Aspire 5552G Akku kalibrieren?

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Tobias87, 30. Oktober 2011.

  1. Hallo!

    Mir ist eben folgendes aufgefallen:

    Designed Capacity: 47520 mWh
    Full Charged Capacity: 34301 mWh
    Wear Level: 27.8 %

    Angesichts der Tatsache, dass ich das Notebook etwa erst ein halbes Jahr habe und es nicht wirklich misshandelt habe, finde ich diese Akkueinbuße schon extrem viel.
    Kann ich das irgendwie Kalibrieren?
    Vollständig entladen / laden ist ja bei Li-Ion bekannterweise eher schädlich als hilfreich...

    Ich hatte bei meinem letzten Laptop nach upgrade auf Win7 einen "Akkufehler" der viele Laptops betroffen hat und bis heute der schwarze Peter zwischen Hersteller und Microsoft hin und her geschoben wird...
    Daher bin ich evtl etwas vorgeschädigt was die Einbuße des Akkus angeht :p


    Danke schonmal im Voraus! :)

    MfG Tobias
     
  2. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    Rosskur für den Akku....

    Netzstecker raus.
    Normal Booten, Akku auf ca. 5% runterfahren.
    Runterfahren und beim Hochfahren mit F8 die Eingabeaufforderung auswählen.

    Mit Fn + F6 Hintergrundbel. ausschalten und (g.g. Stunden) warten bis aus.

    Netzstecker wieder rein und Booten. Wenn wieder aufgeladen, Kalibriert.

    Viel Glück.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Zweck des ganzen.... Elektronikparameter und Akku in den "Gleichlauf" zu bringen.
     
  3. AW: Akku kalibrieren?

    Hmm.. An sowas habe ich auch schonmal gedacht.
    Aber ist es nicht so, dass ein Li-Ion Akku erheblich(!) Kapazität einbüßt wenn er vollständig entladen wird?
    Darum habe ich das bislang noch nicht durchgeführt

    mfg
    Tobias
     
  4. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    so ein Akku kann sogar explodieren (beim Tiefentladen wie auch beim Überladen).

    Daher wird das durch entsprechende Maßnahmen (Hardware, Silizium) verhindert.
    Da auch die Software (Windows) das verhindert.....

    Besteht die Kunst, beides zu syncronisieren. >> Kalibrieren :thumbsup:

    Denn sonst betreibt man den Akku nur zu X Prozent anstelle 100% .

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. AW: Akku kalibrieren?

    Genauso durchgeführt
    Akku wieder bei 41159 mWh
    bzw 13,4% Wear level.

    Wenn ich den Akku noch ein zweites mal Kalibriere, geht das dann auch noch besser oder ist jetzt schon das Maximum erreicht?

    Vielen Dank schonmal!

    mfg
    Tobias
     
  6. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    alle 6 Monate / 1* im Jahr reicht völlig.

    Gruß
    Mc Stender

    Ps.: Wird nicht mehr.....
     
  7. AW: Akku kalibrieren?

    Hi Hi
    wie ist den der Stand der Technik beim Tiefentladen(das NB geht aus)
    bei den Heutigen Lionen Akkus?
    Im Web seht oft
    Danke Horst
     
  8. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    das
    hätte den Effekt, das der "Leere" Akku Dir den Lappy in´s Gesicht schleudert, eine "Beule" in den Tisch haut und eine Stichflamme den Raum erhellt.

    Tiefentladen stammt aus der Zeit der Nickel Cadmium und Nickel Metall Hydrid Akkus, die Dir mit größter Sicherheit niemals um die "Ohren" fliegen können.

    "Damals" muste der Akku nur Mechanisch passen.
    Heute muß auch die Elektronik passen, sonst geht nicht viel.

    Gerade Akkus von ganz, ganz Weit weg, haben da doch so ihre Probleme.
    Alles nur, damit Dir der Akku nicht um die Ohren fliegt. Und das ist bitte Wörtlich zu nehmen. :wink:

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. #9 HorstG, 2. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2014
    AW: Akku kalibrieren?

    Moin MC Stender...
    D.H. es kann nichts beim Kalibrieren den Akku schaden!
    Ich meine wenn mann es so macht wie du es geschrieben hast.
    Danke

     
  10. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    Nö. Ist nicht jeden Tag / Woche / Monat zu empfehlen / nötig.
    Aber Schaden tut es nicht. :)

    Gruß
    Mc Stender
     
  11. AW: Akku kalibrieren?

    Hi
    nein ich meine mehr ob das Tiefentladen des Lion Akkus
    schädlich ist!
     
  12. AW: Akku kalibrieren?

    Hallo,
    Du kannst einen Lithium Akku nicht Tiefentladen.
    Die Hardware verhindert dies. Täte die es nicht, hättest Du die Beule im Tisch.
    Warum der Aufwand ?
    Windows hat einen "Zähler" laufen. Sagt der 7% wird der Lappy durch die Software abgeschaltet. Nein, nicht zu ändern und egal wieviel noch im Akku steckt.

    Ohne Windows wird der Akku bis zu seinem vorbestimmten "Ende" entladen und erst dann wieder vollgeladen. Der Zähler von Windows (Im Akku) sozusagen wieder zurückgesetzt.

    Gruß
    Mc Stender