Swift SF314-52 Sind in den Swift 3 generell zweite HDD/SSD nachrüstbar?

Dieses Thema im Forum "Acer Swift Forum" wurde erstellt von anvolk, 5. Mai 2019.

  1. Hallo in die Runde,
    ich habe dieses Forum heute erst entdeckt, bin also neu hier und grüße in die Runde.


    Zum Sachverhalt:
    Ich will meinen GIGABYTE-BRIX-Würfel (i5, 16GB RAM, 120GB mSATA, 1TB SSD, WIN10/64) auszumustern und plane den Kauf eines Notebooks mit 13-14 Zoll Monitor mit möglichst gleicher Ausstattung, um beweglicher zu sein. Meine Frau hat einen SWIFT1, ist soweit auch in Ordnung, nur in der Ausstattung zu schwach und damit für mich ungeeignet. Da mir ACER vom Design her gefällt und ich preislich im Rahmen bis 800 EUR bleiben möchte, poste ich hier.
    Ich habe trotz intensiver Suche im Netz noch keine Antwort auf meine Fragen gefunden. Auch der einschlägige Fachhandel (ja, den gibt's noch bei mit "um die Ecke" :) ) konnte mir nicht weiterhelfen.
    Mit schwebt also vor, einen preislich angenehmen SWIFT3 zu kaufen und mit vorhandenen Komponenten aufzurüsten.

    Hier nun meine Fragen:
    1. Bei den unzähligen SWIFT3 gibt es ja verschiedene Varianten. Nun habe ich gelesen, dass es auch welche mit 2 Platten gibt (SSD und HDD, wie z.B. der SF314-54-86SW. Da lt. Abbildungen die Gehäuse und Schnittstellen aller SWIFT3 identisch zu sein scheinen, müsste der Platz für eine 2. HDD/SSD ja vorhanden sein. Würde gern die 1TB-SSD "mitnehmen". Geht das bei jedem SWIFT3?
    2. Obwohl der RAM ja aufgelötet sein soll, gibt es auch erweiterbare Modelle. Könnt Ihr mir sagen, welche dazu in Frage kommen?
    3. Vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzweg und brauche was ganz anderes? (Internet, Bürosoftware, wenig Foto/Video) Gibt es da Empfehlungen?

    Ich hoffe auf Euer Feedback.
    Beste Grüße anvolk
     
  2. Hallo Olaf,
    den hatte ich auch schon in Betracht gezogen, ist preislich allerdings an der Schmerzgrenze. Mir würde auch der SF314-54-55W7 genügen, wenn ich eine 2. Platte reinbauen könnte. Die eingebaute 256GB SSD reicht bei dem Modell dicke und Speicheraufrüstung ist nicht ganz so wichtig, 8GB machen es auch. Preis gut 200 EUR weniger. Wichtig wäre mir die 2. Platte für meine Musik und Videos. Deshalb meine obigen Fragen.

    MfG anvolk
     
  3. Hallo,

    wozu eine zweite Festplatte, ich würde von einer Mechanischen Festplatte Abraten.
    Einfach die vorhandene 256 GB SSD gegen eine größere 1 TB SSD tauschen. Bedenke aber das eine 1TB ADATA SSD M.2 auch knapp 130 Euro kostet.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf
     
  4. Hallo,
    soweit ich das mitbekommen habe, ist das eine m2-SSD 256GB, die ich nicht wechseln würde (zumal da die Systemdaten original drauf sind). Ich habe in meinem jetzigen PC noch eine 1TB-SSD (hat schon meine Musik u. Videos), die ich zusätzlich einbauen würde. Also keine Zusatzkosten. Brauche nur die Möglichkeit der Nachrüstung. Was meinst Du dazu?

    MfG anvolk
     
  5. #6 Olaf H., 5. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2019
    Du hast mich missverstanden. Die vorhandene SSD muss getauscht. Auch bei den Testgeräten wurde keine zweite Festplatte erwähnt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf
     
  6. Achso, hm. Ich werde mir den von dir genannten swift mal bestellen. Danke für die Tipps. Über cashback von acer kriege ich ja 150 Euro zurück. Dann rechnet es sich.

    Noch einmal danke und beste Grüße.
    anvolk
     
  7. Hallo,
    da kannst Du schauen.
    Swift 3 SF314-52 Serie
    Keine Teile für eine "Normale" HDD.
    Nur SSD m.2 sind vorgesehen.
    Und die gibt es je nach Geldbeutel.

    Gruß
    Mc Stender