Aspire MC605 Ständiges Starten mit Fehlermeldung (Bluescreen)

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire, Extensa, Power, Veriton, Revo Forum" wurde erstellt von jo53, 19. September 2015.

  1. hallo zusammen,

    Ich hatte meinen Aspire MC 605 Desktop PC zum Computerspezialisten getragen wegen Bluescreen (Ständiges Starten mit Fehlermeldung)
    Dieser meinte mein PC würde Windows 10 "nicht vertragen" das müsst ihr euch mal vorstellen :)))))) Er ließe sich so nicht mehr reparieren,ausser..man müsste ein neues Betriebssystem aufspielen (installieren) Kostenpunkt: 200
    Euro :confused::mellow: Dies ist mir jedoch zu teuer..
    Finde das etwas unverschämt,was meint ihr dazu?
    Vielen Dank,John
     
  2. AW: Aspire MC605 - defekt...

    Acer führt diesen PC nicht in seiner Support Liste für Windows 10.
    Also was das betrifft hat dein "Computerspezialist" Recht.
    Die Treiber musst du dir im www selbst zusammensuchen, oder einen aktuelleren Gerätetyp aus der Acer Liste mit ähnlicher Ausstattung auswählen.

    Inwieweit du seine Kosten akzeptierst, ist deine Angelegenheit - du bist ja nicht verpflichtet, den Upgrade von ihm ausführen zu lassen.
    Du hast doch sicherlich in deinem Freundeskreis einen fähigen Kumpel, der das für dich bewerkstelligen kann.
     
  3. AW: Aspire MC605 - Ständiges Starten mit Fehlermeldung (Bluescreen)

    danke ralppp,
    Ich hatte das Windows 10 Upgrade auf den PC installiert,das vorige Betriebssystem war Windows 8 (8.1)
     
  4. AW: Aspire MC605 - Ständiges Starten mit Fehlermeldung (Bluescreen)

    Hallo,
    und schlußentlich kann es auch "Nur" altersbedingter Verschleiß sein.

    Neue Wärmeleitpaste bzw. ein prüfender Blick kann schon Aufschluß bringen.
    CPU, Chipsatz und Grafikkarte sind die Verdächtigen.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Nicht nur bei Notebooks ein Thema.
    http://www.acer-userforum.de/tutori...chen-der-waermeleitmittel-paste-und-pads.html
     
  5. AW: Ständiges Starten mit Fehlermeldung (Bluescreen)

    danke Mc Stender,

    altersbedingter Verschleiss...naja,das Gerät hat noch keine zwei Jahre auf'm Buckel :)