Aspire V5-591G Falsche GPU wird ausgewählt

Dieses Thema im Forum "PC-Spiele" wurde erstellt von Sxiph, 30. September 2018.

  1. Hallo,
    ich habe ein Problem, und zwar stelle ich fest, dass ein Spiel ziemlich stark ruckelt, ein Blick in den Taskmanager und in der Taskleiste (Nvidia Grafikkartenauslastung verrät, dass das Spiel mit der Intel HD läuft) während andere Programme wie Dropbox, Cyberghost etc. mit der GTX950M laufen.

    Siehe:
    [​IMG]

    In den Nvidia Systemeinstellungen habe ich nun die zwei .exe-Dateien hinzugefügt (der Patcher/Launcher sowie das Antihackshield), die über die Nvidia GPU laufen soll. Es wird weiterhin die Intel HD ausgewählt...

    Was kann ich machen?
     
  2. Hallo,
    den "Installer" von deinem Spiel mit der NVIDIA Technik gestartet ?
    Rechtsklick auf das Icon. :)

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. Es gibt 2 Dateien, eine für den Launcher, wenn ich dort Rechtsklick mache und die GPU auswähle, dann steht da, dass ich keine Rechte dazu habe und ich dies über das Nvidia Controllpanel machen soll. Das Spiel bzw. Anti-Hackshield, welches als .exe aufgeführt wird (wenn man das Spiel startet) kann nicht alleine gestartet (mit Rechtsklick -> GPU auswählen) werden, da der Launcher den Startvorgang einleitet. Das machen andere Games auch so und da gibt es keine Probleme. Habe auch den Kompatibilitätsmodus probiert, nichts hat funktioniert.

    [​IMG]


    Auch habe ich gerade deinen Vorschlag umgesetzt, Spiel deinstalliert, den Installer mit der bevorzugten Graka ausgewählt, läuft weiterhin auf die Intel HD.
    Warum kann Acer im Bios keine Option zur Verfügung stellen, wo man die Intel HD deaktivieren kann?
     
  4. Hallo,
    ganz einfach.
    Weil Du dann im "Dunkeln" stehst. Alle Bildausgaben laufen über die Intel Technik.
    Kein Intel, kein Bild. So einfach.
    NVIDIA ist heute nur ein Co. Prozessor.

    Grß
    Mc Stender


    Ps.: Recht hilfreich wäre es zu Wissen, um welches Spiel bzw. Intaller es sich handelt.
     
  5. Es handelt sich hierbei um Last Chaos.

    In einem anderen Forum wird mir empfohlen den aktuellen Nvidia Grafiktreiber zu deinstallieren und anschließend den Treiber von der Acer Seite herunterzuladen.
    Wie läuft so einer Treibinstallation ab, da ich bisher schlechte Erfahrung gemacht habe.

    Gerätemanager -> Treiber der GTX950 deinstallieren -> KEIN NEUSTART sondern direkt den Treiber installieren, der auf der Acer Seite angeboten wird -> und anschließend Neustarten, dazu automatische Updates von Geforce Experience deaktivieren.

    Ich habe nur Angst, dass ich wieder kein Bild habe, weil kein Grakatreiber mehr da ist (habe bei meinem Netbook ja damals den Grafiktreiber deinstalliert und neugestartet, konnte das Netbook entsorgen...)
     
  6. @Sxiph

    Wenn Du ganz sicher gehen willst, Installiere Windows 10 neu.
    Aber ich kann Dich beruhigen.
    Ich selbst habe eine Nividia Grafik in meinem Aspire A515-51G und die Nividia Grafik springt nur ein, wenn Du 3D Anwendungen machst oder bei Spiele. Den Rest übernimmt die Intel Grafik.
    Selbst wenn man beide Grafiktreiber deinstalliert, ist immer noch der Standard Treiber für die Intel Grafik vorhanden, den Windows 10 mit sich bringt.

    MfG Olaf
     
  7. Hallo,
    und das Spiel ....
    Ist Servergestützt. D.h. Taskmanager, RessourcenMonitor, Netzwerk und dort einmal die "Ping" / "Latenzzeiten" beobachten.
    Sind die Datenpakete zu ... unreglmäßig .... Bockt es.

    Gruß
    Mc Stender
     
  8. #8 Sxiph, 2. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2018
    so.. habe den treiber über den gerätemanager deinstalliert, den treiber von der acer seite heruntergeladen. fehlermeldung: nicht kompatibel. ja klasse, habe nun keinen gtx 950m treiber und versuche nun über nvidia geforce experience den treiber herunterzuladen

    auch über den nvidia geforce experience kann ich keinen Treiber installieren :(

    bitte hilfe

    meine graka wird auch im gerätemanager nicht mehr angezeigt
     
  9. Hallo,
    kleiner Tip am "Rande".
    Den "Schnellstart" in den Energieoptionen / Profil deaktivieren.
    Alternativ das machen, was man "Normalerweise" nicht machen sollte.
    Den "Notaus" betätigen und somit einen "Richtigen" Kaltstart auslösen.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Notaus ? Ein-Taster gedrückt halten, bis das eingeschaltete Gerät aus ist.
     
  10. #10 Sxiph, 2. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2018
    Werde ich jetzt ausprobieren, das ist die Fehlermeldung: [​IMG]


    habe jetzt den treiber installiert bekommen, allerdings wird weiterhin die intel hd, nur bei last chaos aktiviert, anstatt meine nvidia geforce. hab auch im systempanel von nvidia alles eingestellt :(
    geforce experience deinstalliert
     
  11. Ich bemerke jetzt erst, dass ich durch diesen Treiber Produkt-Support - den aktuellsten Treiber (353.84) installiert bekomme und nicht den von 2015, also da ist halt eben ein Installer dabei. Wie bekomme ich eine etwas ältere Version des Treibers her?
     
  12. Hallo,

    wurde das Gerät mit Windows 10 gekauft, funktionieren auch die Treiber die Acer bereitstellt.
    Das Problem sind Deine zusätzlichen Programme, die Du Installiert hast. Denn nur Du weißt was für zusätzliche Programme laufen.
    Die Fehlermeldungen, wirst Du kaum noch wegbekommen. Es haben sich zu viele Fehler in Deim System eingeschlichen.

    Mein rat, mach Dein System komplett neu und überlege genau, was für Programme Du zusätzlich Installierst. Machst Du es genauso wie jetzt, haste die gleichen Probleme wieder.


    MfG Olaf
     
  13. Guten Morgen,
    nun starten keine Spiele mehr über den Grafiktreiber von der GTX 950m sondern stürzen einfach ab...
    ich bereue es, dass ich den Grafiktreiber deinstalliert habe.

    Ich habe nur den Grafiktreiber deinstalliert und installiert, nun soll nichts mehr funktionieren? ...
     
  14. Hallo,
    ja das hatte ich auch schon div. male.
    Gehe in den Abgesicherten Modus.
    Dort den NVIDIA UND Intel Treiber deinstallieren.
    Ohne Reboot, die alternativen Treiber installieren.
    Als ADMIN (Benutzer) Schon klar.
    Dann einen Reboot OHNE WWW zugang.
    G.g. den Router deaktivieren.
    Dann mal schauen.
    Was die Versionsnummern hergeben.
    Wenn Du Glück hast, bleibt es dann dabei.
    Hast Du Pech, geht das Theater wieder los, weil der Windows Updater (seine) neueren Treiber drüberbügelt.
    Mit dem nächsten Reboot.
    Ohne Info´s. Die Versionsnummern zeigen es g.g. Und alte Steuerungsdateien / Oberflächen mit neueren Treiber ....

    Einfach "Klasse".

    G.g. bringt dann die Software "Shutup" der Fa. O&O abhilfe. Mit dem Updater.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: G.g. läuft das oft genug auf eine "Neuinstallaton" hinaus.