Aspire XC705 Zwei Monitore an XC705 betreiben

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire, Extensa, Power, Veriton, Revo Forum" wurde erstellt von Haare-rauf, 9. Juli 2015.

  1. Für viele Büromenschen ist es Standard, einen erweiterten Bildschirm zu nutzen, so auch für mich, der ich wisenschaftlich und mit viel Statistik arbeite.

    Bisher war alles bestens: Ich habe einfach zwei Monitore
    - ACER H274HL mit DVI-D Ausgang (24+1) direkt
    - ACER AL1914 sm (D-SUB, als VGA) mittels eines VGA - DVI-I (24+5) Adapters

    über ein Y-Kabel an den Computer angeschlossen, beide Bildschirme wurden erkannt und in bester Auflösung als erweiterter Monitor nebeneinander genutzt.

    Doch heute ist alles anders. Warum? Ich habe wohl den Fehler gemacht, meinen DELL-PC durch einen ACER Aspire XC705 mit einer Radeon-Grafik-Karte zu ersetzen!

    Der neue PC hat zwar zwei Ausgänge - DVI-I (24+5) und HDMI, aber das scheint ja nichts zu nützen. Dieses Forum ist voll von gescheiterten Versuchen, erweiterte Bildschirme einzurichten. Und kompetente Antwort ist von den ACER-Tchnikern leider nicht zu erwarten.

    Nochmal: Was bei DELL problemlos geht ist bei ACER nicht möglich?! Ich bin jetzt erst mal ziemlich verärgert und würde mich um so mehr freuen, hier eine hilfreiche Antwort zu erhalten.
     
  2. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hier das Protokoll meines Versuchs, das Thema mit ACER zu klären:

    USER: Bisher hatte ich einen DELL-Computer und habe an diesen zwei ACER-Bildschirme angeschlossen: Einen H274HL (DVI-D) und einen AL1914 sm (D-SUB). Das lief tadellos über einen Adapter.
    Nun versuche ich schon seit Tagen mit diversen Adaptern diese erweitere Monitorlösung zu realsieren, es gelingt nicht. Wie löse ich mein Problem?
    xx: Hallo, mein Name ist xx.
    USER: Hallo Herr xx
    xx: Guten Tag Herr USER.
    USER: Ich hoffe, sie können mir helfen
    xx: Über welche Anschlüsse geben Sie das Bildsignal raus und welche Anschlüsse nutzen Sie an Ihren Monitoren?
    USER: Der Computer hat DVI (24+5). Ich habe noch einen weiteren Monitor AL1714smd, denn habe ich mit dem H274HL an einen Adapter 24+5 auf 2x24+1 angeschlossen mit dem Ergebnis, dass beide Bildschirme die Aufläsung des 17-Zollers anzeigten.
    xx: Das wäre nachvollziehbar.
    USER: Also ließ sich auf diese Weise die getrennte Ansteuerung beider Monitore nicht lösen.
    xx: Definitiv nicht.
    USER: Dann habe ich ein Y-Kabel von 24+5 auf einmal 24+1 und einmal VGA genutzt und mit dem H275HL und dem AL 1914sm verbunden. In diesem Fall war immer einer der Bildschirme schwarz. Auch dies keine Lösung. Was muss ich also tun?
    xx: Wenn das über den PC möglich ist geben Sie jedem Monitor jeweils ein Signal über eine Buchse. Wenn möglich verzichten Sie auf Adapter.
    USER: Nett gesagt, aber der PC hat doch nur einen 24+5 und einen HDMI-Ausgang. Ich werde doch nicht der erste sein, der das Problem hat!
    xx: Wenn Sie mit Adaptern oder Weichen arbeiten kann das gerne zu Problemen führen. Für eine saubere Lösung braucht jeder Monitor ein eigenes Signal.
    USER: Das hilft mir nicht, bei DELL ist das problemlos möglich!
    xx: Ich kann Ihnen bei dem Problem nicht helfen, vorgesehen ist, und ich gehe davon aus dass das auch bei Dell so ist, jeweils ein Ausgangssignal für einen Monitor. Aus diesem Grund haben Grafikkarten auch mehrere Anschlüsse (und natürlcih auch zwecks Kompatibilität).
    USER: Sie kennen sich also nicht aus
    xx: Das ist Ihre Aussage, meine würde etwas anders ausfallen. Klar kann man auch als Techniker nicht alles wissen, jedoch liegt in Ihrem Fall das Problem und die Lösung, zumindest für mich, klar auf der Hand.
    USER: Was ist denn Ihre Lösung?
    xx: Wie ich schrieb, eine saubere Trennung beider Monitore indem jeder mit einem eigenen Signal versorgt wird.
    USER: Und wie mache ich das mit diesem frisch erworbenen ACER Aspire XC705?
    xx: Der PC hat jeweils einen HDMI Ausgang und einen DVI Ausgang. Diese beiden Ports können Sie nutzen. Schwierig wird es wenn Sie von DVI/HDMI auf VGA umwandeln möchten. Es gibt auch für solche Fälle Wandler, diese funktionieren (persönliche Erfahrung, Acer testet solche Adapter nicht) jedoch mehr schlecht als recht und sind oftmals auch Fehlerquellen.
     
  3. #3 Mc Stender, 9. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
    AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo,
    also da kommen mir Fragen.
    1. Welches Betriebssystem.
    2. Auch im BIOS nur ein Monitor.
    3. Treiber von Acer
    4. NUR die Ausgänge (Blech) der Grafikkarte benutzt ?
    Nicht die Buchsen, die in der Rückwand verbaut sein mögen (vom Chipsatz / CPU).

    DVI Out der Grafikkarte bietet Dir sowohl Analog (VGA) Signale, wie auch Digital. Dummerweise ohne Ton.
    HDMI NUR Digital-Signal. Dafür mit Ton.

    Lesestoff dazu.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

    Der jeweilige Monitor sollte im Treiber (Grafiktreiber, Desktop, Rechtsklick) unter Anzeigen auftauchen.

    Gruß
    Mc Stender
     
  4. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo, danke für den Beitrag.

    1) der ACER läuft auf Windows 8.1, 64bit
    2) sorry, das mit dem BIOS habe ich nicht verstanden
    3) bei den Monitoren war zwar jeweils eine CD dabei, aber ohne Treiber. Gibt es denn spezifische ACER-Treiber für die Monitore und Windows 8.1 64bit?
    4) in der Anleitung stand, die CPU-Ausgänge seien stillgelegt (VGA + HDMI). Daher nutze ich aktuell nur den DVI-I-Ausgang der Grafikkarte

    Am DVI-I-Ausgang funktionieren auch alle meine drei ACER-Bildschirme je für sich:
    - der H274HL direkt
    - der AL1914 sm über ein Adapterkabel
    - ein AL1714 smd direkt über DVI oder per Adapter über VGA

    Ich habe hier nun schon so viele verschiedene Adapter bestellt, bezahlt und zugesandt bekommen, dass ich keine Lust verspüre, ohne Sicherheit einen weiteren HDMI-Adapter zu kaufen.

    Bin ich denn hier ein Einzelfall? Nutzt kaum einer mehr als einen Monitor?
     
  5. #5 Mc Stender, 9. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
    AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo,
    sorry,
    mein Fehler.
    Im BIOS sollten alle angeschlossenen Monitore das gleiche Anzeigen.

    Auch ein "Modernes" Betriebssystem braucht Treiber.
    Schau einmal bei Acer in den Support. :cool2:

    Lesestoff, wenn selber installiert. :)
    http://www.acer-userforum.de/windows/49556-tutorial-windows-clean-install-pdf.html

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ich hoffe, Du hast sowas in Verwendung. Das baut Dir den analogen und digitalen Anschluß auseinander.
    http://www.ebay.de/itm/Adapter-Y-Kabel-DVI-I-zu-VGA-DVI-D-Adapterkabel-Splitter-/271920081521
     
  6. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Sorry, das verstehe ich gar nicht. Der Desktop ist nagelneu, Windows 8.1 vorinstalliert, alle monitore sind von ACER - wieso muss ich mich um Treiber kümmern? Plug & Play ist wohl nur für einfache Gemüter mit einfachen Aufgabenstellungen gegeben.

    Wieso hat ACER nicht einfach eine Lösung für mein Problem, so wie auch ich dafür da bin, die Aufgaben meiner Kunden zu lösen? Ich habe hier alles ACER-Produkte und trotzdem verstehen die sich nicht und ACER hat keine Lösung! Na klasse.
     
  7. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo Mc Stender, sehe gerade Dei PS:

    Ich hoffe, Du hast sowas in Verwendung. Das baut Dir den analogen und digitalen Anschluß auseinander.

    Genau dieses Y-Kabel war mein letzter Versuch. Es ist heute eingetroffen und ich habe es installiert. Ergebnis: Es funktioniert nicht mit beiden Monitoren, sondern wahlweise nur mit dem analogen Anschluss (VGA) am 19-Zoller oder mit dem digitalen Anschluss (DVI) am großen H274.
     
  8. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo,
    was wird Dir im Grafiktreiber (Desktop, Rechtsklick, Grafiktreiber) unter "Anzeigen" angezeigt (Sorry für 2* Angezeigt) .

    Da sollten 2 Monitore aufgeführt sein.
    Mit der Windows-Taste und "P" bekommst Du ein Menue zum umschalten ?

    Ansonsten ??? Ratlos. :glare:

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Tja, also nun experimentiere ich nochmal mit dem Y-Kabel (übrigens Original von DELL).

    Das ist schon eine merkwürdige Sache: Sind beide Monitore angeschlossen, wird nur der H274 erkannt, nicht der AL1914. Allerdings zeigt der H274 bei der Bildschirmauflösung 2 Bildschirme und auch nachgefragte die Tastenkombination geht. Aber die zwei Bildschirme sind zweimal der H274!

    Starte ich das AMD Catalyst Control Center, so zeigt es mir auch nur den H247, obgleich der AL1914 angeschlossen ist. Nun kann ich dort noch auf "Allgemeine Anzeigeaufgaben" und "Anzeigen wechseln" klicken. Dann rührt sich der AL1914 und meldet "Frequenz wird nicht unterstützt". Das wars aber auch schon...

    Klemme ich den H247 ab, funktioniert der AL1914. Dann zeigt das Control Center zwar unter "Meine VGA-Anzeigen" Diverses an, kann aber den Bildschirm nicht identifizieren.

    Gibt es wirklich für die Monitore spezifische ACER-Treiber?
     
  10. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Für heute reichts nun - Feierabend.
    Vielleicht will ja ACER auch, dass wir Elektronik-Schrott produzieren. Meine beiden älteren ACER-Monitore laufen nämlich nur mit den Windows-Standard-Treibern. Spezifische Treiber gab es auch. Sie sind auf dem Stand von Windows XP, 32 BIT.

    Das ist alles nicht nachhaltig. Aber wo wir beim Thema sind: Das Siemens Gigaset SX353 isdn (Business-Telefon!) - hat natürlich einen USB-Anschluss. Aber nur für 32 BIT. Eine Neuprogrammierung ist auch nicht zu erwarten.

    Diese ganze ICT-Branche tut wie Zukunft und verhält sich wie Steinzeit! Und zwar ganz offensichtlich seit Jahr und Tag!
     
  11. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo,
    vor "Lichtjahren", da gab es einen Registrierungs-Eintrag der das regelte.
    Üblicherweise für Laptop´s wegen Wärme.

    Da ging immer nur ein Bildschirm, der Rest war gesperrt.

    Möglicherweise einmal bei AMD vorbeischauen und dort einen Treiber "Testen" ?

    Nur eine Idee. :thumbup:
    Ansonsten sollte das geschmeidig laufen. :lol:

    Gruß
    Mc Stender
     
  12. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo Mc Stender,
    das ist ein guter Hinweis: Da die ACER-Truppe weder willens noch fähig ist, mein Problem zu lösen, werde ich es jetzt mal bei AMD versuchen. Schließlich stammt die Grafikkarte von denen. Melde mich wieder.
     
  13. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    So, nun habe ich mich mal bei AMD umgesehen. Zwar ist mein problem noch nicht gelöst, aber ich habe etwas mehr Klarheit gewonnen und empfehle sehr das folgende englischsprachige Video von AMD:

    https://www.youtube.com/watch?v=tiqkPRtzu70&index=6&list=PL6CFEA6C71BB14979


    Nun werde ich mir ein Kabel HDMI zu DVI-D besorgen und mal sehen, eigentlich müsste es dann klappen, damit den DVI-D-Monitor anzusprechen und mit einem anderen Adapter-Kabel DVI-I zu VGA den zweiten VGA-Monitor.

    Melde mich wieder.
     
  14. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    Hallo,
    und nichts anderes Hilft, schau mal nach einer anderen Grafikkarte.
    Matrox z.b.
    Für Spiele und Daddeln nicht der Hit, aber für das, was Du vorhast eine klare Alternative.

    Gruß
    Mc Stender
     
  15. AW: Zwei Monitore an XC705 betreiben

    So, als kleiner Nachklapp und gutes Ende:

    Inzwischen ist ein 5 EUR-Adapter im Einsatz, der das HDMI-Kabel am HDMI-Ausgang des Desktops mit dem DVI-D-Eingang des einen Monitors verbindet.

    Am DVI-I-Ausgang des Desktops sitzt ein Adapter auf VGA ein VGA-Kabel zum Anschluss an den VGA-Eingang des zweiten Bildschirms. Beide Geräte werden erkannt, nur die Auflösung des VGA-Monitors musste korrigiert werden und vor allem: die Bildschirmerweiterung funktioniert.

    Nun frag ich mich nur, warum die ACER-Hotline unfähig war, mir diese doch recht simple Konfiguration als Lösung mitzuteilen ???