Aspire X3900 PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire, Extensa, Power, Veriton, Revo Forum" wurde erstellt von nirtak, 6. März 2012.

  1. Hallo!
    Ich wende mich an euch in meiner Verzweiflung.
    Ich kenne mich leider mit PC nicht wirklich aus.

    Der Pc war beim Fachmann zur Reparatur ohne Ergebnis,
    wurde zu Acer eingeschickt ohne Ergebnis
    War bei einem anderen Fachmann der hat gemeind Festplatte und Lüfter sind hinüber. wurde getauscht und hat mir mit Fehlersuche 580 € gekostet.

    Und jetzt geht er wieder nicht und ich bin am ende mit den Nerven!!!!!!!!!!

    Mein Problem :
    Mein PC Aspire 3900
    Intel Core i5 650
    4GB DDR3
    500gb HDD
    Nvidia GT 320 1024 MB

    Der Pc schaltet sich ständig nach kürzerer zeit ab.
    Manchmal kommt dann Blauer bildischirm und er Schreibt:
    A problem has been detected and windows has been shut down to prevent damage to your computer. .................die ganze seite voll.
    unten steht dan Technical information:
    +++ STOP: 0x00000F4(0x0000000000000000003, 0x......... usw)
    Collecting data for crash dump.....

    USW.

    Dann versucht er selbst neu zu starten oder geht ganz aus.
    Wenn ich dann starte dan kommt meistens:

    Reboot and Select proper Boot device
    or Insert Boot Media in selected Boot device and press a key


    Oder
    Windows Fehlerbehebung
    .....
    Windows normal starten
    .....

    Dann startet er meistens wieder.

    Aber es dauern nicht lange und er stürzt wieder ab.

    Jetz meint der Techniker könnte es das Motherboard sein.

    Ach ja diesen Ärger hab ich jetzt schon über ein Jahr. deshalb bin ich schon sehr verzweifelt.
    Was Meint ihr? kann mir jemand helfen?!!!!!!!
    BITTE BITTE BITTE helft mir!!!
     
  2. AW: Der Spinnt total / Und ich auch schon

    Hallo,
    schau Dir doch mal die Temperaturen an. :thumbup:

    HwMonitor und g.g. GPU-Z (Software-Ecke) sind da recht Hilfreich.

    Einen Oberflächenscan und Defrag... Hast Du schon mal über die Festplatte drüberlaufen lassen ???

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Alles über 80´C unter 3D Last und 60´C im Leerlauf ist Handlungsbedarf.
     
  3. AW: Der Spinnt total / Und ich auch schon

    hallo,
    könntest du die Rechnungen mit den durchgefühten Arbeiten posten?
    8o)
     
  4. AW: Der Spinnt total / Und ich auch schon

    Ausgeführte Arbeiten täten schon reichen. :wink:

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. AW: Der Spinnt total / Und ich auch schon

    na,
    ich wollte auf die immensen Kosten,
    für das Geld, bekommt "man" einen Neuen!
     
  6. #6 nirtak, 7. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2012
    Hallo! ich schreib die verrechneten arbeiten Etappen weise.
    Da mir jetzt schon das 3 mal dabei der pc abstürzt.
    Also

    Teil 1

    Arbeitszeit 4 stunden je 80 Euro

    Netzteilventilator laut!
    Daten fesicher, Speicher (Memtset)
    Dauer ca 2,5 St kein Fehler
    ca 10x Benchmark Test durchgegührt kein Fehler
    Dauerlauf ca 10 Stunden kein Fehler
    Lüfter v Netzteil sehr laut- lager defekt Netzteil ausgebaut Lüfter erneuert
    HD Chek- CDI: Corsicht- schwebende und unkorrigierbare Sektoren,

    Teil 2 sämtliche Clone-Versuche mit versch. Acronis-Versionen fehlgeschlagen,
    HD Reperaturversuche mittels chkdsk fehlgeschlagen
    In PC neue HD eingebaut System neu aufgesetzt, sämtliche Treiber installiert,
    div. Standart Programme wie
    Winrar, AR, Flash- u. Quickplayer,
    alle Win SP´s u Win updates
    download u install, free Virenschutz lt kundenwunsch inst.,
    Daten beim Rücksichern gleichzeitig virenscan- keine Funde
    Kontrolle o.k.
    Lüfter 12VDC 50x50x10mm 8,90€
    HDD Caviar WD5000AAKX 500GB 16MB Sa 116,58€


    Macht zusammen incl. Steuer 534,58€ und der Pc selbst kostete 569€
    Traumhaft, und noch dazu ist das problem immer noch nicht gelöst.
    Nach reparatur funkt er eine gewisse zeit tadel los und dann gez wieder los.

    Wa soll ich mit dem Ding nur machen?

    Edit Moderator:
    @nirtak
    Du hast 30 min Zeit Deine Beiträge zu Ergänzen, Bearbeiten.
    Daher habe ich aus zwei, eins gemacht.

    MfG Olaf
     
  7. #7 Frank N., 7. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2012
    AW: Der Spinnt total / Und ich auch schon

    Das hört sich übel an,
    von dem Geld ganz zu schweigen...
    Was ist eigentlich mit Garantie???
    Was und wieviele Prozesse laufen im Hintergrund,
    das Netzteil hat die gleichen oder bessere Werte als das ursprüngliche,
    wurde nach der Wärmeleitpaste geschaut,
    die Frage aus Post #2 ist noch unbeantwortet?
    ...meine persönliche Meinung, wenn ich für Fehlersuche etc. €580 verbrannt habe,
    wobei es das Gerät ab €500 gibt, würde ich dem Spezialisten auf die Füsse treten!

    edith: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=955185
     
  8. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Danke für eure Tips!
    Ich kenn mich leider so wenig mit den Pc aus das ich eure Tip nicht anwenden kann.:confused2:

    Gekauft hab ich ihn am 2.4.2010 Ist da noch garantie?
    Bei Acer eingeschikt war er ja schon ohne ergebnis.
    Ausser das es ewig gedauert hat. ist ichts dabei rausgekommen!

    Wie kann ich die Temperatur feststellen.
    Für euch PC spezialisten ist es sicher mühsam mit mir aber ich wär euch sehr dankbar wenn ihr mir helft.
    LG
     
  9. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Hallo,
    Du bist doch nicht alleine auf dieser Welt. :rolleyes2:

    Es wird sich doch jemand in deinem Bekannten und Freundeskreis finden, der sich mit sowas etwas besser auskennt ???

    Ansonsten Kontakte bitte per PN die User
    @zeilentrafo01 oder @volker1

    Beide werden Dir keine 500 Euro abnehmen....


    Gruß
    Mc Stender
     
  10. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Das mit dem Tool zum auslesen hab ich geschafft.:D
    Nur wie kann ich euch das jetz posten?
     
  11. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Hallo,
    Datei als "Anhang" an deinen Beitrag dranhängen oder Text per paste and copy in deinen Beitrag reinkopieren.

    Gruß
    Mc Stender
     
  12. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Den Anhang SysInfo.txt betrachten

    danke! hats geklappt?

    ich glaub schon.
     
  13. #14 Mc Stender, 7. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2012
    AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Jep, ist zu "Sehen".

    Gruß
    Mc Stender


    Edit:
    Also Du hast noch die "Erste" BIOS Version.
    Da wäre die "letzte / neueste"

    http://global-download.acer.com/GDF...3=Aspire X3900&OS=721&LC=de&BC=Acer&SC=EMEA_8

    Lass es bitte machen und nicht selber. Es ist dein Risiko und der Puter ist schnell geschrottet.

    Die Temp´s sind auch eine Quelle der Überraschungen.
     
  14. AW: PC stürzt auch nach mehrfachen "professionellen" Reparaturversuchen (u.a. Acer) immer wieder ab!

    Zurück zum Spezi mit dem Ding, das sind ja IBM Stundensätze. Dafür sollte er nochmal ran.
    Die alte Platte hast Du sicherlich wieder mitbekommen.