Aspire V3-772G Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

Dieses Thema im Forum "PC-Spiele" wurde erstellt von TiM95ONE, 25. Juni 2014.

  1. Hallo,

    bin neu hier und hoffe, das ich doch noch Hilfe bekommen kann.
    Hatte bereits gegooglet wie ein Blöder und habe auch hier ein ähnliches Thema gefunden, aber noch keine Lösung.

    Habe alle Treiber aktuell und es damals (vor ca. 3 Monaten) ohne Windows gekauft und Windows 8.1 aufgespielt. Auf jeden Fall stimmt etwas nicht, vielleicht setze ich meine Erwartungen einfach zu hoch, aber im Angebot wurde mit "Highend-Gaming-Grafik" geworben. Ich kann nicht einmal Arma III auf hoch spielen, lediglich auf standart erreiche ich ungefähr 30FPS. Die Treiber sind wie gesagt aktuell und die Nvidia GPU wird auch angesprochen. Trotzdem muss da doch mehr Leistung kommen oder nicht? Watch Dogs läuft auch nur auf "niedrig" flüssig. Ich weiß nicht mehr weiter, bei dem Preis hatte ich mehr erwartet.


    Danke!
     
  2. AW: Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

    verwendest du die Intel- u. nVidia-Grafiktreiber?
    Sind neuer und etwas besser als die original acer-Treiber.
    Ansonst ist der Lappi schon sehr gut für Gaming geeignet, Desktop ist es natürl. keiner!

    Nachdem du uns aber sogut wie alles vorenthalten hast was du eigentl. hast (den Rechner gibts in unterschiedl. Ausstattungen aber auch die schwächeren sind schon recht brauchbar) wirst du auch mit keiner sinnvollen Antwort rechnen können ;-)

    LG Grisu
     
  3. AW: Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

    Oh sorry, das habe ich in meinem Wahnsinn wohl vergessen;

    Intel Core i7-4702MQ
    GeForce GTX 760M 2GB
    8GB RAM (7,88GB verwendbar)
    750GB Festplatte
    Windows 8.1 Pro
    17" Full HD Display



    Ich halte die Nvidia Treiber mit GeForce Experience auf dem neuesten Stand, die Intel Treiber habe ich noch nicht aktualisiert, seit dem ich damals die von acer.de installiert hatte.


    MfG
     
  4. AW: Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

    solltest den intel auch direkt von intel updaten, eigentl. immer vor dem nVidia, da sie zusammenspielen müssen, gab schon Probleme wenn der nVidia zuerst neuer war als der intel.

    Grundsätzl. hast du da fast schon das Maximum, wenn du damit nicht glücklich wirst sind deine Ansprüche wohl HighEnd und nur mit Destkop zu befriedigen.
    HighEndGaming Grafik stimmt sehr wohl, gibt noch die 780M (M steht für Mobil) die um einiges schneller ist und für dich bestimmt die bessere Wahl gewesen wäre, aber nona bezieht sich alles auf MOBILE(Notebook)-Grafikkarten und nicht Desktop-Systemen mit eigener GraKa!!!

    Sieh dir mal die Systemanforderungen des Spiels für High an!
    Da brauchst in HD schon eine Radeon HD6970 die etwa mit der GTX780M vergleichbar wäre.
    http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-780M.88992.0.html

    Selbiges gilt auch für dein Watch Dog: schau doch mal selbst, erkennt doch ein Blinder daß HD nicht gehen kann mit der 760M: Technik-Check: Watch Dogs im Technik-Check - Systemanforderungen und Grafikvergleich - GameStar.de

    LG Grisu
     
  5. AW: Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

    Moin,
    ArmA III ist als Benchmark für Systeme nicht so geeignet, weil es so gut wie nirgendwo mit allen Reglern hoch vernünftig rennt.
    ArmA 2 und 3 sind bekannt dafür, keine Performance-Wunder zu sein.
     
  6. #6 DeLLi, 28. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
    AW: Spiele ruckeln trotz aktueller Treiber etc

    Hi ,
    Laptops sind keine Gaming-Karren !
    Die Games werden gut laufen , bei einer Auflösung von 1366 X 768 !
    Da dürfte es keine Ruckler bei hohen Einstellungen geben .
    In Voll-HD Auflösung wirst du nur bei einer geringen Grafikeinstellung hohe
    FPS erreichen !
    Wie warm wird die CPU ?
    Wird sie zu heiß , taktet sie runter und es kommt zu Rucklern im Spiel .
    Du kannst deine Temps mit der kostenlosen Software HW-Monitor überprüfen .
    Ungünstig ist , das sich bei der V3 Serie CPU und GPU einen Lüfter teilen .
    Die GPU heizt die CPU mit auf ! :(
    Also immer schön für gute Kühlung sorgen und das Läppi nicht auf eine Tischdecke stellen .
    LG. DeLLi
    PS : Lies mal den Test !
    http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-V3-772G-747A321-DTR.93280.0.html
    Weiter unten auf der HP steht z.B. das die CPU schon mal 99 Grad erreicht und sie dann auf 800 Mhz.
    herunter taktet ;)
     
  7. Ging mir wie meinem Vorredner. Laptop wird gerne mal heiß bei Spielen (ist auch nicht mehr der jüngste) und mal hat dann ein entsprechendes Ruckeln, gegen das man aber auch herzlich wenig machen kann, außer immer gut kühlen und entstauben.
     
  8. Jap genau. Da kann man mit den meisten Laptops wirklich nicht viel machen. Gaming ist in der Regel einfach immer noch ein Fall für Desktop-Rechner. Klar gibt es gute Gaming-Laptops, aber die Möglichkeit zum Upgraden ist mit Desktops einfach eher gegeben. Außerdem sind diese im Vergleich zu mobilen Äquivalenten deutlich günstiger und - wie gesagt - durch die bessere Aufrüstbarkeit auch zukunftssicherer.
     
  9. DAHER unbedingt nach 2 Jahren (meine Meinung) die Kühlpaste tauschen, bringt durchschnittlich 10-15°C und somit länger oder sogar ganz ohne Ruckeln unterwegs. Oft ist die dann staubtrocken und entspr. Nicht-Kühlleistung ...
     
  10. 10-15 Grad ist beachtlich. danke für die Ergänzung Grisu, muss ich bei mir selbst auch mal wieder machen :D