Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von RubberDuck, 14. März 2010.

  1. Hi Leute!

    Habe hier ein Fujitsu Siemens Amilo 4438G mit defekter Nvidia Geforce Go 6800
    und ein Amilo 1437G mit ebenfalls defekter ATI Mobility Radeon X800 liegen.
    Eigentlich sollte die ATI noch funktionieren, hab´s als funktionierend gekauft.
    Tut sie abr nicht - zeigt genauso Streifen und bunte Artefakte wie die NVidia.
    Was tun? Meine Recherchen im WWW haben folgendes zutage gebracht:

    - ich hab nichts zu verlieren.
    - ich hab Zeit.
    - ich hab einen Backofen.


    Ihr lest richtig! Während ich diesen Beitrag verfasse, ist die NVidia gerade
    im Backofen am "garen" bei ca. 110 Grad. Das hat zur Folge, dass die
    Lötstellen sich verflüssigen, schön verlaufen und nach den Abkühlen hoffentlich
    wieder alle Kontakte geschlossen sind. Mal abwarten....
    Gut 20 Minuten liegt sie jetzt drin, in paar Minuten hol ich sie vom Blech. :D
    Gut abkühlen lassen, werde bald berichten, was sich ergeben hat.
    Eins weiss ich aber jetzt schon zu berichten: man sollte starken Schnupfen haben
    und gut lüften! Boah, dieser Gestank! :D

    Hier Lesestoff dazu:
    [Sammelthread] Grafikkartenreperatur durch das Backofenprinzip!!! (KEIN SCHERZ) Sammel- & Infothread - Seite 2 - Forum de Luxx

    Oder hier: http://extreme.pcgameshardware.de/grafikkarten/29335-defekte-grafikkarte-den-backofen.html
     
  2. #2 fiegepils1980, 14. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2010
    AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten einfach reparieren.

    Lach mich weg, welchen Wein servierst du dazu? Also ich empfehle ja da immer einen lieblichen Burgunder, der is vom Abgang her genauso widerlich wie der Gestank :D
     

    Anhänge:

  3. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten einfach reparieren.

    Also was soll ich sagen? Patient NVidia Geforce Go 6800 als geheilt entlassen!
    Sie funktioniert tatsächlich! Keine Streifen oder bunte Artefakte bei aktiviertem
    Treiber unter Windows XP. Werde jetzt noch ein paar Benchs laufen lassen.
    Wenn sie das übersteht, dann mach ich dasselbe mit der ATI X800. ;)
     
  4. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten einfach reparieren.

    hatte ich auch schonmal gelesen. Jetzt nur noch hoffen das sie lange hält ;)
     
  5. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten einfach reparieren.

    hahaha...
    erinnert mich an das hier:
    YouTube - iBook G3/G4 réparation chip graphique

    dachte die spinnen als ich das zum ersten mal gelesen hatte, scheint aber wirklich zu funktionieren...
     
  6. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten einfach reparieren.

    Und wie das funktioniert! Noch läuft sie. :D Brauche aber neue Wärmeleitpads
    oder Kupferplättchen. Hat im reinen Desktopbetrieb ohne Mühe schon um 57°C.
    Gehört wohl auch Glück und das richtige Timing dazu. Zu lange zu heiss im Backofen -
    Elektroschrott. Ganz zu schweigen von der stinkenden Umgebung. Hahahaha.
     
  7. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    lautlach,

    guten hunger fuer die nexte pizza oder backofen pommes:)

    hatte mal mit heissluftfoen, aber auf der terasse, eine mit smd bestueckte tv-patine wieder belebt....

    lg weissnix

    p.s.: leider ist auch mal der trennlack in flammen aufgegangen :)
     
  8. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Ich glaub, ich steh im Wald!?

    Bei meinem alten Asus NB ist leider auch die Graka(8600MGS) abgeraucht!

    Normal, wie auch bei meinem Asus-NB, sind die Chips doch auf dem Board drauf !?
    Oder hatten deine o.g. NBs MXM-Slots ???
     
  9. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Also hier mal ein kurzer Zwischenbericht:
    Die Geforce Go 6800 läuft einwandfrei - auch nach Dauertest und Dauerstress!
    Hab da wohl das richtige Mass an Temperatur und "Brenndauer" genommen.

    Gleiches wende ich jetzt an bei der ATI X800. Mal sehen, ob ich das Amilo 1437
    damit wieder beleben kann. Sollte eigentlich nur das Mainboard kaputt sein dort,
    aber nach einigen Recherchen kommt es dort vor, dass bei Fehlfunktionen der
    Grafik ein Systemstart gar nicht erst erfolgt. Wir werden sehen ob auch die Aktion
    "Grafikkarten-Aufbacken Vol. 2: ATI X800" erfolgreich verläuft... :D

    @Dufte: hier dreht es sich um MXM-II-Interfaces. Also weit verbreitet.
     
  10. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    kann man kaum glauben :D
     
  11. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    So unglaublich es klingt, so gut finktioniert es. Allerdings rennt das Amilo 1437G noch
    immer nicht. Brauche wohl doch ein anderes Mainboard dafür. Werde berichten, wenn
    ich eins aufgetrieben hab und alles wieder zusammengebaut habe.
     
  12. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Wow,da bleibt mir die Spucke weck:).
     
  13. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Sodele... auch das Experiment mit dem AMilo 1437 ist geglückt.
    Hier war zwar auch das Mainboad Totalschaden, aber bei Ebay
    gibt´s diese für 40 Euro neu. Fazit: es läuft einwandfrei zuverlässig.
    Die arme Grafikkarte hatte ich zwar mehrmals im Backofen, aber der
    letzte Grillvorgang war der entscheidende. Vorher hatte ich die Karte
    wohl nicht lange genug in der Röhre, dieses mal vergass ich sie quasi
    bei 150 Grad. Denke, die 10 Minuten haben ihr aber gut getan. :D

    Kann diesen "Aufback-Vorgang" als sprichwörtlich WÄMSTENS empfehlen.
    Wer sich nicht traut, soll mir das Book zuschicken, PM an mich diesbezüglich.
     
  14. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Ich würde es nur nicht übertreiben!
    Die Multi-Layer-Platinen haben eine Obergrenze bei der Temperatur.
     
  15. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Hi!
    Man (Frau) sollte es wirklich nicht übertreiben .... aber ich sage Euch, bei mir hat es auch funktioniert! Bei 125°C für 20 Minuten auf der oberen Schiene!
    Is' ja irre. Gebackene Grafikkarten. *rofl*

    --Samantha--
     
  16. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Hey FOTR,
    pass aber auf das sie Dir nicht verbrennt ;)
    Was gibt`s eigentlich als Nachspeise? :D
    LG Sabine
     
  17. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Übrigends ... wer oder was genau wurde denn durch das Backen eigentlich wieder verlötet?

    Hintergrund: ich habe noch ein Mainboard mit Grafikchip - kann ich das eventuell auch bei 125°C backen, ohne dabei andere Bauteile zu schrotten? Oder sollte man es so machen, wie auf dem youtube-video zu sehen?

    --Samantha--
     
  18. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Ganz kleine Lötstellen vom RAM oder CPU verlaufen wieder ineinander.
    Da, wo´s meist am heissesten zugeht oder dort, wo die meisten Spannungen
    durch Erhitzen/Abkühlen entstehen. Meist liest man aber vom RAM der Grafikkarte.

    Mainboards würde ich nicht backen. Da verläuft der Sockel wie Käse beim Überbacken. :D
    Wenn, nur Grafikkarten oder andere Teile ohne viel Plastikkrams.
     
  19. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    Ich hab es gerade durchgeführt, 2x15 minuten bei 150 Grad (Platine nach 15 min auf dem Blech gedreht). Hat geklappt.;)
     
  20. AW: Defekte (Notebook) Grafkkarten ganz einfach reparieren. Im Backofen!

    .... hier muss ich mir mittlerweile selbst widersprechen, da ich es zwischenzeitlich
    auch mit 2 alten Mainboards versucht habe:

    - ASUS M2N-MX SE (Sockel AM2)
    - ASUS P5SD1-F2 (Sockel 775 - P4-Fujitsu OEM)

    Beide funktionierten absolut nicht. Das AM2-Board lief sofort los, sobald man
    Strom draufgegeben hat - kein Bild, nix.
    Das P5SD brachte kein Bild - egal mit welchem Prozessor oder Grafikkarte.

    Nach Backofen (130 Grad - 20 Minuten ohne Wenden) laufen beide ohne Probleme.
    Das heisst, ich hatte sie als Testaufbau installiert - lose auf dem Tisch mit
    angeschlossenen Laufwerken XP und Win 7 ohne Fehler installiert. :)

    Der Backofen - das Wunder aus der Küche! :D