TravelMate 6460 TM6465 - Kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

etv1000

Neuer Benutzer
:sad:Hallo liebe Acer Gemeinde,

mein Laptop Acer Travelmate 6465WLMI funktionierte bis gestern tatellos. Es ist ausgerüstet mit einer Windows XP Prof Version. Wollte darauf Windows 7 installieren, somit begann das ganze Chaos. Die Installation machte ich über die XP Version auf der Partition "D" und es begann auch ganz gut. Mittendrin hörte er auf zu installieren und hägte sich auf. Beim Neustart bin ich wieder im XP gelandet. Dort hängte er sich aber immer wieder auf.

Nun wollte ich von CD aus die Original XP Version wieder installieren. Es funktionierte nicht, zeigt mir die Meldung BOOTMGR fehlt. Um aber diese Meldung zu korrigieren müsste ich ins Bios kommen, geht aber nicht. Im Vorfeld (als alles noch i.O. war) bin ich schon nicht ins BIOS gekommen, die Taste F2 zeigte keine Reaktion auf diesen Befehl. "Press F2 to enter Setup" F2 gedrückt "Entering Setup" mehr geht nicht. Danach wieder die Meldung "Bootmgr fehlt Neustart mit Strg+Alt+Entf".

Habe dann die Festplatte mit einem anderen Rechner formatiert, dabei die Recovery Partition nicht gelöscht. Der folgende Einbau brachte keine Änderung. Was kann man hier machen? Bei Acer wird dieser Fehler als Hardwaredefekt eingestuft. Kann mir das aber irgendwie nicht erklären, zumal der Rechner mit XP ohne Fehler lief.

Würde mich freuen, wenn es hier im Forum eine Antwort darauf gibt, Danke an alle die mir dabei helfen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

frido

Guest
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

@ etv1000

Probier bitte einmal folgendes aus >>>

http://www.acer-userforum.de/acer-aspire-forum/37303-anleitung-reset-des-embedded-controller.html

Möglicherweise erhälst Du so wieder Zugang zum BIOS.


Edit 01:

Habe ich Dich richtig verstanden, dass das Notebook unter Windows XP im Betrieb war und dann hast Du unter dem laufenden Betriebssytem versucht, Windows 7 auf eine separate Partition D zu installieren? Falls Du das so versucht haben solltest, war das alles andere als eine gute Idee!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

volker1

bekannter Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo,
falls Reset nix bringt:
Dann sollte das Bios neu geflasht werden. Ich hatte jetzt gerade einen TM6460 bei mir. Auch er wollte W7 installiert haben. Bios-Update auf 3.04 ist Pflicht. Auch er kam nicht mehr ins Bios (war wohl noch V.2.04). Daraufhin habe ich den TSOP-Chip mit dem Prommer neu geflasht. Nach der Installation von W7 habe ich dann noch ewig nach einem passenden Grafiktreiber gesucht. Bin aber letztlich fündig geworden. Sonst hätte man nur einen VGA-Standardtreiber zur Verfügung gehabt. Wenn Du nicht weiterkommst, melde Dich per PN. Ich könnte helfen.
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo Frido,
ja, du hast richtig verstanden, wollte damit vermeiden, dass nicht alle Einstellungen und Dateien von XP verloren gehen. War ein großer Fehler, denn nun ist alles weg. Habe aber mal eine Dateisicherung auf einer externen Festplatte gemacht, zwar etwas älter aber besser als nichts.
Habe deinen Vorschlag ausprobiert, kein Erfolg. Warte jetzt nochmal bis morgen "ohne Strom" dann nwerde ich nochmal schauen ob es funktioniert.

Danke für die Info
Gruß
etv1000
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

hallo,
@ TO,
du hättest dir im Vorfeld Gedanken machen müssen,
..."XP" auf "W7" upgraden,
geht
gar nicht!...echt mal!
Die Festplatte extern löschen, formatieren,
W7 installieren?
...im Rechner wo "sie"
rein soll!
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo,
es war ja auch nicht als Upgrade gedacht. Sollte eigentlich als 2. Betriebssystem auf dem Rechner zur Probe sein! Wenn man keinen Zugriff auf die Festplatte hat und nicht ins BIOS kommt, blieb mir nichts anderes übrig als die Festplatte mit dem "verrückten" Startmanager, extern zu formatieren. War ja nur ein Versuch um den Schaden zu beheben. Ich bin ja kein PC-Fachmann.
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

hui,
ich würde eine andere Tastatur versuchen,
F2 geht nicht, hört sich schwer nach effzwei im
an?
...was passiert nach "Anmachen" + öfter "F12"
drücken?
 

Olaf H.

Administrator
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

@etv1000

Wenn XP noch vorhanden ist, lässt sich der bootmbr Wiederherstellen.
Zuerst Festplatte entfernen, dann ohne Festplatte starten und F2 drücken, dann solltest Du ins Bios kommen um die Bootreihenfolge zu ändern.

Alternativ kannst Du, wie schon Frank N. geschrieben hat, Starten und mehrmals F12 drücken, dann sollte Dir Angezeigt werden, mit was Du zuerst Starten möchtest, dann kannst von CD Booten wählen.

Hier gibt es Hilfe wie man den bootmbr Wiederherstellt.
How to install and use the Recovery Console in Windows XP

UNAWAVE - Windows 7 Boot-Reparatur Hier wird auch beschrieben wie man den XP bootmgr Wiederherstellt, etwas weiter nach unten Scrollen.

Sollten diese Lösungsvorschläge nicht funktionieren, dann Melde Dich nochmal.


MfG Olaf
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo Volker, Frido, Olaf und Frank,
ich danke euch zunächst sehr für eure Tipps. Der PC läuft wieder! Habe beim Einschalten, ohne Festplatte, öfter F12 gedrückt. Dadurch hat er versucht (über RAM Speicher) von der Recovery DVD zu booten, er hatte dann aber keine Festplatte zum installieren gefunden und schließlich die Installation abgebrochen. Ins Bios bin ich dadurch aber auch nicht gekommen. Nach mehrmaligen Versuchen ins BIOS zu kommen habe ich mich zu einer, für euch nicht gerade fachmännischen, Methode entschlossen. Habe während dem booten von der DVD die Festplatte aufgeschoben. Hat funktioniert, er hat die Installation Recovery auf die Festplatte geschrieben (Harddisk0/Partition2). Nun läuft er wieder!!!!
Ins Bios komme ich aber immer noch nicht mit der Taste F2. Ging ja vorher auch schon nicht. Habe es schon mit einer externen Tastatur getestet, kein Erfolg. Wo könnte hier das Problem liegen? Manchmal könnte man verrückt werden!
Ist es überhaupt möglich, Windows 7 auf diesen Rechner zu installieren wenn ich eine neue Festplatte einbaue und darauf installiere? Vorrausgesetzt ich komme endlich ins Bios um die Bootreihenfolge festzulegen.

Riesiges DANKE nochmals an Alle, die versucht haben mir in diesem Fall zu helfen!

Gruß
Jürgen
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Erstmal schön, daß er wieder läuft.
Funktioniert F2 überhaupt
ist noch "offen"?

W7 funktioniert auf dem Rechner,
zumindest habe ich es bislang einmal installiert.
...und auf deine unkonventionelle Weise mit dem passendem Bootmedium
sollte das auch bei dir gelingen?

Ich hätte Angst, mir dabei mein Board zu schrotten!
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Nochmal wird mir das sicher nicht passieren! Es ist ja alles wieder gut, der Rechner ist wieder jungfräulich. Auf die unkonventionelle Weise angesprochen, meinst du sicher das aufschieben der Festplatte, oder? Das war meine letzte Aktion dieser Art.
Werde mich in Zukunft vorher hier im Forum informieren.
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

ähm,
richtisch und...
was ist mit deiner F2 - Taste,
reagiert die, in Kombination mit FN,
auf irgend
etwas?
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Das gab es mitunter bei Biosversionen kleiner V.2.70. Es half nur ein Flash - am besten auf die letzte Version V.3.04. Man sollte das aber niemals bei diesem Gerät unter Windows erledigen. Es kam seitens des Winphlash-Utilitys öfter zu Abstürzen. Meist ging das Gerät dann nicht mehr an. Dann konnte man nur noch extern flashen, um das Board wiederzubeleben. Aber einen TSOP-Flashchip zu entlöten, zu flashen und wieder einzulöten grenzt an Grausamkeit. Entweder erledigt man das unter DOS, oder man lässt es bleiben, wenn sonst alles läuft.
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo Frank,

die Taste F2 reagiert weder auf das Drücken nur dieser Taste, noch auf die Tastenkombination FN+F2. Scheint wirklich ein Bios Problem zu sein. Volker hat es ja beschrieben das da die Version des BIOS eine Rolle spielen kann. Bei meinem Rechner Modell 2007 ist noch die Original Bios Version drauf, habe da nichts verändert. Ist aber dennoch blöde, dass man nicht ins Bios kommt. Gibt es da noch eine andere Lösung?
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

nö,
glaube ich nicht,
keine Reaktion der Taste/.-nkombinationen
sieht für mich nach einem Schaden der Taste aus,
und hat für mich
ne rien was mit dem Bios zu tun,
entweden funktioniert die Tastatur oder nicht...
und deine F2 ist im
!
Meine Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

...auch mit externer Tastatur,
sollte sich was mit der Tastenkombi
bewirken lassen?
FN + F2 =
wow, zufällig habe ich hier ein "5570" (ohne Launchmanager),
ohne Reaktion auf die TK,
bei einem "7720" mit installiertem Launchmanager,
zeigt "er" mir,
die Systemeigenschaften!

Der Launchmanager ist installiert?
Dann können wir ausgrenzen,
daß die Taste hinüber ist...
...und es am
Bios liegt
...oder liegen könnte
 

etv1000

Neuer Benutzer
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

Hallo Frank,

es ist die ganze serienmäßige Installation drauf incl. Launchmanager. Ich verstehe es auch nicht. Ich denke auch, dass da ein BIOS-Fehler vorliegt. Muß versuchen dass BIOS zu erneuern.
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Travelmate 6465, kein BIOS Zugang, BOOTMGR fehlt

hm,
zum besseren Verständnis, für mich.
Mit externer Tastatur, installiertem Launchmanager
...passiert nix?
 
Oben