Acer Aspire 8730G - D:\Data weg, keine Benutzersicherung

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Ddorfer1966, 6. August 2009.

  1. #1 Ddorfer1966, 6. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2009
    Hallo,

    bin neu hier und habe gleich folgende Frage:

    Würde gern mein Acer 8730G in seinen werkseitigen Zustand zurück- und komplett neu aufsetzen.

    Vorhanden sind noch die versteckte PQService-Partition auf der Festplatte, die Sicherung der Standardwerte auf DVD ("Recovery1-3") sowie der "Treiber und Anwendungen" auf DVD. D:\DATA wurde jedoch komplett gelöscht. Momentan gibt es dort nur noch eine vollständige Benutzersicherung des aktuellen Zustands - nicht jedoch für den Auslieferungszustand. Letztere ist bei der vollständigen Sicherung des aktuellen Zustands leider draufgegangen. Shi... happens.... what shall I say... <<schäm>>

    D2D ist im Bios eingestellt und auch, dass von DVD gebootet werden soll.

    Wenn ich die PQService-Partition aktiv setze, springt Acer Recovery nach dem Neustart an. Jedoch fragt es mich dann nach der Benutzersicherung. Und eben die werkseitige Benutzersicherung auf D:\DATA habe ich ja nicht mehr. Er schlägt mir dann immer D: vor - wo aber nur die aktuelle Benutzersicherung ist... und die Recovery-CDs will er auch nicht.

    Kann ich die Original-Benutzersicherung noch irgendwo auffinden oder nachbestellen?

    Falls nicht - kann ich dann eine (separat zu beschaffende) Windows Vista OEM-32BIT-Version installieren, mit der auf der Laptop-Rückseite abgebildeten Serien-Nr. registrieren und dann mit Hilfe der Treiber-/Anwendungs-CD-Recovery zumindest eine neue, "reine" Basis herstellen, von der aus ich alle übrigen Programme neu aufsetzen und sichern kann?

    Grüsse,
    Sarah
     
  2. AW: Acer Aspire 8730G - D:\Data weg, keine Benutzersicherung

    benutze doch bitte die suchfunktion hier. wurde schon zig tausendmal beschrieben...

    drück beim acer bootbildschirm alt+f10, wenn du kein anderes os installiert hast