AS M1640: Recovery-Problem - fehlende BIOS-Einstellung "D2D"

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von Maviin, 10. Februar 2010.

  1. #1 Maviin, 10. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2010
    Hi,
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ihr seid meine Letzte Hoffnung...
    Also ich möchte mein Acer Aspire M1640 wieder so haben wie er war, als mich ihn gekauft habe.
    Ich hab mir in meiner Verzweiflung extra auf gut Glück eine Windows Vista Anytime Upgrade-CD für 25€ gekauft in der Hoffnung, dass es damit geht.:D (Ich wusste nicht, dass es auch anders geht)
    Geht aber natürlich nicht.

    Naja dann hab ich heute erfahren dass man das Ganze mit dem vorinstallierten Programm eRecovery machen kann.
    Das Problem ist dort, dass wenn ich auf "Werksseitige Standards wiederherstellen" klicke, der PC zwar runterfährt, er aber danach wieder ganz normal startet.

    Danach hab ich versucht Vista mit Alt+F10 (bei diesem Acerscreen) wiederherzustellen. Ging auch nicht.^^

    Und dann hab ich jetzt grade hier in den FAQ gelesen, dass man dafür eh erst ins BIOS muss. Und genau darin liegt mein Problem. :eek:
    Wenn ich F2 drücke passiert nichts. Also könnt ihr mir sagen wann genau ich F2 drücken soll? Oder ist das bei meinem PC vielleicht eine andere Taste? Oder kann man auch irgendwie anders ins BIOS?

    Ich freu mich über jede Hilfe. :p
    mfg Marvin
     
  2. AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Ich hab grade nochmal rumprobiert und bin beim drücken von der ENTF-Taste in das Menü hier gekommen:

    [​IMG]



    Dann hab ich auf "Advanced BIOS Features" gedrückt und bin in das Menü hier gekommen:

    [​IMG]

    Ist das jetzt das eigentliche BIOS?
    Und wenn ja, was muss ich jetzt drücken? Da steht nämlich nichts von "Main" bzw. von "D2D"... :/
     
  3. AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Was steht denn unter Standard CMOS Features?
    Mach bitte zukünftig kleinere Bilder.

    Hattest Du schonmal versucht, mit der AnyTime-DVD zu installieren?
    Wenn ja, funktioniert das D2D' sowieso nicht mehr, weil der MBR geändert wurde.

    Lies mal den Link FAQs eRecovery in meiner Signatur.
     
  4. #4 Maviin, 11. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2010
    AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Ja ich habs versucht aber es ging nicht. Ich kam nur bis zu dem Punkt wo ich meine Sprache auswählen kann. Danach stand da irgendwas von einem fehlenden Treiber. Also ich konnte auf jeden Fall keine Partitionen usw. auswählen. Mir wurd quasi nur das Menü zum Formatieren angezeigt.

    Allerdings musste ich vorher irgendwo im System "Von CD booten" auswählen.
    Deswegen geht das jetzt nicht mehr?? :eek:;(

    Moment ich guck sofort...


    Hab ich schon. Ist übrigens sehr hilfreich, danke. ;)
    Ohne deinen Thread wär ich noch nichtmal drauf gekommen dass ich irgendwas im BIOS ändern muss.



    // So sieht das aus wenn ich auf "Standard CMOS Features" gehe:

    [​IMG]
     
  5. AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Also, es sieht so aus, als gäbe es diese Option nicht im BIOS.
    Jedenfalls musst ALT+F10 im gleichen Moment drücken, an der Du auch "DEL"
    drücken würdest. Wenn das wiederum unfruchtbar bleibt, dann lad Dir mal GPARTED
    runter (Google nach Link), brenn es auf CD, boote damit, dann mache die versteckte
    PArtition SICHTBAR (unhide) und setz das Boot-Flag. Bei der C:- Partition das Boot-Flag
    entfernen. Änderungen übernehmen, neu starten OHNE Disk im Laufwerk.
    Berichte uns, was passiert.

    http://www.acer-userforum.de/acer-r...iv-setzen-und-d2d-recovery-wieder-nutzen.html
     
  6. #6 Maviin, 11. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2010
    AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Ok danke bis hierhin. :)

    Also wenn ich Alt+F10 drücke passiert nichts...

    Ich probier das mit Gparted aus.
    Ich will nicht nerven, aber ich hab dann nochmal ein paar Fragen, ich will nichts riskieren...:

    - ist das hier das richtige Programm? (weil Live dahinter steht) GParted Live (ISO-Image) - Download - CHIP Online

    - hat die versteckte Partition einen bestimmten Namen?

    - meinst du mit "boote damit", ich soll das System mit der CD im Laufwerk normal starten, oder soll ich von der CD booten? (mein PC macht das nämlich nicht automatisch)
    └> Wenn ich von der CD booten muss, kann ich das Programm dann überhaupt sehen, obwohl Vista dann ja gar nicht an ist?

    - ich muss ja dann die "Flag" bei C: löschen. Wenn ich den PC dann aber formatiert habe, startet er dann standartmäßig beim Systemstart dieses Acer-Vistainstallationsmenü?

    - Im Tutorial steht, dass man bei Ubuntu irgendeinen USB-Stick braucht. Brauch ich den bei Vista auch, oder lade ich mir als Alternative gerade Gparted runter?
     
  7. #7 RubberDuck, 11. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2010
    AW: AS M1640: BIOS-Problem

    Bitte zum Antworten auf "Antworten" klicken, NICHT auf Zitieren. Zumindest nicht bei
    Direkt-Antworten. Das ewig unnötige Zitieren in Foren ist nervig. Besonders für Moderatoren.
    Danke.

    Nun zu Deinen Fragen:

    Ja, das ist richtig. Lad genau das GParted-live runter, das ISO brennen.
    ISO brennen heisst: das ISO mit einem Brennprogramm öffnen, dann damit
    auf CD brennen. Das heisst aber NICHT: das unbearbeitete ISO als Datei
    auf eine CD kopieren
    . Ein ISO ist ein Datencontainer, der auf CD entpackt
    werden muss, damit diese bootfähig ist. Und das machen Brennprogramme.
    Eine ISO-Datei nur auf CD kopiert ergibt einen nutzlosen Tassenuntersetzer. ;)

    Die versteckte Partition heisst PQSERVICE.

    GParted ist eine Art Mini-Betriebssystem auf Linux-Basis, welches komplett von
    CD arbeitet, nicht installiert werden muss, aber dennoch vollen Dateizugriff hat.

    Formatier mal nichts damit. Nur die PQSERVICE markieren. Dann mit Mausklick mit
    rechts drauf, "Active" oder "Boot" wählen und "Unhide"
    Änderungen übernehmen, neustarten. Hoffe, Du kannst bischen Englisch.
     
  8. AW: AS M1640: BIOS-Problem

    So ich hab mir grade die Iso gebrannt.
    Jetzt einfach den PC neustarten, von CD booten, PQSERVICE markieren, Rechtsklick, Boot/Aktive wählen, Unhide abwählen und bei C: Boot abwählen... Und dann mit oder ohne CD neustarten?

    Und formatiert der dann nicht von alleine?
     
  9. AW: AS M1640: BIOS-Problem

    So es hat wunderbar geklappt.
    Mit dem Tutorial hier ging es.
    Daher danke an den Ersteller Blue-K und besonders an FriendOnTheRoad, der sich mit meinen Fragen beschäftigt und mir alles erklärt hat. :)