TravelMate 6460 TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

schrauberlehrling

Neuer Benutzer
Moin zusammen,

ich brauche mal wieder eure Hilfe.

Mein Dad hat ein TravelMate 6463Wlmi, ca. 4 Jahre alt. Vor Kurzem war die Akkulaufzeit nur noch bei max. 15 min, bei voll geladenem Akku. Also hab ich nen anderen bestellt. Funzt an sich auch.
Aber, seit dem hab ich ständig Zankerei mit dem Bios, da die Uhrzeit verloren geht. Scheint auf die CMOS Batterie hinzudeuten. Nur der Fehler, den mir das Bios ausspuckt und dabei auf das ACER TPM hindeutet, kann ich nicht deuten.
Kann das auch was mit dem neuen Akku zu tun haben? Oder sollte/könnte ich dieses TPM einfach abschalten?
Der Fehlerverlauf ist folgender: Lappi starten, dann zeigt er einen Fehler (die Nr. muß ich nochmal besorgen), dann mit F1 ins Bios, Uhrzeit setzen, neu starten, dann kommt der beigefügte Fehler und mit "Reject" bringt man den Rechner wenigstens zum Windows-Start. Soll das doch einfach nur auf die fehlerhafte CMOS Batterie hindeuten? Der Lappi ist ja noch nicht alt.

Mein alter 2303LC ist fast 9 Jahre alt und macht diese Zicken nicht.

Also, bei Ideen immer her damit.
Danke schonmal, Gruß Alex
 

Anhänge

  • Fehler_Acer.jpg
    Fehler_Acer.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: CMOS Batterie Fehler?

hallo,
um den Fehler einzugrenzen,
wäre es das einfachste,
die Biosbatterie zu tauschen
um dann weiter zu schauen
...und du weißt nicht,
wieviele Monde der Rechner
ohne Spannungsversorgung war?
 

schrauberlehrling

Neuer Benutzer
AW: TravelMate 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

ja, das Problem scheint sich bei der BIOS Batterie zu erhärten
hab aber irgendwo gelesen, dass die bei dem Modell gelötet ist?
hab einmal probiert, ein Acer Book zu demontieren, das ging auch, aber zusammen, hätte ich das nie wieder bekommen, wenn es nicht schon vorher kaputt gewesen wäre :wink:

seit wann das Problem mit der Uhrzeit genau aufgetaucht ist, kann ich nicht genau sagen, mein Dad kann sich auch nicht erinnern, deswegen die etwas schwammige Aussage, ich hatte den Fehler anfänglich nur mit dem defekten Akku in Zusammenhang gebracht, scheint aber nix miteinander zu tun zu haben, trat halt nur zu einer ähnlichen Zeit auf
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
AW: TravelMate 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,
dein "TM" Problem.....
Hast du die BIOS Default-Werte mal geladen und ABGESPEICHERT.

Die BIOS-Batterie wird nur gebraucht / genutzt, wenn kein Akku im Gerät ist und kein Netzteil angeschlossen ist.

TPM meint Trusted Modul.

>>> Lesestoff
Trusted Platform Module ? Wikipedia


Gruß
Mc Stender
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: TravelMate 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,
ich habe Dir ja einiges per PN geschrieben. Ich kenne die Teile inn- und auswendig. Gerät muss komplett zerlegt werden. Mainboard raus. Bios-Batterie ist mittels zweier Kabel und speziellem Stecker auf das Board gesteckt. Ohne Zerlegung kommt man definitiv nicht ran.
 

Owen Hart

Neuer Benutzer
AW: TravelMate 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo volker1,
wärest du bitte so nett und würdest mir mitteilen, wie man genau an die Bios Batterie gelangt.
Ich habe inzwischen Tastatur ausgebaut, jedoch darunter nichts gefunden.

Wo befindet sich diese Batterie im 6463lmi denn?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

volker1

bekannter Benutzer
AW: TravelMate 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,
Du musst das gesamte Gerät zerlegen (Mainboard ausbauen). Die Biosbatterie ist über zwei angelötete Drähtchen und einen kleinen Stecker mit dem Board verbunden.
 

Owen Hart

Neuer Benutzer
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Vielen Dank für die wertvollen Infos und die schnelle Hilfe.
Ich habe inzwischen die Bios Batterie ausgetauscht und alles wieder zusammen gebaut.

Einziges Problem ist jedoch das Keyboard.

Leider ist entweder der Verschluss des Keyboardsteckers bereits beim Öffnen defekt geworden oder ich bin zu doof den wieder richtig anzubringen.
Jedenfalls funktionieren nie alle Tasten und das Kabel sitzt nicht fest auf den Kontakten.

Gibt es vom montierten Steckverbinder eventuell ein etwas größeres Bild?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,
ist dein "Kabel" = ein Folienleiter.
Dann ist dein Stecker mit einem "Riegelbalken" versehen.
Selbigen "Öffnen" = veschieben und Folie "ganz" einschieben und verriegeln = zurückschieben.

Bitte vorsichtigst.

Das Teil ist direkt auf dem Motherboard. Ein Streichholz verursacht zumeist nicht gleich einen Motherboard Totalschaden.

Gruß
Mc Stender
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

...um zu ergänzen,
einige Riegel werden
hochgeklappt...
ist da schon was zerbröselt?
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

ups,
zerbrochen, oder
"nur" aus das Fassung
gesprungen?
Bei letzerem mußt du improvisieren,
oder dich an
@ Volker1\Zeilentrafo01 per PN/eMail wenden,
sie werden dir helfen können.

good luck!
 

Owen Hart

Neuer Benutzer
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

So......muss mich nun endlich wieder hier melden. :razz:

Alles wieder im Lot, nach genauerem Inspizieren des Riegels mittels Lupe habe ich das ganze Teil wieder richtig zusammenbauen können und alles rennt so wie es soll. :]

Ich will mich jetzt aber auch herzlich bedanken für die schnelle und kompetente Hilfe hier. Ich bin in einigen (etwas andersartigen) Foren aktiv, habe aber noch kaum so guten Support zu meinen Fragen erhalten. Weiter so. :thumbup:
 

mylinux

Neuer Benutzer
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,

Auch wenn der Thread aus 2013 stammt, ich habe gerade das gleiche Problem und mein acer travelmate 6463wlmi gerade komplett zerlegt.

Die Batterie ist ein CR2016 - in den Ersatzteilshops wird jedoch immer eine CR2032 (auch 3V) angeboten. Ginge diese auch?

Besten Dank.

Michael alias mylinux

---
Acer Travelmate 6463WLMi mit 2GB Ram und 320GB HDD
Linux Mint 17.1 64 bit Rebecca mit Mate Desktop
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,
ist halt nur doppelt so Dick.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Sollte Doppelt so lange halten. :thumbup:
 

mylinux

Neuer Benutzer
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Hallo,

besten Dank.

Bei unserem lokalen Con**d gab es auch nur eine CR2032 mit Lötfahne.

Volker1 hatte recht: man muss fast das ganze Notebook zerlegen.

Für zukünftiger Besucher habe ich das Demontieren mal Dokumentiert:
Zerlegen eines Acer Travelmate 6463 WLMi bzw der 6460 Serie.

Vielen Dank - der Thread ist super und sollte nicht gelöscht werden,

Beste Grüße
Michael alias mylinux
 

Anhänge

  • Acer TM6463WLMi zerlegen_2.pdf
    3,7 MB · Aufrufe: 51

mylinux

Neuer Benutzer
AW: TM 6463Wlmi - CMOS Batterie Fehler?

Nachtrag: Trotz alter Technik bin ich soweit zufrieden mit dem Acer TravelMate 6463WLMI - es ist inzwischen auf 4 GB erweitert (erkennt nur die 3,7 - aber ein Biosupdate ist mir derzeit zu Risikoreich) und ich habe für einen Minimalbetrag eine Intel T7200 mit 2x 2,0 GHz, 667 MHz FSB und 4 MB Cache erstanden, eingebaut und läuft. Leider muss man dafür das Notebook wieder komplett zerlegen.

Die CPU ist aber Kompatibel...
 
Oben