Revo RL100 Arbeitsspeicher bzw. RAM aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Revo Forum" wurde erstellt von mcpot, 28. März 2011.

  1. #1 mcpot, 28. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2012
    Hallo Mitstreiter,

    hat schon jemand von Euch Umbau-Erfahrungen sammeln können, was die Erweiterung des Speicher von 2GB auf 4GB angeht.
    Ich habe mich da noch nicht dran gewagt.

    /mcpot
     
  2. AW: Revo RL 100 - Erweiterung Arbeitsspeicher

    Das darfst du ruhig machen, nur musst halt aufpassen, dass du die richtige Arbeitsspeicher nimmst.
     
  3. AW: Revo RL 100 - Erweiterung Arbeitsspeicher

    yep, das mit dem richtigen Speicher war mir schon klar. ;)

    hatte mich vielleicht etwas missverstaendlich ausgedrueckt.
    wer hat das Gehäuse des Revo zwecks Speichertausch schon mal geoeffnet und auf was sollte man beim Oeffenen / Schliessen besonders achten?!.

    /mcpot
     
  4. AW: Revo RL 100 - Erweiterung Arbeitsspeicher

    der Beitrag ist zwar schon etwas älter, vielleicht interessiert es jedoch jemanden. Der Deckel hat Nasen an denen er eingeklipst ist. Auf dies solltest Du aufpassen. Ferner beim Zusammenbau neue Wärmeleitpaste für den Prozessor und aufpassen, dass die WLAN Antennenkabel nicht gequetscht werden.
     
  5. AW: Revo RL 100 - Arbeitsspeicher bzw. RAM aufrüsten

    help, ich bekomme die kiste nicht auf. die 5 schrauben sind gelöst, der hintere teil bekomme ich gelöst aber vorne geht garnichts. hat es irgendjemand geschafft es aufzubekommen? sind es mehr als 5 schrauben (4 hinten, eine an der seite)? ich habe die gummi füsse vorsichtig gelöst, aber da sind keine weitere schrauben.

    gibt es eine exakte anleitung dazu - am besten noch im youtube?

    sorry for the bad german - i'm an englishman in deutschland ;-)
     
  6. AW: Revo RL100 - Arbeitsspeicher bzw. RAM aufrüsten

    Es gibt nur 5 Schrauben. Der Deckel ist links und rechts zusammengeklipst. Am besten vorsichtig mit einem Spachtel in die Seitennaht gehen um die Klipse zu lösen.
     
  7. AW: Revo RL100 - Arbeitsspeicher bzw. RAM aufrüsten

    Hallo zusammen,

    ich habe heute den Speicher erfolgreich aufgerüstet und möchte Euch davon berichten.

    Ich habe bei einem Speicher-Anbieter gelesen, dass der RL-100 nicht nur wie von Acer angegeben 4GB, sondern 8GB unterstützt. Deshalb habe ich mir ein 4GB Modul besorgt (4GB SO-DIMM CORSAIR CL9 DDR3-1333 für 20€).

    Das Öffnen des Gehäuses war etwas knifflig, weil ich nichts kaputt machen wollte. Nach dem Lösen der 5 Schrauben hat mir der Tipp mit dem Spachtel sehr weitergeholfen, das Gehäuse konnte ich so ohne Beschädigungen öffnen.

    Leider muss für den Speicherausbau das Mainboard raus, weil sich die Steckplätze an der Unterseite befinden. War aber mit etwas Geduld kein Problem - ein paar Schrauben lösen, WLAN-Modul herausziehen, Kühler und Lüfter vorsichtig umklappen und das Flachbandkabel des Blu-ray-Laufwerks lösen. Eine Schraube war schwierig zu erreichen, weil sie sich unter dem Kühlkörper versteckt; mit einem Mini-Schraubendreher und etwas Feingefühl ging das aber auch. Und was man nicht vergessen sollte: der Funkempfänger und die Verblendung des SD-Kartenslots an der Vorderseite müssen natürlich auch raus.

    Danach kann man das Mainboard herausnehmen und umdrehen. Auf der Unterseite befinden sich die Speicherslots: einer ist mit einem 2GB-Riegel belegt, der andere ist frei. Ich habe also mein 4GB-Modul dazu gesteckt und alles wieder eingebaut und verschlossen.

    Der Speicher wurde sofort erkannt; mein System läuft jetzt mit 6 GB Speicher und macht keinerlei Probleme. Aus meiner Sicht ist eine Aufrüstung also empfehlenswert!