Aspire V3-771G SSD aufrüsten!?

domenig

Neuer Benutzer
Hallo Leute,

ich wollte mein V3-771G mit einer SSD noch aufrüsten!

Doch ein Kumpel von mir sagte, dass "normale" SSD's nicht in die Laptop's passen...

Nun, da ich davon 0-Ahnung habe, die Frage an euch...

Welche SSD passt in mein Notebook?
Worauf muss ich beim Kauf achten?
Könnt ihr mir Kauf-empfehlungen geben?

P.S. ich wollte auf die SSD eigentlich nur mein Betriebssystem und die Treiber speichern. Gibt es dafür ein Guide/Tutorial, wie man das macht?

Vielen Danke für Antworten :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ralppp

Forum Feldwebel a.D.
AW: SSD aufrüsten!?

Was meint er mit "normaler" SSD?

Jede herkömmliche SSD mit einer max Einbauhöhe von 9,5mm passt da rein.
 

antonmannfeld

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Hallo, Habe vor 2 Wochen mein 771G Ebenfalls mit einer SSD aufgerüstet also schildere ich dir jetzt mal meine Erfahrungen die ich gemacht habe:

1. Ich habe mir die Samsung SSD 840 Basic 120 GB geholt.
-> Samsung SSD 840 Series 120GB 2.5zoll TLC SATA600 - Basic

2. Dazu brauchst du noch das ACER - Einbaukit Rahmen + Schrauben (sind inkl. bei dem Kit von Cyberport)
-> Acer Festplatteneinbaukit Aspire V3-771 Serie

3. So wenn beides bei dir angekommen ist, schraubst du die Abdeckung im vorderen Bereich auf der Unterseite deines Laptops ab (Keine Angst Garantie bleibt erhalten).

4. Nun schaubst du die Vorhandene Festplatte (nur an diesem Anschluss bekommst du die volle Leistung (SATA 6GB/s)) ab und ziehst sie raus.

5. Nun schaubst du die SSD mit dem Einbaukit zusammen und Baust sie in den Port von der vorhanden Platte ein, und schraubst sie fest.

6. Da die SSD jetzt eingebaut ist startest du dein Laptop und installierst Windows 7 od. 8 am besten per Original Windows DVD (da sich nur !damit! Windows komplett selber auf SSD einstellt ) und nicht per Recovery-DVD.

7. Nachdem Windows komplett installiert wurde > Laptop aus > die "alte" HDD in den 2. Port (SATA 3 GB/s) einsetzen und festschrauben > Abdeckung wieder festschrauben und Laptop starten.

FERTIG :)
 

sioux444

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Hallo,

ich verfolge genau den selben Plan und bekomme nächste Woche die Samsung 840 SSD und das Einbaukit von Acer.

Nur hab ich bei meinem Laptop (V3 771) keine originale Win 8 DVD dabei.
Hab auch von Acer nix am Rechner gefunden um eine Recovery CD zu machen.

Ich hab mir mit Acronis true image ein komplettes Systembackup gemacht und eine Bootfähige CD erstellt.

Wie kann ich das original Win 8 wiederherstellen wenn ich die SSD einbaue und erst später dann die Festplatte in den 2. Slot?

Lg,
Patrick
 

sioux444

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Hallo,

danke für deine Links, aber ich weiß jetzt auch nicht mehr.

Welches Bootmedium hilft mir weiter wenn ich die HDD ausbaue und erstmal nur die neue SSD einbaue damit ich wieder Win8 auf der SSD habe?

Der 16GB USB Stick den man mittels WIN8 erstellt, oder Win8 von Microsoft downloaden und auf DVD brennen?

lg,
Patrick
 

antonmannfeld

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

hast du den einen KEY?

wenn ja dann google mal windows 7 64 bit home premium kannste dir runterladen bei Microsoft als .ISO und dann auf DVD-Brennen.

edit: hab grade gelesen dass du Windows 8 brauchst, sry
 

sioux444

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

hab keinen key, war alles schon vorinstalliert,
Laptop wurde vor 3 Tagen gekauft.

Was macht man denn wenn die HDD mal kaputt ist oder eben wie hier getauscht werden soll, da muss es doch eine Möglichkeit geben ohne ein neues Win 8 zu kaufen?
 

sioux444

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

das geht auch nicht, wenn ich den ausgelesenen key eingebe erhalte ich die meldung:

der key kann nicht für die installation einer im einzelhandel erhältichen version von win8 verwendet werden.
 

masimo

Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Deine Windows 8 Lizenz ist eine OEM-Lizenz und ist deshalb an deine Hardware-konfiguration gekoppelt. Du hast jetzt eine der wichtigsten Komponenten gewechselt die mit dieser Lizenz zusammen hängt und deren Kennzeichnung bei der Aktivierungs benutzt wird. Daher akzeptiert dein System die Lizenznummer nicht mehr, weil Windows 8 aktiviert wurde mit der herkömmlichen Festplatte.

Lösung is recht einfach: Microsoft Hotline anrufen und die telefonische Registrierung durchlaufen. Wenn nach einen Grund für das Problem gefragt wird, einfach angeben das Du deine Festplatte durch eine SSD ersetzt hast. Du bekommst dann eine neue Lizenznummer.
 

sioux444

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

okay, aber ich hab noch gar nix gemacht. Ich bkomme die SSD und das Acer Einbaukit erst nächste Woche.

Von welchem Bootmedium aus ich starte wenn ich dann die leere SSD drin habe weiß ich aber noch immer nicht....
 

masimo

Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Hallo,
da mal reingeschaut ??
http://www.acer-userforum.de/windows/48671-windows-8-lizenz-und-clean-install.html

Gruß
Mc Stender


Ps.: NICHT Clonen / Überspielen. Die Lebensdauer der SSD reduziert sich sonst drastisch.

Die Festplatte kann doch auf die SSD geklont werden. Das geht am einfachsten mit dem gratis Programm Macrium Reflect Free. Ich hab's vor ein Paar Wochen auch so gemacht.

Nachdem die SSD dann eingebaut ist, das System neu starten. Im günstigsten Fall erkennt W8 schon beim ersten Start das es jetzt von einer SSD läuft, und nimmt dann die nötigen Änderungen vor. Anderenfalls den Windows Performance Index neu starten und dann stellt W8 sich auf die SSD um.
Mehr infos hier.

Nochmal die schnell die Schritte, dabei angenommen dass im Aufrüstkit ein SATA --> USB Kabel mitenthalten ist.

Macrium Reflect installieren
Festplatte zur SSD klonen (die SSD ist dann mit dem Kabel am Rechner angeschlossen, genau wie eine externe Festplatte).
System abschliessen
Festplatte raus, SSD einbauen
System neu starten (ggf vorher im BIOS nachschauen ob die SSD erkannt wurde)
Kontrolle ob die SSD richtig eingestellt wurde.

Da Du ein Acer Einbaukit gekauft hasst würde Ich mich nicht wundern wenn alle benötigten Tools, Software und Instruktionen zum umrüsten mitgeliefert werden. Bei meinem Samsung SSD Notebookkit war das jedenfalls so. Ich habe aber anstatt das mitgelieferte (und recht komplizierte) Norton Ghost das Programm von Macrium benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BavarianLion

Co-Administrator a.D.
AW: SSD aufrüsten!?

@ masimo

Mit @ Mc Stenders Post war auch gemeint, dass das Offset (Alignment) der Partitionen nicht mehr stimmt (wann eine Partition anfängt)!!!
Die “alten” Festplatten speichern Daten auf Magnetscheiben mit konzentrischen Spuren. Diese Spuren sind in (physikalische) Sektoren aufgeteilt. Alle Betriebssysteme bzw. Treiber “denken” noch in dieser Sektoren-Logik der Festplatten. SSDs speichern Daten aber völlig anders, werden aber trotzdem mit Hilfe der alten “Sektoren-Logik” angesprochen. [...]

Beim “Alignment” geht es darum, den “Anfang” einer Partition auf einer SSD so auszurichten, dass der erste logische Sektor der ersten Partition genau mit einer physikalischen Speicherzelle (Page) auf der SSD übereinstimmt. Wenn das NICHT der Fall ist, dann passiert beim Schreiben auf die SSD Folgendes: Windows adressiert einen Sektor, der dann aber dummerweise über eine Page-Grenze der SSD hinweggeht. Also muss die SSD statt EINEM jetzt ZWEI Blöcke erst löschen und dann wieder beschreiben. Und das kostet eben Performance beim Schreiben, nämlich ca. 50%. Zusätzlich wird die Lebensdauer der SSD verkürzt, weil jede Speicherzelle ja nur eine begrenzte Anzahl von Schreiboperationen aushält, bevor sie ausfällt (bei MLC-SSDs sind das je Speicherzelle ca. 10.000 Schreiboperationen).

Wer seine SSD mit einer frischen Installation von Windows Vista oder Windows 7 versorgt hat, der muss sich keine Gedanken machen: beide Installationsprogramme sorgen automatisch dafür, dass das Alignment der Partitionen passend ist. Windows XP-Installationen allerdings richten bei der Installation ihre Partitionen NICHT korrekt aus und auch wenn man eine Vista- oder 7-Installation per Imaging-Software (z.B. Acronis TrueImage) gesichert hat und wieder zurückspielt, geht meistens das Alignment verloren, weil die Imaging-Softwares in den aktuellen Versionen das korrekte Alignment offenbar noch nicht berücksichtigen.

Quelle: media-addicted.de

Das kann man zwar korrigieren, geht aber nicht immer ohne Datenverlust vonstatten!

Da kannst Du so oft neustarten, wie Du willst, das hilft nichts.

Grüße
Dominik
 
Zuletzt bearbeitet:

masimo

Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

Wenn Du die Schritte folgst die Ich beschrieb, brauchst Du auch gar kein Bootmedium.
Was dem klonen angeht, kann man vorher prüfen ob die Systempartition gut ausgerichtet ist. z.B. mit diesen Schritten. Ausserdem, ab Windows Vista, und damit auch unter Windows 8, wird die korrekte Ausrichtung automatisch vorgenommen.
 

antonmannfeld

Neuer Benutzer
AW: SSD aufrüsten!?

masimo: ? wie kommst du darauf dass Windows sich komplett auf die SSD einstellt? das halte ich für ein Mythos Windows stellt sich darauf ein wenn man CLEAN NEU INSTALLIERT?

sioux444: der erste Link von mir da bekommst du doch die Datein im *iso format? einfach auf dvd brennen und auf DVD starten?
 
Oben