Aspire V5-573G Win11 ?

TiloW

Benutzer
Hallo Mc Stender,
neues Problem:
Bluetooth, findet keine Geräte und ist auch für andere nicht sichtbar.

Ich weiß, von der Sache her gehört das eigentlich nicht in dieses Thema (Display...).
Oder doch? Bin mir eben nicht sicher.
Hab ja nichts anderes als das Display getauscht und der Vorbesitzer des Notebook ist sicher, daß bei ihm alles- auch Bluetooth - funktioniert hat.
Und Windows 11 Threats gibt's hier auch (noch) nicht.

Merkwürdig finde ich zunächst, daß nach Einschalten von Bluetooth (Einstellungen) das Symbol in der Status Leiste (unten rechts) nur selten mal erscheint.
Also nicht generell fehlt, sondern nur ab und zu, nach mehrmaligem aus- und wieder einschalten kommt.
Und auch nach einer Weile einfach wieder verschwindet !

Dennoch, egal ob es da ist oder nicht, es werden keine Bluetoothgeräte gefunden, und das Notebook ist auch für keines sichtbar.
Obwohl genau das im Einstellmenu "behauptet" wird (als "ACER" sichtbar).

Lt. Gerätemanager funktionieren alle 4 dort genannten Bluetooth Geräte (was auch immer das sein sollen) "einwandfrei".
Alle Treiber sind aktuell.
Problembehandlung bringt auch nichts.
Feedback an Microsoft hab ich allerdings noch nicht gegeben (kein Konto; wäre das sinnvoll ??)

Nun hab ich auch hier im Forum gelesen (deine Beiträge), daß es auch mit dem WLAN-Modul zusammen hängen kann.
Allerdings hab ich das gar nicht angerührt. Sollte ich das mal versuchen; von meinem alten Notebook (defektes Mainboard) ?

Ob ich auch mal von meiner alten internen Festplatte (jetzt im USB Gehäuse) das dort befindliche Windows 10 starten sollte (BIOS Bootreihenfolge dazu ändern) ?
Geht das überhaupt einfach ?
Nur um zu testen, daß es nicht doch ein Problem mit Windows 11 ist (trotz gegenteiliger Aussage vom Vorbesitzer).

Btw., Windows 11 Treiber gibts natürlich nicht von ACER. Das 573G wird ja für Windows 11 nicht unterstützt.

Hoffe, du hast ein paar gute Tipps für mich.
Gruß Tilo
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
USB = der BT-Teil hängt über div. Ecken am Bus.
Fehlen die Treiber, so dermaßen langsam, das nix geht.
Erkennen ja, Betrieb nein.
Hier, mit dem Win 7, ist es genau so.
Kein BT mangels Treiber.

In die Windows Rubrik gebeamt.

Gruß
Mc Stender


Ps.:Tip ?
Klar, Win 8, 8.1 oder 10 verwenden. :)
 

TiloW

Benutzer
Hallo Mc Stender,
wieder mal hab ich Probleme deine Kurzschrift zu deuten.
Bis auf das Bluetooth funktioniert bisher alles super mit Win11 auf dem Aspire V5 573G.
Laut Gerätemanger, Problembehandung und diverser Treiber Update Tools ist alles OK.
Rückmeldungen wie "Gerät funktioniert einwandfrei", Treiberproblem "behoben" usw.) suggerieren Erfolg.
Wozu das alles, wenn letztlich die Funktion nicht da ist? Bluetooth läßt sich einfach nicht effektiv einschalten.
All die schönen Tools sind offenbar nicht in der Lage, die reale Funktion zu testen.

Und einfach so zu Win10 zurück geht auch nicht, da die 10 Tagesfrist für die Wiederherstellung abgelaufen ist.
Für eine komplette Neuinstallation bräuchte ich ja sicher einen kostenpflichtigen Key, Installations DVDs o.ä.
Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als regelmäßig das Netz nach neuen Treiberupdates für Win11 abzuchecken und weiter zu probieren.
Gruß TiloW
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
einen "Installations-Stick" oder DVD stellt Dir eigendlich jeder PC her, auf dem Windows 10 läuft.
Dann noch die Treiber drauf ohne WWW Zugang mit dem lokalen Konto.
Die Lizenz steckt im BIOS.

Wenn Du im WWW nach einem Image suchst (.img) und dem Programm "Rufuß" servierst, hast Du auch schnell einen Installations-Stick.

Ich nutze das Gerät mit Windows 7 und es ist das gleiche Problem.
Das BT-Modul ist bestandteil der Wlan-Karte.
Wobei eben der Wlan-Teil per PCI-Express läuft, der BT-Teil jedoch am USB-Bus hängt.
Leider läuft der halt nur mit Windows 8 / 8.1 oder eben Win 10.
Windows 11 hab ich nicht getestet.

Aber das wird wohl das gleiche Problem sein.

Gruß
Mc Stender
 

TiloW

Benutzer
Seit heute behauptet Windows11 doch tatsächlich, daß mein PC gar kein Bluetooth hat.
Im Gerätemanager taucht der Begriff Bluetooth gar nicht mehr auf.
Also finde ich auch keine Treiber, die evtl. zu aktualisieren (upzudaten :)) wären.
Unter Einstellungen gibt es keine Möglichkeit mehr, Bluetooth einzuschalten.
Gestern war es dort noch eingeschaltet, nur das Symbol fehlte in der Statusleiste (meisten, wie berichtet)

Das ist eine neue Dimension.
Bisher hatte ich gehofft, daß ich demnächst einen Treiber für Win11 finde bzw. der Hersteller des Moduls (Atheros) einen im Netz zur Verfügung stellt.
Nun gibt es plötzlich gar kein Modul mehr im PC...

Zum verzweifeln.
Sind das die berüchtigten Kinderkrankheiten eines neuen Betriebssystems?? Braucht es nur mehr Geduld?
Oder sollte man doch aufgeben und downgraden ?
Gruß TiloW
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
unter WIN 7 das gleiche Theater.
Wenn es denn unbedingt sein muß, USB-Stick ne Alternative ?

Oder eben (noch) Win 10 weiter nutzen. ;)

Gruß
Mc Stender
 

TiloW

Benutzer
Hallo Mc Stender,
so, jetzt habe ich mich endlich entschlossen, nach Win10 zurück zu gehen (über Media Creation Tool installiert).
Und bin total verzweifelt, weil sich an dem Bluetooth Problem fast nichts geändert hat.
Im Geräte Manager zwar wieder da, aber keine Verbindung möglich. Alle 4 Einträge melden "Das Gerät funktioniert einwandfrei".
Wie gehabt, Notebook wird weder gesehen noch sieht es andere BT Geräte.

Treiberinstallationen über Automatik-tools wie Driver-Booster oder über die ACER Download Seite (wird ja für Win10 angeboten) negativ; keine Änderung.
Und das Modul selbst hatte ich ja auch schon getauscht.

Da hätte ich auch bei Win11 bleiben können und einen ext. BT-Stick nehmen können.
ACER Support weiß auch nicht weiter.
Gruß TiloW
 

TiloW

Benutzer
ach so, die Installation des Qualcom Atheros Treibers (von der ACER Seite) wird nicht fertig und läßt sich nur "mit Gewalt" im Taskmanager abbrechen.
Dort steht aber "InstallScript Launcher Unicode (32 Bit)"; keine Ahnung, warum 32 Bit ...
 

TiloW

Benutzer
Hallo Mc Stender,
bin beim Treiber aktualisieren nie gefragt worden, ob als Admin oder wie sonst.
Was sind denn im Gerätemanager die Chipsatztreiber ??
Gruß TiloW
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
nicht zu sehen.
Der Chipsatztreiber schaltet recht unauffällig die div. Register / Speicher im Chipsatz frei.
Schau halt mal bei "Intel.com" vorbei.
Da gibt´s ein kleines Tool, was für dich sucht.

Gruß
Mc Stender
 

TiloW

Benutzer
Hallo Mc Stender,
endlich 'ne pos. Nachricht:
Das Notebook läuft wieder, mit Win10, auch Bluetooth !
Ich hatte schon aufgegeben und schließlich doch einen Hardware Fehler angenommen;
auf dem Mainboard, denn das BT/WLAN Modul hatte ich ja schon getauscht.

Eine nochmalige Neuinstallation, diesmal nicht direkt über das Media Creation Tool, sondern über einen dort erzeugten bootfähigen USB Stick - genau genommen eine SD Card im USB Adapter (obwohl dies von ACER als unmöglich genannt wurde) -
brachte zwar wieder keine Besserung (Bluetooth und SD-Card Reader tot).
Auch genannte Treiber-Hilfe-Tools (wie z.B. auch das von Intel) brachten wieder keine Lösung.

Aber... der erneute Versuch, von der ACER Seite die für diesen Notebook Typ angebotenen Treiber zu laden (was vorher wie oben erwähnt nie zum Ende gekommen ist), war diesmal von Erfolg gekrönt.
Alles läuft wieder wie früher.
Und ich weiß nicht -und werde es wohl nie erfahren- was nun genau die Ursache war.

Dieses Windows System ist mit den Jahren ein kaum mehr zu durchschauender Molloch geworden.
Man sollte vielleicht doch mal Alternativen wie Linux/Ubuntu probieren.

Gruß
und Danke für deine allgegenwärtige Anteilnahme und Hilfestellung
TiloW
 
Oben