Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Notebook Forum" wurde erstellt von erciyes, 17. Juni 2014.

  1. #1 erciyes, 17. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juni 2014
    Hallo
    Habe das Problem beim Kayfo
    Easynote LJ 75
    mit Festplatte schaltet gleich ab
    wenn Pachard dell symbol sichtbar
    wird
    Habe systemherstellung Reparatur
    durchführen wollen
    da kommt am Ende die Meldung
    Reparatur kann nicht durchgeführt werden
    Kommt das Mainboard in Frage
    Bitte um Hilfe
     
  2. AW: Easynote LJ75

    hallo,
    was passiert ohne Festplatte,
    Systemwiederherstellung des Betriebsystems oder
    Wiederherstellung des Auslieferungzustandes
    ?
     
  3. AW: Easynote LJ75

    Danke für die schnelle Antwort
    ohne FP kommt
    No bootable devise--Insert boot disk
    and press any Key
     
  4. AW: Easynote LJ75

    ...dann ist vermutlich die Festplatte defekt =
    mit dem "Herstellertool" (nach Einschalten öfter "F2" drücken und gucken welche verbaut ist)
    bzw. mit z.B. CrystalDisk extern prüfen...
     
  5. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Mit der anderen Festplatte
    keine Änderung
     
  6. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    =
    mit eingebauter Festplatte,
    geht der Rechner aus,
    spontan (er Ausfall),
    hast du ein anderes Netzteil versucht
    ?
     
  7. #7 erciyes, 17. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juni 2014
    Ja
    beim hochfahren schaltet er ab
    sowie packard symbol kommt
    mit dem anderen Netzteil schon
    probiert kein Erfolg

    <zusammengeführt>


    Bei diesem Modell sollen doch
    Kurzschlüsse auf dem Mainboard sein
    aber ob dadurch so ein Fehler kommt
    kann ich nicht sagen
     
  8. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Hallo,
    wenn das Gerät ohne Festplatte das Betriebssystem vermist und mit Festplatte "zickt", dann kann es nur entweder an der Software liegen (Recovery starten) oder die Platte selber defekt sein.

    In "Unserer" Software-Ecke gibt es Testprogramme von verschiedenen Herstellern. :wink:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: G.g. ausbauen und im externen Gehäuse an einem anderen Rechner prüfen (lassen).
     
  9. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    hm,
    wenn der Rechner mit unterschiedlichen Platten
    die gleichen Symptome zeigt/=ausgeht,
    dürfte das ein Fall der Investitionsbereitschaft und
    @ Volker1/Zeilentrafo01 (per PN) sein
    ?
     
  10. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Sorry
    Wie kann ich Recovery starten ?
     
  11. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Hallo,

    kurz nach dem Einschalten des Notebooks, die Tasten ALT + F10 drücken.
    Anweisungen im Bildschrim beachten und folgen.

    MfG Olaf
     
  12. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Das habe ich schon probiert
    da fängt Laptop an zu piepsen
     
  13. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    @erciyes

    Du musst uns mal mehr Informationen liefern.
    Wir können nicht wissen, was Du schon alles versucht hast und nicht, denn wir sitzen nicht vor dem Notebook, sondern nur Du allein.

    Hellsehen können wir noch nicht aber wir Arbeiten daran :lol:

    Das Recovery kann nur Starten, wenn auch auf der zweiten Festplatte die Recovery Partition vorhanden ist.

    Hast Du schonmal mit einer normalem Installation z.B. mit Windows 7 versucht. Diese kann man ganz legal aus dem I-Net herunterladen.

    Wie verhält sich dann das Notebook bei der Installation, bzw. die Festplatte?

    MfG Olaf
     
  14. AW: Easynote LJ75 - startet nicht, Festplatte defekt?

    Schonmal mit einer anderen Festplatte versucht das System zu starten?
    Könnte ja auch ein Controller-Problem sein...