ich verbrennungen an der linken Hand. ;)

    Habe ihn heute zurückbekommen mit dem Vermerk, dass die Wärmeentwicklung den technischen Spezifikationen entspräche.
    Ist doch ein Witz! Da blättert man 1500 Piepen hin, und dann sowas...
    Aber wenn die meinen, dass das in Ordnung ist, dann kann ich ihn auch sicher voll auslasten. Vor dem Ablauf der Garantie gehen da drin noch irgendwelche Teile drauf, dann will ich aber einen neuen.

    Aber eines muss man Acer lassen, das mit dem Einsenden und der Reparatur geht wirklich fix, und sie übernehmen den Versand.
    Hab ihn jeweils an Donnerstagen im Internet zur Reparatur angemeldet, an den drauffolgenden Freitagen hat die UPS ihn bei mir abgeholt, und 4 Werktage später hatte ich ihn beide Male wieder.

    Mich würde es auch interessieren ob man außer einem Coolpad noch Möglichkeiten hat ein Notebook zu kühlen.

    Gruß
     
  5. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Nein, und gerade bei den derzeitigen Aussentemperaturen nicht!
    Da ist es bei einem Notebook schon ein Kunststück eine vernünftige Temperatur-
    Differenz hin zu bekommen.

    Notebooks sind von thermischen Design eine kleine Katastrophe, und kein Vergleich
    zu einem Desktop.
     
  6. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    kurze Anmerkung

    beim 8920 und 8930 kommt man an den Lüfter. Erst ab dem 8935 ;)
     
  7. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    oh, wieder was gelernt, danke Milan0 ;)

    also... dass der 8940g so heiß wird ist tatsächlich normal, ja?
     
  8. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Hallo Quid

    Ich habe mein Laptop auch ca. seit 7 Monaten und habe exakt das selbe Problem. Temperaturen werden Genau so heiß und das Teil stürtz einfach ab. Das kann es doch nciht sein oder? ich meine ich habe 1500 € gezahlt (das ist eine Menge Geld für mich), mein laptop ist ist auf einen Holzbrett mitten im raum und hat sehr viel "Frischluft" und dann stürtzt er einfach irrgendwann ab?. Meine Frage jetzt was soll ich machen? ihn zurück zu Saturn bringen ?? habe leider nicht viel Ahnung von so etwas. Die hitze vom Laptop hat mich schon so sehr genervt aber das er jetzt auch einfach Abstürtz bei normalen Betrieb und nicht wegen einem Softwarefehler das kann ich nicht aktzeptieren :( Bitte helft mir ich glaube meine Garantie Gewährleistung oder soetwas läuft bald aus :( gibt es eine möglichkeit das Gerät umzutauschen? ich glaube nämlich nicht das nach dem Lüfterreinigen der Lüfter nie wieder schmutzig wird .. und somit man jährlich den Laptop einschicken müsste ><
     
  9. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    @ WhiteChaos

    Erst einmal tief durchatmen und langsam bis 10 zählen ! ;)

    Wie The Grinch schon weiter oben schrieb, haben Notebook in aller Regel bauartbedingt ein Wärmeproblem - und vergiss bitte nicht die zurzeit recht hohen Außentemperaturen.

    Die Lüftereinheit wird sich auch nach einer intensiven Reinigung immer wieder mit Staub zusetzen - auch das liegt in der Natur der Sache und ist, aus meiner Sicht heraus, auch logisch und nachvollziehbar.

    Da Du bei einem Acer Aspire 8940 G nicht selbst an den Lüfter herankommst, würde ich ihn zum Acer Support einschicken und reinigen lassen. Allerdings kann ich Dir zuzeit nicht sagen, ob diese Reinigung mit Kosten verbunden ist oder als "kostenloser Kundenservice" erledigt wird - oder Du gehst mit dem Notebook zum Saturn und die sollen ihn dann für Dich einschicken.
     
  10. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    @ White Chaos

    Garantie ist bei dir noch nciht abgelaufen, sofern du die rechnung hast einfach im internet für Raparatur anmelden, dann musst du ein UPS Label ausdrucken und bei UPS anrufen, um einen termin zu vereinbaren wann er abgeholt werden soll.
    Dann hast du ihn eine woche später wieder, mit gereinigtem lüfter.
    Zusätzlich würde ich noch ein coolpad empfehlen.

    Nachher wird er zwar immer noch so heiß, aber er stürzt nicht mehr ab
     
  11. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Hi, wollte mal Fragen ob es eigtl. jetzt ne Lösung dafür gibt? Bringt ein Coolpad was. Bin ziemlich abhängig von meinem laptop und kann echt nicht 1 Woche auf das Ding verzichten... da müsste ich Urlaub nehmen,den ich nicht mehr habe...

    Mein Acer Aspire 8940G wird im normalen Betrieb ca. 55 Grad warm. Aber sobald ich Programme Starte oder Abends eine Runde spiele ist der nach einer Stunde auf 90-100 Grad. Was glaub ich nicht normal ist. Was hält den der CPU aus?

    Achso kenn mich mit BIOS nicht so aus. Kann mir jemand vllt. nen Link geben wo ich den neusten Bios für mein Laptop finde? Hab die version VO.3109.

    lg Leandrok
     
  12. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Hallo,

    nachdem mein 8940 sogar bei normalen Flashfilmen im Internet die 100 Grad erreicht hat, habe ich es eingeschickt.

    Dickes Lob an den Acer-Service! Über das Internet angemeldet und die Aufforderung bekommen, das Notebook an Acer zu schicken. Ein Anruf hat genügt, dann haben sie mir aus Kulanz das Notebook kostenlos von UPS abholen lassen. (Geht nur durch Kundenberater am Telefon; NICHT im Inet) Fr wurde es abgeholt und eine Woche später war es da. Ich hatte noch ein paar Kratzer/Risse an der Tastatur und der Frontschale angegeben. Beide wurden komplett erneuert!! Lüfter wurde auch gereinigt und siehe da, Crysis kommt auf 65° und der Lüfter läuft im Standby eine Stufe leiser! Sehr schön!

    Das bedeutet leider, dass ich das Notebook scheinbar alle 8 Monate zu Reinigen einschicken muss. Werde sehen inwieweit mir Acer da entgegen kommt.

    @Leandrok: Vergiss das Coolpad! Wie man an meinem Beispiel sieht ist das Ding einfach komplett zugestaubt. Da hilft meiner Meinung nach auch keine Frischluft von unten. Schicke es ein. Viel Erfolg :)
     
  13. #13 busbauer, 29. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2010
    AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    hallo liebe gemeinde,

    ich hab hier ja auch schon meine problemchen mit meinem acer 8940g geschildert, auch ich hatte wie glaube viele ein enormes hitzeproblem mit dem laptop, trotz der stolzen 1500€ kaufpreis brannten mir bei wärmeren tagen meine finger weg, da der prozessor und die grafikkarte so heiß wurden das es durch das gehäuse brannte.
    nun hatte ich wie der threadersteller das problem mit der notausschaltung wegen hitzeproblemen, dass gleiche wie oben genannt 90-100°C. Das konnte nicht sein und dann auch noch der faupax mit dem lüfter. Gut ich dachte mir bevor ich meinen laptop da hinschicke und die meinen lüfter reinigen damit er ca. 10°C kälter läuft und ich mir trotzdem die finger verbrenne bau ich mal selber an dem teil rum, gesagt getan ich habe nun schlussendlich ein bisschen fingerspitzengefühl bewiesen und meinen laptop mit einem schleiferset das gehäuse genau an der lüfteröffnung entfernt, auch auf die gefahr hin das meine garantie flöten geht.

    Das Ergebnis: Leerlauf 35°C bei 25°C Außentemperatur
    Volllast: 60-65°C

    also wenn 40°C Temperaturunterschied kein Erfolg sind dann weiß ich auch nicht, und Garantie hin oder her, die Folgeschäden die auch nach den 2 Jahren durch die starke Hitzeentwicklung auftreten sind enorm und so war der Garantieverlust für mich in Kauf zu nehmen.

    Ich übernehme keine Haftung oder ähnliches falls ihr euren Laptop dabei schrottet, aber für mich war dies die einzige und beste Lösung. Außerdem kann ich den jetz alle paar wochen aussaugen und brauch nicht warten bis er wieder seine 90°C erreicht.



    MFG
     
  14. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Hey busbauer, da wäre ein Foto von der Zusatzöffnung sehr nett.
    Wenn du das mal hier reinsetzen könntest?
     
  15. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    jo klar hab ich mal gemacht,

    nicht wundern akku und die normale abdeckung sind auch entfernt.

    [​IMG]


    sieht noch nicht schön aus aber is zweckmäßig
     
  16. #16 weiss_was, 30. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2011
    AW: Luftströhmungsplan

    Ja Wahnsinn, vielen Dank!
    Achtung, jetzt kommt ein längerer Text, das Spannende aber erst ganz am Ende.. :)

    Seit langem kursiert es hier schon, dass ab glaube 8935 aufwärts man nicht mehr an den Lüfter kommt zum Reinigen ohne wirklich das ganze NB zu zerlegen. Im Grunde ein riesiger Service-Skandal. Man soll jetzt immer teuer einschicken zum Staub entfernen. Ich selber hab den 8942 und schon an anderer Stelle geschrieben das ich eines Tages einfach unten aufsägen werde. Hat glaub keiner richtig ernst genommen, war es aber.

    Jetzt seh ich dein Bild und alles genau so wie beim 8942, jetzt weiss ich genau wo ich ansetzten muss!! Nochmals vielen Dank! Werde aber die Öffnung noch größer machen damit man auch an den Kühlkörper kommt zum Reinigen.
    Danach aber wieder zu machen und in dem Punkt muss ich dir ein bisschen debattieren:

    Vorausschicken muss ich noch, dass das 8942G im Gegensatz zum 8940G solange sauber überhaupt nicht zu heiss wird, alles ganz normal obwohl viel Powerkrams drin steckt (habe die maximale Ausbaustufe).

    Die Sache ist aber die dass du deinen 40°C-weniger-Erfolg leider überhaupt nicht ungetrübt geniessen darfst (bitte nicht böse sein!).
    -> Der Lüfter hat doch noch viel mehr Aufgaben als nur die Kühlrippen der Heatpipe zu kühlen. Wenn das so einfach wäre hätte Acer die Öffnung schon selber reingemacht (nein, ich bin kein Acer Angestellter ;)).


    Luftströmungsplan

    Wenn du dich mal umsiehst, es existiert zu jedem NB ein ausgeklügelter Luftströmungsplan - welche Bauelemente wie mit (saugender) Kühlung umströmt werden und wo genau die Öffnungen dafür sein müssen. Ob der Plan bei jedem Modell hinhaut ist dabei zweitrangig - es gab ja zB. an prominenter Stelle schon einen Acer wo ab Werk "vergessen" wurde die Öffnungen auszusägen.. :)

    Tatsache ist aber dass durch deine Öffnung nun massenweise heisswerdende Elemente im NB noch viel heisser werden, was deren Lebensdauer enorm verkürzt (verdammt)! u.a. Chipset, RAM-Riegel, Festplatten und viele "kleine Dinger" aufm Mainboard.. Durch alle diese kommt ohne deine Öffnung die Luft schon warm beim Lüfter an, was dessen Kühlleistung dahinter natürlich schmälert - die Heatpipe (und damit CPU+GPU) wird wärmer. Besonders natürlich bei Spielen oder so.

    Verzwickte Sache, an deiner Stelle würd ich durch die Öffnung mal versuchen rauszukriegen wo und wie gross die Öffnung ins innere des NB ist -> was mich auch brennend interessieren würde weil von der Klappe aus sieht man garnix, zefix! Evl. kann man diese Öffnung erweitern oder reinigen?

    -> Weil, wenn die zu klein wäre, warum auch immer (Fehlkonstruktion?), wäre klar warum das 8940 zu heiss wird. Wenn der Lüfter nicht saugen kann, kann er auch nicht blasen..! (ein Schelm wer andres dabei denkt..).
     
  17. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    ja schöne diskussion =)

    also ich habe das gefühl gehabt das der lüfter einfach zu wenig luft durch die von werk aus gemachten lüftungsschlitze ziehen kann, da diese lüfter für ein "großen" volumenumsatz an luft und nicht auf die höhe des druckes den sie ansaugen ausgelegt sind, also hab ich dem ganzen abhilfe durch dieses loch geschaffen.

    durch das von dir beschriebene problem der nicht mehr vorhandenen luftumströmung von ram, festplatte etc. hatte ich schon vorher abhilfe geschaffen, indem ich mir einfach so ein notebookkühlständer gekauft habe dadurch werden diese bauteile auch belüftet, deshalb die geöffnete platte unter dem akku.


    sollte ich irgendwann probleme kriegen kann ich auch alles wieder zuschrauben, aber eine andere möglichkeit sah ich erstmal nicht.
    es war erstmal eine radikalkur -.-
     
  18. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    nu je, diese NB Kühldinger sollen ja gewaltig abrauschen..
    und ich arbeit mit an ner geräuschlosmach-Soft.
    und wenn du später Probleme kriegen solltest isses zu spät..
     
  19. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Hallo zusammen,

    gibt es denn eine Anleitung, wie man das 8940g reinigen kann? (Also auch ohne Schleiferset ;-) Viele schreiben ja, dass das so kompliziert sei, aber als Alternative gibts ja nur das Einschicken. Grüße
     
  20. AW: Aspire 8940g: CPU: 99° GPU: 102° Hitzeproblem!

    Guten Abend,
    undzwar ich hatte genau das selbe Problem und wollte nicht den Laptop fuer viel Geld von Acer saeubern lassen. Ich hab auch schon fast den ganzen Laptop auseinander gebaut gehabt um festzustellen das man an den Luefter, wie schon berichtet, nicht heran kommt. Grade habe ich dann einfach mal in die Luftschlitze des Luefters fest herein gepustet und hab erst einmal eine ladung Staub inhaliert. Danach hab ich den Laptop wieder gestartet und siehe da selbst bei anspruchsvollen, neuen Spielen wird er nicht heisser als 55 grad C.
    Ich hoffe mein beitrag konnte euch helfen :)