Aspire 5315 nach abgebrochener Installation von Windows XP > Recovery Prozess zurück zu Windows Vista nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von knete, 10. Februar 2012.

  1. #1 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2012
    Hallo zusammen,

    vorab, Klasse Sache hier mit den Hilfen!

    So nun hat es mich mit meinem Acer Aspire 5315 auch erwischt. Hatte das Book von meiner Freundin bekommen und es war komplett im Werkszustand. Nun wollte ich XP Installieren und schob meine Win XP SP2 (Bootfähig) ins Laufwerk. Er bootete und fragte mich nachdem er einiges geladen hatte ob ich Installieren will usw.

    Ich hatte dann aber doch abgebrochen und dachte mir, behalte Vista. So nun ghet das Problem los. Nachdem ich dann das Book ausgeschaltet hatte und wieder ein, kam nach dem Bildschirm vom Bios ein schwarzer Bildschirm mit blinkenden Strich.

    Habe dann das Boot-Programm von Seite 1 geloadet und benutzt. Problem ist jetzt, manchmal startet er Vista oder er startet das Recoverey Program oder es passiert nix und der Bildschirm bleibt schwarz.

    Könnt ihr mir weiterhelfen? So langsam verzweifel ich...

    Möchte das er wieder im Werkszustand ist. Sprich ALT F10 wieder funktioniert und Vista läuft.

    Ich danke für eure Hilfen schonmal im Voraus.

    liebe Grüße
    der knete :)
     
  2. #3 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2012
    Wiederherdtellungsproblem

    Hallöle zusammen,

    vorab, ich finde es Klasse, dass es solch ein Forum gibt.

    Ich habe ein Aspire 5315 bekommen. Da mir Vista nicht zusagt, wollte ich XP aufspielen. Also im Bios auf IDE geändert, Boot-Reihenfolge geändert und ab. Windows XP SP2 (Bootfähig) rein und laden/laufen lassen. Dann kam er an die Stelle, wo er fragt,auf welcher Partition er das neue Betriebssystem installieren soll. Da brach ich dann ab, mit der Begründung, lass es lieber und bleib bei Vista.

    Also Neustart gemacht und siehe da - zu spät Bildschirm blieb schwarz

    Also ALT F10, doch nix passierte.

    So habe ich euch im Internet gefunden und las mir den Themenbereich mit der Recovery und ALT F 10 versagt..... durch.

    Ich lud mir das Boot Program runter und brannte mir eine CD. Nachdem Start kam ich in das Menü. Dort sind 3 Partitionen vorhanden. 9.8GB <--- denke mal ist die Recovery und 2x etwas in den 50er GB.

    Ich setzte ein Hide und Set Acive bei der erste Partition und beendete das Programm. So es passierte nach einem Neustart nichts. Nachdem ich das Book ein paar mal neu gestartet hatte, kam mal das er mein Windows lud oder das, dass Recovery Programm erschien oder der Bildschirm komplett dunkel blieb und der Courser blinkte. Ich probierte mit der Software dem Bootprogramm es nochmal aber ich komme da auf keinen Nenner.

    Also irgendwie spielt das System jetzt total verrückt und ich möchte eigentlich nur noch das alte also die Ausgangsposition zurück. Sprich ALT F10 soll wieder funktionieren und Vista laufen. Kurz Werkszustand.

    Falls genauere Angaben nötig sind, bitte Fragen, bin gerade etwas durcheinander wegen der Sache mit dem Book...

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke euch schon jetzt für eure Hilfe.

    ganz liebe Grüße
    knete

    *sorry für den Doppelpost. Hatte nur nicht gleich durchgeblickt.
     
  3. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    Hab Deinen zweiten Beitrag an den Hauptstrang angefügt!

    Les Dir meinen Beitrag durch, folge dem Link und den darin befindlichen Anweisungen,
    dann sollte ALT + F10 wieder funktionieren.

    Und viele Beiträge helfen Dir nicht schneller :p
     
  4. #5 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich



    Danke dir, :)
    habe mich dort durchgearbeitet aber komme zu keinem Nenner.
    Das mit den 2 Post war keine Absicht, sorry.
    Durch das von dir verlinkte Thema habe ich mich durchgearbeitet, jedoch komme ich auf keinen Nenner. Daher mein Thema hier.
     
  5. #6 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    Soooo Neuigkeiten,

    habe nun die 1. Partition was wohl die Recovery ist auf "Set Active" und "Hide" gesetzt.
    die anderen beiden auf "Set Inactiv" und "Unhide".
    Bin dann auf Exit und raus.

    Richtig so?

    Jetzt startet er wieder das Betriebssystem - Vista und wenn ich Alt F10 drücke tut sich auch was. :)

    Also ist alles damit behoben oder?

    liebe Grüße
    knete


    *lasse nun das Recovery durchlaufen und werde dann heute im Laufe des Tages meine Recovery DVD´s anlegen.
    Zu finden ist das erstellen der Discs doch auch unter eRecovery oder?
     
  6. #7 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    So, nachdem ich jetzt noch mit der Recovery das System neu gemacht habe, fährt er derzeit auch normal hoch und runter.

    Wenn ich ALT F10 drücke erscheint mir folgendes:

    Startoption bearbeiten

    Windows-Startoption bearbeiten für: MS Windows Vista

    Pfad: \Windows\system32\winload.exe

    Partition: 2
    Festplatte: 8c8bd3a

    [ /NOEXECUTE=OPTIN


    Eingabe= OK ESC=Abbrechen

    was bedeutet das? ist noch was verstellt am System? wenn ich Eingabe, also OK drücke, fährt Windows wieder normal hoch und es erscheint nicht das Recovery-Fenster. Komisch...

    System neugestartet und nu wieder schwarzer Bildschirm und blinkender Courser... auf ALT F10 keine Reaktion mehr und Windows fährt nicht mehr hoch.

    System also ausgeschaltet und Neustart. Danach ist er in den Recovery-Bereich gegangen und gab mir gleich Vorab die Meldung:
    Cannot find file: C:\D2D\Images\*.WSI
    when try to determine UI language

    Computer aus und wieder an, Windows Vista startet wieder normal... Drücke ich nun nach dem Neustart ALT F10 erscheint wieder das obrige. Jedoch habe ich nun ESC gedrückt und dann kommt folgendes:

    Windows Boot Manager

    Choose an operating system to start, or press TAB to select a tool: (Use the arrow keys to highlight your choise, then press ENTER)

    Windows Setup [EMS Enabled]

    To specify an advanced option for this choice, press F8.

    Tools:

    Windows Memory Diagnostic

    ENTER=Chosse, TAB=Menü, ESC=Cancel

    Da stimmt doch irgendwas nicht... Nu weiß ich nicht mehr weiter...könnt ihr mir bitte Helfen das in den Griff zu bekommen? :)

    Please Help

    :(
     
  7. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Auch, wenn es etwas aufwendiger für Dich sein dürfte >>> Du solltest die Festplatte formatieren und alle Partitionen löschen, außer der Recovery Partition PQService. Danach erstellst Du dann bitte zwei neue Partitionen C und D im Dateiformat NTFS. Das hierbei sämtliche Daten verloren gehen, brauche ich nicht zu erwähnen - oder?

    Dann die Recovery Partition PQService wieder auf "sichtbar" und "aktiv" setzen und das Notebook neu starten >>> der Recovery Prozess sollte nun von alleine beginnen.

    Durch Dein "Expermiment" mit Windows XP hast Du vermutlich irgendeine wesentliche Systemkomponente "zerschossen".
     
  8. #9 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    Danke dir frido,

    Vorab noch eine Frage zu dem Boot-Programm ,
    Ich setze die Paartition 1. (Recovery) auf "Set Active" und "Hide" so ist es richtig oder?
    Was dann die neuen Platten (Partitionen) angeht, die lasse ich alle beide auf "Set Inactiv" und "Unhide" richtig?

    Wie formatiere (Windows geht ja schlecht) und lösche und erstelle ich diese Platten?
    Also mit welchem Programm? Mit dem Boot-Programm traue ich es mir nicht so wirklich zu, da ich nicht genau weiß, was was ist...sorry.
    Komme gerade mit dem "Set Active / Inactiv" und "Hide / Unhide" klar. Problem ist, mein Englisch ist nicht das Beste....
    Vlt. einen Tip?

    *rechte Maustaste und auf Format, dann auf Delete?
    sprich Formatieren und Löschen?

    Doch wie erstelle ich dann Neue?

    Sorry für die vielen Fragen, jedoch Frage ich lieber einmal mehr und schreibe drei Sätze mehr, als das zu wenig Infos.
    liebe Grüße :)
     
  9. #10 frido, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    "Set Active" und "Unhide" sind die korrekten Stati für die Recovery Partition PQService.

    Du wirst letztlich ein Partitionierungsprogramm nutzen "müssen", um die Festplatte zu formatieren und zwar eines, welches bootfähig ist - sich also entweder als ISO Datei auf CD bzw. DVD "brennen" lässt oder von einem USB Stick gestartet werden kann. Alle sogenannten Freeware Programme erfordern allerdings einige Grundkenntnisse der englischen Sprache. Die mir bekannten Programme in deutscher Sprache sind alle kostenpflichig.

    "Freeware" beispielsweise >>> GParted oder Parted Magic!

    Die neu zu erstellenden Partitionen C und D im Dateiformat NTFS "müssen" als sogenannte primäre Partitionen erstellt werden (das wir normalerweise "standardmäßig" so von der jeweiligen Software vorgegeben) und an deren Stati brauchst Du gar nichts verändern.

    Die Stati sind - zumindest in diesem Fall - nur wichtig im Zusammenhang mit der Recovery Partition PQService.

    Sag mal bitte, hast Du eigentlich im BIOS den SATA Mode von IDE zurück auf AHCI gestellt?
     
  10. #11 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    Bei mir ist nur AHCI und IDE vorhanden und der ist wieder im AHCI Modus.

    Was das Partitionierprogramm angeht, ich nutze das aus dem ersten Link (BootCD1 und 2) des Themas. Name find ich keinen.

    Meine jetzigen Partitionen sind bei Recovery Set Actice und Hidden und für die Systemplatten Set Inactiv und Unhidden.
    Okay, dann lass ich die Einstellungen nach der Partition von Active und Hidden.

    So habe Format gemacht und nu Delete, jedoch kommt bei Delete solch ein Fenster - Please enter Volume label to confirm deleting:
    ________
    Kästchen zum anklicken, darin steht - Do not ask volume label next tme.


    Was bedeutet das?

    Welche Option wäre dann neu erstellen, Create oder?
     
  11. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Sorry - doch dazu "müsste" ich erst einmal wissen, welche Software Du benutzt. Über hellseherische Fähigkeiten verfüge ich - noch - nicht.

    Doch das Prinzip, mit dem die Partitionierungsprogramme arbeiten, ist letzlich gleich >>> wenn Du die Partitionen C und D (sofern vorhanden) gelöscht hast, klickst Du bitte mal mit der linken Maustaste auf den dann unpartitionierten Bereich >>> rechte Maustaste >>> dann sollte ein Kontextmenü erscheinen >>> schau bitte mal nach einem Punkt "Partition erstellen" bzw. "Create a Partition" oder so ähnlich.

    Wie groß die jeweiligen Partitionen erstellt werden sollten, ist letztlich auch davon abhängig, wie hoch die Speicherkapazität der zurzeit verbauten internen Festplatte ist?!

    Welche Partitionen sind denn zurzeit überhaupt auf der Festplatte vorhanden? Wie lautet deren Bezeichnung - "Laufwerksbuchstabe" + Kurzbezeichnung - und wie groß sind sie?
     
  12. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    Entschuldige,

    zu dem Programm, ist das Paragon Partition Manager Vers. 8.05.008.2873.

    Zurzeit sind dort 3 Partitionen zu sehen:
    0. *: Primary - Other - 9.8 GB - No Label - Yes - No
    1. *: Primary - NTFS - 51,1 GB - 0b - No Label - No - No
    2. C: Prmary - NTFS - 50,9 GB - 0b - No Label - No - No

    habe beide Format gemacht und wollte nun Delete machen, doch kommt da das wie oben beschriebene Fenster.

    Gruß :)
     
  13. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Erst kommt "delete" = löschen.

    Ich habe mir die Software auch gerade heruntergeladen, bin allerdings offensichtlich "zu blöd", sie auch auf eine CD zu "brennen" und habe schon zwei CDs "versemmelt".
     
  14. #15 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    frido, danke dir, dass du dir die Zeit nimmst. :)

    Wenn ich "delete" nehme will er, dass ich irgednwas mit Volume eingebe ider eben ein Häckchn setze und er dann wohl beim nächsten mal fragt...
    habe nun Delete gemacht und dann alles erledigt, nun bin ich bei Create new Partition.

    Jedoch kann ich nur eine Große Platte erstellen aber keine Partitionen hmm...überseh ich da was?

    Ach das is aber nicht gut, trotzdem danke das du dir die Mühe machst.

    Lade beide Teile runter, Entpacke sie in einen Ordner. Dann haste eine WinRar oer je nachdem was du nutzt iso datei.
    Diese brennst du mit ImgBurn und alles funzt. :)
     
  15. #16 frido, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Da sollte ein Eingabefeld vorhanden sein, mit der Du die Größe der Partition festlegen kannst. Schieber nach links schieben >>> Partitionsgröße wird kleiner. Du solltest die Zahlen auch direkt in das Eingabefeld eingeben können, allerdings wird die Partition immer etwas kleiner, als Du es in Zahlen angibst.

    Da ich das selber vor ein paar Tagen noch gemacht habe >>> wenn Du eine Partition mit 100 GB anlegen möchtest, dann solltest Du als Wert in das Eingabefeld etwa 102.500 hineinschreiben >>> dann sollte am Ende eine 100 GB große Partition dabei herauskommen.

    Da es sich um eine Software des Herstellers PARAGON handelt, sollte es ähnlich funktionieren wie bei der Software PARAGON Festplatten Manager 2011 Suite, die ich zurzeit verwende.


    Edit 01:

    So - jetzt sehe ich auf einem zweiten Notebook das gleiche wie Du und kann so besser nachvollziehen, was Du siehtst bzw. beschreibst. Mit einer DVD hat es letztlich dann doch geklappt. Vermutlich hat das interne Laufwerk meines Acer Aspire 8935 G - mittlerweile - Probleme damit, CDs zu "brennen"?!


    Edit 02:

    Zahlenwert für Partitionsgröße korrigiert >>> 102.500 ist richtig - nicht 101.800! Sorry!
     
  16. #17 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    also ich habe eine Platte, dann gehe ich auf Create.

    Dann erscheint oben New Size 104480 MB

    darunter kommt 2x mit einem Schieber
    Free Space before (0 - 104480 MB)

    mit Hand kann ich denn Schieber nicht bewegen und eintippen kann ich auch keine Werte. Nur auf den Zeiger des obigen und dann fängt er an zu laufen MB für MB.

    Edit, danke dir :)
    bei Create new partition sind 3 Regler, verschiebe ich den obersten, kommt unten alle rein und dann kann ich es in denn 2. schieben.
    So richtig oder lasse ich einen Teil im obersten (New Size) oder kommt das Aufgeteilt in die beiden (Free space before)?

    :D
     
  17. AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Du brauchst nur das obere Eingabefeld >>> die beiden unteren Felder lass bitte in Ruhe.

    Wie bereits erwähnt >>> ich sehe jetzt gerade auf einem zweiten Notebook genau das, was Du auch siehst. Du kannst mit der Maus in das obere Feld hinein doppelt klicken, dann wird die Schrift mit einem blauen Rahmen umgeben und Du kannst die Zahlen manuell abändern.

    Edit 02:

    In Feld 2 "muss" auf jeden Fall die Zahl 0 stehen, sonst hast Du gleich unpartitionierte Bereiche auf der Festplatte vor den Partitionen.
     
  18. #19 knete, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    okay.
    Bei New Size steht die gesamte MB Zahl der HDD drinne also 104480 MB.
    Die gilt es ja jetzt zu teilen in zwei Partitionen wie vorher.
    Regel ich dann nicht so, dass er in die beiden unteren Regler teilt?
    Weil sonst bekomme ich nur einen großen Wert....

    Edit:
    dann sieht es bei mir so aus:

    New Size 8MB

    Free Space before 0 MB

    Fre Space before 104472 MB

    richtig?
     
  19. #20 frido, 10. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2012
    AW: Nach Setup von XP kein Starten mehr von Recovery möglich

    @ knete

    Du untere Regler verändert sich - das ist auch richtig so, weil dort angezeigt wird, welcher Speicherbereich nach der neu zu erstellenden Partition noch frei bleibt, um eine weitere Partition erstellen zu können. Alles gut soweit!

    Nur im Feld des mittleren Reglers "muss" zu jeder Zeit der Zahlenwert 0 stehen bleiben. Mehr hat die interne Festplatte nicht an Speicherkapazität zu bieten? Bist Du Dir da ganz sicher, dass Dir lediglich 104.480 MB zur Verfügung stehen? Dann ist das ja gerade mal eine 120 GB Festplatte?!


    Edit 01:

    Nein - sorry - Du scheinst da etwas grundlegend falsch zu machen.


    Edit 02:

    Bei "New size" darf nicht 8 MB stehen >>> was willst Du mit einer 8 GB "großen" Partition anfangen? Da "muss" der Wert stehen, wie groß die neue Partition sein soll. Im Feld "Free space before" muss der Wert 0 stehen. Und im Feld "Free space after" steht dann der noch freibleibende Speicherplatz, der sich dann anschließend noch hinter bzw. rechts von der neu zu erstellenden Partition befindet, wo Du dann eine weitere Partition D erstellen kannst.