Aspire X3950 PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire, Extensa, Power, Veriton, Revo Forum" wurde erstellt von CyBeRsUrFeR, 7. September 2012.

  1. #1 CyBeRsUrFeR, 7. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2012
    Habe heute den PC von einem Bekannten für die Neuinstallation abgeholt, da es laut ihm "voll zegemüllt ist" Habe alles gelöscht, was an Partitionen drauf war, u.a. auch dieses pqsservice um mit einen guten Gewissen ein frisches Win 7 zu installieren.

    Doch dann die grosse Überraschung, man kann wohl kein sauberes Windows installieren, es soll nur mit den Recovery Disks v. Acer funktionieren?? Die hat er aber nie erstellt...

    Liege ich richtig, dass mir nur der Anruf bei Acer bleibt um die Recovery Disks zu bestellen?

    Ich weiß jetzt auch warum ich mir meine PC´s seit mehr als 15 Jahren selbst zusammenbaue, und kein solches Aldi-Teil hole.... :-D

    Es ist natürlich mein Fehler, aber man lernt bekanntlich nie aus, beim nächsten Mal wenn ich solchen billig-PC in die Hand nehme, bin ich nimmer so leichtsinnig...

    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, würde..
     
  2. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Vielen Dank, habe es hinbekommen!

    Eine Frage noch, kann man gefahrlos das Windows Update benutzen, bei der billig-kiste, oder sollte man nur den Acer Updater hernehmen? Erh hat grade ganze 0! Updates gefunden, das Windows Update würde aber ganze 323 Mb stuff hochladen...
     
  3. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    hallo,
    "323 Mb stuff",
    da kommst du bei weitem nicht mit hin, zu saugen,
    den "Acerupdater" kannst du schlicht vergessen -
    "Billigkiste"
    liegt doch wohl am Geldbeutel
    und hat mit einem Windowsupdate nix zu tun,
    solange die Windowsversion im Einsatz ist
    die auf dem Sticker steht
    !?
     
  4. #5 CyBeRsUrFeR, 8. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2012
    AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    naja natürlich liegt es an seinem Geldbeutel, nicht jeder kann ein PC im Wert von 5.000 Euro besitzen. Mein 30 TFT Display kostet schon das dreifache von seiner billig-kiste, aber es ist eine andere Geschichte...

    Was hast du mit dem Rest gemeint? Natürlich hat das ursprüngliche Problem nichts mit einem Windowsupdate zu tun. Es war eine zusätzliche Frage, musste gestern einige Stunden rumsurfen um festzustellen dass diese acer billig-pc´s im großen und ganzen eine Zumutung sind... Möchte jetzt nicht unbedingt in die Einzelheiten eingehen, würde mir aber so n billig klump nie holen...


    Aber selbstverständlich. Wurde gesern erfolgreich aktiviert. Das ding wird ja bekanntlich mit Windows on Board verkauft...

    ist innerhalb von 30 sekunden erledigt, wo ist das Problem?
     
  5. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Hallo,
    ja, ja. Die Slim PC´s.
    Du solltest noch den Updater von NVIDIA darauf loslassen.
    Den Großputz hast Du ja schon erledigt ?

    Das Gerät wurde nicht für WIN 7 gebaut.
    Die vorgesehenen VISTA Treiber liegen bei ACER auf dem Server.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ich bevorzuge (wenn es denn klein + leise sein muß) Shuttle. :wub:
     
  6. #7 CyBeRsUrFeR, 8. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2012
    AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Da irrst du dich, die kiste wurde serienmässig mit Windoof 7 Home Premium ausgeliefert.



    Hab den updater wieder gelöscht und windows update durchgeführt... :)
     
  7. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Hallo,
    streiche NVIDIA, setzte Intel Updater.

    Du hast völlig recht. Intel CPU ohne Grafik. Intel Chipsatz und "Richtige" Grafikkarte mit WIN 7.

    Acer Aspire X3950 Desktop-PC: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Der Chipsatztreiber korrekt eingebunden ? Immer wieder vergessen und "Wundersame" Dinge im Schlepp.

    Gruß
    Mc Stender
     
  8. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Damit meinte ich das ein Windowsupdate kein Problem ist.
     
  9. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Im übrigen wäre auch ein Bios-Update empfehlenswert (soweit nicht bereits geschehen).
    Bereits beim Update auf die Version (P01.A1) wurden im ChangeLog zahlreiche Änderungen aufgeführt.
    Aktuell ist die Version P01.A3 (vom 13.03.2012) - http://global-download.acer.com/GDF...3=Aspire X3950&OS=721&LC=de&BC=Acer&SC=EMEA_8 -

    Flashen geschieht natürlich wie immer auf eigene Gefahr (Vorher Sicherung der eigenen Daten nicht vergessen!)!
     
  10. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    als erstes installiert :)


    Ja Bios Update wäre schon nicht schlecht, der Schreck über diese PQService war aber schon groß genug, daher bin ich mir nicht sicher, ob ich dann meinem Kumpel in die Augen schauen kann wenn´s schief geht... :(
     
  11. #12 CyBeRsUrFeR, 8. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2012
    AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Bios Update scheint auch nicht zu funktionieren... Mache alles exakt so wie in der PDF Anleitung und bekomme ne Fehlermeldung " Error: loading driver" Hab etwas gegoogelt und festgestellt dass ich nicht der einzige bin, es scheint bei 64 Bit Systemen nicht zu funktionieren. Die Acer Entwickler meinen wohl, wer kauft sich denn diese billig-kiste und auch noch als 64 Bit Version?? Wäre sowieso ne Geldverschwendung...
     
  12. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Das Flashen unter DOS ist doch in der PDF sehr gut beschrieben!
    Warum nutzt du nicht diese Möglichkeit?
     
  13. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    weil man da schneller was falsch machen kann :)

    Aber danke für den Tipp, bleibt mir wohl nichts anderes übrig...
     
  14. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    habe jetzt nach etlichen Anleitungen versucht einen bootfähigen USB DOS Stick zu erstellen, vergebens... Wie es aussieht brauche ich dafür einen Stick unter 4 GB, den ich nicht habe, da FAT nur bis 4 GB unterstützt wird... Habe jetzt keine Lust mehr auf diese acer-biosupdate-schickane, mein Bekannter wird auch mit der älteren Bios Version leben können... :sleep:
     
  15. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Vielleicht hat irgend ein Bekannter noch ein externes USB-Diskettenlaufwerk - habe ich immer in meinem "Erste-Hilfe-PC-Koffer"?
     
  16. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    ...und ich finde es unmöglich,
    den Rechner als "Billigkiste" abzutun!
    Letztendlich kommt es auf den an, der davor sitzt,
    und die Möglichkeiten/die Leistung kennt!
    Das ist OT und weitere Diskussionen dazu überflüssig!
    Fakt ist, du bekommst es nicht hin,
    und denkst es liegt an der "Billigkiste",
    wie siehts mit Garantie aus, wenn "du" es nicht realisieren kannst?
     
  17. #18 CyBeRsUrFeR, 9. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. September 2012
    AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    @Frank N. ich finde dich und deine billige Art die Leute anzurempeln noch schlimmer als diese billig-kiste. Irgendwie scheinst du im Kinderalter zurückgeblieben zu sein, wo du bestimmt deinen Klassenkameraden vieles auf den Kopf geschmiessen und dafür ständig Schläge kassiert hast... Du bist kein Schrecken des Forums, du bist Heuschrecken des Forums, lästig und überflüssig. :)

    Ich kann es hinkriegen, nur als Selbstständiger kann ich mir den Luxus nicht leisten tagelang an der kiste zu sitzen und zu basteln. Das kannst du dir mit deinen über 5.000 sinnfreien postings, ich muss mich im Leben im Vergleich zu dir andersweitig nützlich machen...


    @ralppp, herzlichen Dank für deine Hilfe, ich denke ich lasse es aber lieber. In unserer Zeit noch mit Floppys rumzubasteln um ein PC mit "hochmoderner" Technik in den Gang bringen zu können ist absurd und für mich persönlich eine Zeit und Geldverschwendung... Der PC ist am TFT Fernseher angechlossen und wird fast nur ausschlieslich zum Fernsehen, Filme schauen und Surfen benutzt, daher wird´s nicht so tragisch werden ;)

    edit Frank N.: Was hier sinnfrei ist, wird immer offensichtlicher und beleidigen muss ich mich von dir ganz gewiss nicht lassen!
    Du bist in deiner Eitelkeit gekränkt, weil du es nicht auf die Kette bekommst.
     
  18. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    Sorry, aber Dein letztes Posting bringt mich ziemlich auf die Palme!

    Die Leute hier machen das FREIWILLIG, um Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur
    Seite zu stehen, und Du hast nichts besseres zu tun als Denen an die Karre zu fahren!

    Du, als Selbstständiger, müsstest doch am besten wissen das man Service NICHT
    für Umsonst bekommt, so auch bei IT-Geräten die im geschäftlichen Umfeld
    genutzt wird.

    Wer als Unternehmer sich solch ein Gerät kauft, kauft sich BEWUSST
    den vom Hersteller angebotenen Service.
    Wie dieser Service aussieht sollte man sich VOR dem Kauf genau ansehen!

    Ich spreche da aus eigener Erfahrung, ich bin auch Selbstständig und habe
    Beruflich auch keine Zeit an den Kisten schrauben.
    Daher habe ich meine IT von einem Hersteller erworben der mir professionellen
    Support gibt, am nächsten Arbeitstag auf der Matte, der aber KOSTET.

    Also nimmst Du nun die Hilfe an, oder bist nur nur darauf aus andere Anzupöbeln?

    Wenn Du Dich jetzt noch einmal so derart daneben benimmst, dann weise ich
    Dir gerne den Ausgang aus dem Forum.
     
  19. AW: PQservice gelöscht und keine Recovery Disks...

    OT:


    Und genauso sieht es aus.

    Mir ist es schon lange zu blöd auf Fragen/Probleme zu antworten, die schon 1000 mal beantwortet sind.
    Wie oft muss man das Rad noch erfinden?