Aspire 8920G nach Grafikchipwechsel verfälschte Farben

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von felix-the-cat, 15. Oktober 2013.

  1. Hi, ich bräuchte mal Hilfe von kompetenten Leuten hier

    Modell: Acer Aspire 8920G
    Grafikkarte: GeForce 9500M GS
    Win 7 32 Bit
    RAM 4 GB

    hab ihn gebraucht gekauft gehabt, lief auch anfangs wunderbar
    vor 2 Monaten fingen Abstürze an, bis vor 2 Wochen garnix mehr ging (kein Bild, selbst im Bios)
    Grafikkarte eingeschickt und mir einen neuen Chip einlöten lassen

    Lappy funktioniert wieder, aaaber:
    völlig verfälschte Farben
    das Hintergrundschwarz im Bios ist leuchtend orange flimmernd
    ehemals blaue DOS Bildschirme leicht pink
    Windows-Bildschirm annehmbar, bis auf dort wo schwarz sein sollte
    Auflösung ist korrekt, habe aber das Gefühl, das nur eine begrenzte Farbanzahl zur Verfügung steht, Übergänge sind fast kantig
    Farbenkalibrierung und Treiber neu aufsetzen hat nix gebracht

    unter Linux-Livesystem dasselbe Problem
    3 D Spiele funktionieren komischerweise, halt nur das Problem mit den Farben
    wenn ein externer Monitor angeschlossen wird, ist auf diesem alles okay

    nein, am Inverter und den Röhren liegt es nicht
     
  2. AW: nach Grafikchipwechsel verfälschte Farben

    Hallo,
    die "Wechselquelle" mal gefragt ??

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. AW: nach Grafikchipwechsel verfälschte Farben

    hat sich schon erledigt
    bin heute morgen beim Stöbern auf Bios Protection, da meldete sich der System wizard, ob er abschließen soll, danach funktionierte alles 1 A

    hier kann zugemacht werden
     
  4. AW: nach Grafikchipwechsel verfälschte Farben

    hallo,
    und
    was ist
    der/das/ein
    "System Wizard"
    ?