Aspire One D255 Bildschirm bleibt schwarz

Wolf-Berg

Neuer Benutzer
Hallo Wissende

ich habe hier ein Aspire One D255-N55DQcc, bei dem der Bildschirm schwarz bleibt. Das Gerät scheint zu booten, denn der Windows Start-Sound erklingt nach einiger Zeit und die HDD-Led blinkt häufig bis dahin.
An dem Gerät wurde nicht gebastelt oder erweitert. Abends ausgeschaltet und morgens bleibts dunkel.
Die Hintergrundbeleuchtung scheint etwas zu leuchten, wenn ich mit Fn+F5 die Anzeigenumschaltung betätige. Leider habe ich keinen alten Monitor mehr mit RGB-Stecker, also kann ich auch nicht testen. (blöd, ich weiß)
Jetzt habe ich gelesen, dass ältere One-Modelle das wohl schon öfter hatten und es durch ein "Blind-Bios-Update" gelöst wurde. Allerdings besteht bei meinem Modell das Bios update aus zwei statt aus einer Datei.
Gibt es eine Lösung auch für mein Gerät?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf-Berg

Neuer Benutzer
Hallo,
mal die FN Taste + F6 getestet ?

Ps.: Hintergrundbeleuchtung An / Aus.

Zeigt keinen Unterschied - vielleicht hat einer meiner Nachbarn noch n alten Monitor mit passendem Anschluss
Leider kenne ich mich mit diesen kleinen netbooks nicht so aus
Gibt es denn solche Ausfälle bei denen öfter? Bei unseren LapTops in der Firma passieren Defekte immer im laufenden Betrieb, nie einfach so in der Nacht
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
hallo,
Bios flashen nur, wenn Methusaslem "nichts" mehr sagt, deiner bootet =
Display.
Schau ob du ein passendes Kabel auftreibst (RGB auf HDMI, z. B)
...und das die Dinger "über nacht die Grätsche machen" ist nichts Neues.
Du kannst vorsichtigst versuchen, das Display in sich zu verwinden (auf eigene Gefahr),
aber ich wette, der hatte die Ausfälle (!!!) vorher = Display.
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
da täte ich schon mal erst nach der BIOS Batterie schauen.
>=3,0V
Reinigen und g.g. die Wärmeleitmittel ersetzen.
Wo ein PAD ist, muß auch wieder eines hin.

Staub dürfte auch reichlich sein ?

Gruß
Mc Stender


Ps.:Ne kleine SSD als Festplatte kostet nicht viel. Kann aber einen deutlichen Schub geben.
 

Wolf-Berg

Neuer Benutzer
Am Wochenende hab ich nun einen Monitor mit VGA Anschluss zum testen gehabt.
Mit dem Monitor funktioniert alles - System läuft fehlerfrei und sieht gut aus.
Also kann es doch nur die Verbindung zum Display sein, oder?
ich weiß nicht, wie das Kabel zum Display verläuft, oder wie sich das Gehäuse des Displays öffnen läßt.
zum basteln und ausprobieren fehlt mir gerade die Zeit, aber der Winter naht... ;-)

Hat von euch jemand infos, die mir helfen?
 

volker1

bekannter Benutzer
In der Mehrheit der Fälle, die ich kenne, ist es das Display. Beim Bruch des Displaykabels hat man zumeist in irgendeinem Displaystellwinkel noch ein Bild. Zumindest anfangs. Vielleicht hast Du Glück und bekommst in der Bucht ein günstiges Komplettdisplay mit Kabel von einem Schlachtgerät. Aber wie geschrieben ist auch ein Flexfehler nicht ganz ausgeschlossen (aber nur zu einem wirklich kleinen Prozentsatz). Interne Displayansteuerung und externer VGA-Ausgang gehen teils getrennte Wege.
Wenn Du noch Geduld hast kann ich auch mal nachschauen, ob ich noch ein günstiges Display mit Kabel, bzw. ein komplettes Schlachtgerät bei mir herumliegen habe. Die nächsten Tage bin ich noch unterwegs.
 
Oben