Auf aktuellem PC DOS 6.22 lauffähig?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk und Offtopic" wurde erstellt von fiegepils1980, 14. Dezember 2008.

  1. Hallo liebe Acer Gemeinde.

    Mir ist eben mal so aus einer Bierlaue heraus ein fantastischer Gedanke gekommen ;-)
    Mich würde mal, einfach so aus neugierde heraus interessieren, ob mal wohl MS DOS 6.22 mit Windows 3.11 auf einem aktuellen PC zum Laufen bekommen würde.
    Hätte die original Programme noch, aber ich trau mich net das zu testen.
    Es wird warscheinlich schon daran scheitern, das DOS 6.22 Schwierigkeiten hatte, Festplatten mit mehr als 540 MB zu zu partitionieren.
    Und ich meine mich entsinnen zu können, das es DOS auch nicht möglich war, höhere Prozessoren wie einen 486 DX zu erkennen.
    Haltet mich bitte nicht für bekloppt, mich würd einfach mal interessieren was ihr dazu denkt.
     
  2. Installier dir doch 'ne virtuelle Maschine und lass es da drin laufen!

    Cu
     
  3. MS-DOS benutzt x86-Code.
    Und noch immer arbeiten neue Prozessoren nach diesem x86-Schema.
    Aber das ist alles nur Theorie, denn MS-DOS stösst da ja - wie Du oben
    schon erwähntest - an verschiedene Grenzen. Und das sehr rasch.
    Wenn man bedenkt, dass man sogar noch Windows 95 patchen musste, um
    es auf Prozessoren laufen zu lassen, die schneller waren als 500Mhz.
     
  4. Hmm, das weiss ich leider nicht mehr. Hatte verdammt lange keinen eigenen PC mehr. Mein letzter PC vor diesem Laptop hier war ein Pentium III 800 MHz den ich glaub ich 1999 bekamm und 2002 ich durch eine riesen Dummheit, die mir etwas peinlich ist, geschrottet hab. Und ws war Windows98 drauf.
    Windows 95 hatte ich damals auf meinem 486DX 4 100MHz laufen.
    Dann hab ichs ne zeitlang gelassen und mich dieses Jahr entschieden, es noch mal zu versuchen. Und bisher verläuft es ohne Zwischenfälle.
     
  5. Auf realer aktueller Hardware wirst du mit Free DOS wahrscheinlich glücklicher werden. Theoretisch sollte WfW 3.11 keine Probleme bereiten. Ob's sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Ich würd' zu VMware, MS Virtual PC, Bochs oder konsorten raten.

    cheers, Swordfish
     
  6. Huhu Swordfish,

    Danke für deine Anregung. Ich hatte nicht wirklich vor DOS oder Windows 3.11 zu installieren. Ich hatte mich nur generell gefragt, ob die alte Software mit einem aktuellen Rechner klar käme.
     
  7. Alle aktuellen PC Prozessoren sind Abwärtskompatibel bis zum Befehlssatz des 80386, die heutigen BIOS sind nahezu 100% kompatibel zum IBM-BIOS was die Interrupts angeht. Heutige Grafikkarten unterstützen alle VGA und VESA. Also, warum nicht. Treiberunterstützung für deinen Lieblingsdrucker, Netzwerkkarte, Soundchip, ... darfst Du Dir natürlich nicht erwarten. ;)

    cheers, Swordfish
     
  8. AW: Auf aktuellem PC DOS 6.22 lauffähig?

    die Frage ist durchaus interessant, zumal es im Industriebereich noch eine große Anzahl von Maschinen gibt, deren Steuerung mit DOS durchgeführt wird. Wenn einer solchen nun mal das Board (oft noch 386 usw...) das Zeitliche segnet und man bekommt kein solches mehr, wie dann die Maschine wieder machen?