easyStore H341 Umbau meines Easystore

Leaser_808

Benutzer
AW: Umbau meines Easystore

Moinsen, nach langer Pause mal wieder ein Update!

Windows Home Server habe ich aufgegeben. Das Betriebssystem legt mir im Bezug auf diverse Anwendungen und Anforderungen doch zu viele Steine in den Weg.

Des weiteren läuft der Support seitens Microsoft im April aus.
Ich habe mich daher für Windows Server Essentials 2012 entschieden.




Diese Chance habe ich natürlich auch gleich genutzt um etwas Hardware zu verändern :D
Neu: Intel Xeon e3 1246 v3 mit 3,5 ghz und Hyperthreading im Gepäck. Das Ding ist schon gewaltig aber ich habe auch viel vor!
Ob ich noch von 8 GB Ram auf 16 GB aufstocke, werden die Resultate zeigen...




Eine WD Black mit 4TB! Als Systemplatte(wird natürlich sinnvoll partitioniert). Das Gute ist, dass sie wesentlich schneller als die Green's und die Red's sind.

Ich musste dem Mainboard erstmal ein UEFI Update spendieren, damit HDD's über 4 TB korrekt erkannt werden.

Wenn die Konfig und Installation korrekt laufen, soll außerdem ein E-Mail Server, eine Owncloud, der Klassische Homestorage und eine VM drauf laufen...




Die LED Geschichte bzw. das Frontpanel ruhen erstmal... Der Startknopf funktioniert und auch die vier HDD LED's leuchten zumindest...
 

luisoft

Forenmumie
AW: Umbau meines Easystore

Hallo

Ich hab immer noch den H341 auf WHSv1, ins Internet kommt er nicht mehr, hab ich ihm Router blockiert, Updates gibt es dafür ja schon länger nicht mehr.

Mein Nachfolgegerät wird aber recht sicher ein einfaches NAS werden (Synology, QNAP oder oder oder..), Hauptsachen DLNA und RAID1 (für RAID 5/6 hab ich objektiv betrachtet zuwenig Daten).

Würde mich aber freuen wenn Du weiterhin Updates lieferst, finde ich sehr interessant.

Gruß Luisoft
 

CptRetro

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

Ich habe aus folgendem Video den Tipp die Adern grün, lila und orange zusammen zu fühen damit die Backplane mit dem Einschalten aktiv ist.
image1.jpeg

Damit ich das Gerät überhaupt einschalten kann, hat mir AGTech in den Video-Kommentaren gesagt, dass das lilane und orangene kabel des Front-Panel-Connectors über breadboard jumper mit dem Front-Panel-Connectoren auf dem Motherboard verbunden werden müssen.
image0.jpeg

Wenn ich das System nun mit dem Stromstecker verbinde laufen die Lüfter für 2-3 Sekunden an und gehen dann wieder aus. Was habe ich falsch gemacht?


LG, Cpt
 

PCXM

Neuer Benutzer
Hallo zusammen, gibt es eigentlich eine Anleitung wie man ein beliebiges Flex-ATX Netzteil kompatibel mit der Backplane machen kann?
Also der AGTech Typ hat doch den Post auf Servethehome angegeben von dem er schlecht abgeschrieben hat. Vermutlich hast du das Update mit der Warnung bezüglich der Dimensionierung des Orginal-Netzteils gelesen und willst nun umbauen?
Der Backplane Stecker Umbau ist im Artikel nicht explizit beschrieben aber ich bin sicher der Thread Ersteller würde auf Nachfrage erklären was zu tun ist. Die Pinbelegung ist auch einfach zu googeln. Ich würde z.B. dieses YT Video nicht zur direkten Nachahmung empfehlen aber es zeigt was zu tun ist.

Damit ich das Gerät überhaupt einschalten kann, hat mir AGTech in den Video-Kommentaren gesagt, dass das lilane und orangene kabel des Front-Panel-Connectors über breadboard jumper mit dem Front-Panel-Connectoren auf dem Motherboard verbunden werden müssen.
...
Wenn ich das System nun mit dem Stromstecker verbinde laufen die Lüfter für 2-3 Sekunden an und gehen dann wieder aus. Was habe ich falsch gemacht?

Nun, im Orginal Artikel wurde ein H340 umgebaut, es ist also durchaus vorstellbar, dass im H341 die Kabel andere Farben haben. Schau ob du Bilder im Internet findest und orientiere dich an der Lokation, nicht an der Farbe.

PS: Lies dir nochmal den Part bezüglich der Polarität im Artikel durch. Hattest du das Frontpanel am Gehäuse als du probiert hast?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben