[Hinweis] Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk (Heimnetzwerk / Mobilfunk) Forum" wurde erstellt von Drebin, 7. Juli 2009.

  1. #1 Drebin, 7. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2012
    Schreibt bitte in den TITEL, eures Threats, den Typ eurer WLAN/LAN/UMTS Karte/Gerätes dazu !!!

    zb. Aspire 5742 Broadcom 802.11n keine Verbindung
    Aspire xxxx Intel 5100 Verbindungs-Abbrüche




    Bitte dieses Formular ausfüllen damit wir alle Details kennen:



    • Welches Betriebssystem:

    • Welche Firewall:

    • Welche WLAN Karte & Treiber Version
      (zb.: Intel 5100 Vers 13.01)

    • Welchen Router Typ
      (Fritzbox 7270; Dlink..):

    • Welche Verschlüsslung
      (WPA,WEP..):

    • Genaue Auflistung bereits getesteter Problemlösungen
      (siehe Post Nr. 2)
      • Router Neustart
      • WLAN Kanal geändert
      • Treiber erneuert
      • Verschlüsselung deaktiviert
      • Betrieb des Netzwerkes mit MAC-Filter?: mit / ohne Mac-Filter
      • .....
    Welche Hardware bzw. Komponenten hab ich überhaupt?
    http://www.acer-userforum.de/acer-t...ieren-mit-hilfe-von-tools-oder-vendor-id.html
     
  2. #2 Drebin, 22. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2012
    Netzwerk Lösungshilfen

    Die Punkte bitte erst Testen
    in 80% der Fälle lassen sich die Probs damit lösen:


    1. FOREN SUCHE verwenden (zb. nach Hersteller der WLAN-Karte (Broadcom, Atheros))
      .
    2. Netzwerkkarten Treiber neu installieren.
      Den neusten Treiber vom Karten Hersteller (nicht ACER)
      Hier die Downloads Links:
      1. Broadcom 03.11 / edit 11.04.2012: leider kann ich keinen aktuellen Broadcom Treiber finden. Ihr müßt also mit dem von Acer auskommen, oder einen eigenen suchen.
      2. Intel-Wlan /
      3. Atheros
        nachdem bei der Treiber suche von Atheros etwas umständlich ist & einen "komischen" Eindruck hinterlassen könnte hab ich unten eine Anleitung gepostet. KLICK
        Hersteller Seite von Atheros: KLICK

    3. WLAN Kanal wechseln (dorthin wo wenig WLAN Netze senden)
      1. Welcher Kanal ist noch Frei/Unbenutzt?? WLAN Scanner inSSider

    4. EnergieSPAR Verwaltung ausschalten: eine Anleitung gibt es HIER
      Kurzform: devmgmt.msc in Start-Suche eingeben- zum Netzwerkadapter gehen-- WLAN Adapter auswählen - rechte Maus-- Eigenschaften-- Karteikarte "Energieverwaltung" --HACKEN raus bei "Computer kann Gerät ausschalten
      .
    5. WLAN-Verschlüsselung (=zb. WPA) abschalten und testen
      .
    6. sämtliche WLAN Profile löschen
      Anzeigen Ihrer bevorzugten Drahtlosnetzwerke
      dort dann das aktuelle Profil anklicken und löschen
      .
    7. Software Firewalls (Kaspersky, Symantec) ausschalten bzw. deinstallieren

    8. WLAN Router Reset/neu-starten & eventuell neueste Firmware drauf spielen

    9. Bei einigen Notebook Modellen sitzen die WLAN-Antennen-Clips nicht fest auf der Karte = Bodenservice Deckel aufschrauben (=kein Garantie Verlust) und den Sitz der Stecker überprüfen und gegeben falls wieder FEST an drücken. (Anleitung siehe unten)

    10. Feste IP einstellen/vergeben. -WIE ? Feste IP unter Vista vergeben - winforpro.com Support & Community


    11. Bei Broadcom Karten kann man auch eine Einstellungen im Gerätemanager (Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerkadapter\WLAN-Karte-Eigenschaften\Karteikarte "Erweitert") verändern.
      Den IBSS-Modus auf 802.11 b/g Auto statt 802.11 b/g Performance und Kanal 5. Das hat schon mal Funktioniert.

    12. Den Acer Launchmanager installieren und per Hot-Key Taste (Fn+Fx) die Wlan Karte aktivieren.
    Windows 7 Netzwerk & Ordnerfreigabe einrichten (allgemeine Hilfen)

    1. Ordnerfreigabe & Zugriff win7/vista/XP mit Berechtigungen
    2. Allg. Grundlagen (mit Worterklärung zb. DHCP) & Einrichtung
    Die Punkte bitte erst Testen
    in 80% der Fälle lassen sich die Probleme damit lösen
     
  3. #3 Drebin, 2. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2011
    AW: Vor dem Posten Formular ausfüllen & Lösungshilfen durchlesen

    Leider scheint Acer bei einigen neueren Notebooks Probleme in der Produktion gehabt zu haben, die sich unter anderem darin äußern, dass bei einigen Notebooks die Verbindungen der Antennen-Kabel zum WLAN Modul entweder gar nicht befestigt, lose oder gar die Kabel gegeneinander vertauscht sind.

    Hier eine Anleitung zur Überprüfung der Antennen:


    • Notebook vollständig herunterfahren
    • Akku aus dem Notebook herausnehmen
    • Netzstecker vom Notebook trennen
    • das Notebook umdrehen und auf eine möglichst weiche nicht kratzende Unterlage legen (Serviceklappen sind auf der Unterseite) mit einem geeigneten sehr kleinen Kreuzschlitz Schraubendreher die kleinen Schrauben an den Serviceklappen öffnen
    • Serviceklappen vorsichtig entfernen
    • nach einem Modul schauen, von dem mehrere Kabel abgehen
    • diese Kabel überprüfen, ob sie überhaupt verbunden bzw. nur lose verbunden sind
    • die Kabel könnten theoretisch auch vertauscht sein

    Die Serviceklappen dürfen geöffnet und entfernt werden, ohne das dadurch die Herstellergarantie negativ beeinflusst werden würde !
    Aber bitte wirklich nur die
    Serviceklappen !


    Danke Frido für die Super Anleitung !!!:)
     

    Anhänge:

  4. #4 Drebin, 22. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2011
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme & was zum ausfüllen

    Hier eine Anleitung zum Download von Atheros Treiber.

    JA! Die Seite sieht sehr komisch aus bzw koennte man meinen man ist auf einer Polnischen Haecker Seite gelandet und bekommt sofort einen Virus, 2 Trojaner, und ein 96€ Abo!:p
    NEIN! NEIN!! Das ist die Offizielle Atheros Seite.
    Also keine Panik und brav den neusten Treiber downloaden.
    :thumbsup:

    Einfach der Anleitung Folgen

    Seite Aufrufen ATHEROS Wireless drivers for Windows
     

    Anhänge:

  5. #5 Drebin, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2011
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    :thumbsup:Der n-Draft Modus:thumbsup:

    Neuere WLAN Karten können auch in dem 5GH Frequenzbereich senden.
    Auszug aus der Wikipedia:
    802.11n
    • Datentransfer: brutto 600 MBit/s
    • Frequenzband: 2,400 bis 2,485 GHz (lizenzfrei), optional auch 5 GHz als zusätzliches Band
    802.11a sendet auch im 5GH Bereich aber nur mit 54MBits/s

    5-GHz-Vorteile

    • weniger genutztes Frequenzband, dadurch häufig Störungs-ärmerer Betrieb möglich
    • höhere Reichweite, da mit 802.11h bis zu 1000 mW Sendeleistung möglich – das über kompensiert die größere Dämpfung der höheren Frequenzen
    • Da der 802.11n Draft noch zwingend die Verwendung von WPA2 vorsah, muss bei den Draft-N Geräten explizit WPA2 (AES) als Verschlüsselung ausgewählt werden, um die volle Bandbreite nutzen zu können (sh.Wiki "Kompatibilität")
    5-GHz-Nachteile

    • Ad-hoc-Modus wird von den meisten Geräten nicht unterstützt
    • wenig verfügbare Geräte (Handys, Tablets..)auf dem Markt und hohe Gerätekosten

    Leider können die meisten WLAN Router nur in einem Frequenzband senden. Bessere und damit auch teurere senden in im 5GH und 2,4GH Bereich.
    Die Fritzbox bis 7270 kann immer nur ein Band abdecken.
    Wer nur N-Draft Systeme daheim nutzt sollte den 5GH Bereich wählen (Gründe sh. oben)

    In der FritzBox stell man die 5GH so ein: Sh. Bild unten
    thx to Ralpp

    Die neuste FB 7390 kann endlich in beiden Frequenzen gleichzeitig arbeiten.
    Andere Router können dies natürlich auch.

    Links:
    IEEE 802.11 ? Wikipedia
    Computerwoche
    ----------------------------------

    Hier der Vergleich der Brutto vs Netto Datenrate bei WLAN (802.11g 802.11n )
    300MBits = 300MB ????

    KLICK



    ___Brutto ____________Netto (ca. wert 2,5)
    1. 600 Mbits= 75 MB____ 240Mbit = 30MB
    2. 300 Mbits= 38 MB____ 120Mbit = 15MB
    3. 120 MBits= 15 MB____ 44.4Mbit = 5,5MB
    4. 54 MBits= 7 MBs _____19Mbits =2,3MBs

    IEEE 802.11n
     

    Anhänge:

  6. AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    Stimmt nicht ganz!
    Die pauschale Aussage "Fritz!Box" kann nur ein Frequenzband stimmt für die 7390
    nicht, denn die kann BEIDE Bänder, also 2,4 UND 5GHz gleichzeitig bedienen ;)
     

    Anhänge:

  7. #7 Drebin, 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2011
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    Die Fritzbox bis zur 7390 können leider keinen DUAL Modus.

    sh. Auszug aus FB Anleitung:
    2,4 GHz oder 5 GHz
    "Die FRITZ!Box arbeitet im WLAN-Funknetz entweder im 2,4-
    GHz-Bereich oder im 5-GHz-Bereich, aber nicht gleichzeitig
    parallel in beiden Frequenzbereichen."
    Ich denke das es auch bei den neueren FritzBoxen nur den "Luxus" Ausstattungsvarianten den DUAL-Modus geben wird.
     
  8. #8 Drebin, 14. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2011
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    :blink:KANAL WECHSEL:w00t:

    Ein weiterer sehr guter Grund wenn man einfach keine gute/schnelle Verbindung herstellen kann ist, das alle Kanäle hoffnungslos überlastet sind.
    zb.: in einem Mietshaus kommt es fast immer dazu.
    Jeder kauft nen Router und belässt den Kanal auf Standard (meist 1)

    Also sucht/scannt mit einem WLAN Scanner euren WLAN Bereich ab und nehmt den Kanal der am wenigsten genutzt wird.

    Scanner:


    Je geringer die Dämpfung dB desto besser ist das Signal.

    Es ist also wirklich recht einfach einen freien oder freieren Kanal für sein WLAN zu finden.

    • Im 2,4GHz Bereich stehen einem 13 Kanäle zur Verfügung.
    • Im 5GHz Bereich 19 (zum Nachstudieren LINK)

    Die wenigsten Nutzen den 5GHz Bereich! Man muß es explizit einstellen und derzeit gibt es noch sehr wenig Router die in BEIDEN netzen 5GHz UND 2,4GHz senden können.
    = der 5GHz Bereich is derzeit der BESTE für euer WLAN Netz.
     
  9. #9 Drebin, 16. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    NEUE WLAN Karte einbauen:huh:

    Notebooks verfügen meist über einen internen Steckplatz für Erweiterungskarten.
    Der heißt HALF Mini PCI-E und ist kleiner als bei Desktop-PCs.
    Wichtig ist aber, dass genug, zb. bei N-Draft min.2x WLAN-Antennen im Gehäuse vorhanden sind.

    Die interne Karte ist über eine Service Öffnung leicht zu erreichen.
    Bilder und ein Video gibt es hier: KLICK thx ComputerBild

    Jedoch nicht einfach eine Kaufen. Ihr müsst wissen ob der Steckplatz bei eurem Notebook nicht einen speziellen TYP erfordert (soll zb bei HP so sein).
    Deshalb am Besten (falls ihr bei UNS keine Antwort findet) an Acer eine Service Anfrage stellen.

    :thumbup:Bitte schickt mir dann eine PM mit eurem Notebook TYP und dem Typ der gekauften WLAN-Karte.
    Ich werde sie hier veröffentlichen.
    :thumbup:
     
  10. #10 ralppp, 16. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
    AW: Lösungen für Netzwerk/WLAN Probleme, WLAN Treiber & was zum ausfüllen

    :blink::blink:Mehr intel-Power durch ralppp:blink::blink::blink:

    Hier noch eine Möglichkeit, die Kanalbandbreite bei INTEL-WLAN-Karten (in diesem Fall vom Typ 5100 AGN) in den Gerätetreibereinstellungen zu beeinflussen (Hier Ausführlich):

    edit:
    Um die volle Geschwindigkeit nutzen können muss man die Verschlüsselungsart WPA2 AES einstellen.

    In den Einstellungen der Fritzbox findet man nur TIKP & CCMP.
    Um AES nutzen zu können müßt ihr
    WPA2 (CCMP) einstellen, dann hat man AES:
    Authentifizierung:
    WPA2-PSK
    Datenverschlüsselung: AES-CCMP
     

    Anhänge: