TravelMate 6460 Bezugsquelle Bios-Batterie Travelmate 6463 WLMI

Z1000sepp

Neuer Benutzer
Hallo Leute,

suche für o.g. Gerät Bios-Batterie´-Bezugsquelle, die letzte die mir mein freundlicher Dealer eingebaut hat (nicht original ) hat etwa 3 Monate gehalten - jetzt habe ich schon wieder Fehlercode 071. Datum und Zeit sind wieder auf 1996..

Danke

Andre
 

Frank N.

Schrecken des Forums
Teammitglied
AW: Bezugsquelle Bios-Batterie Travelmate 6463 WLMI

hallo,
da ist die große Frage, wie diese 3V - Batterie angeklemmt ist.
Simplerweise fällt mir dazu ein,
daß du dich
an @Volker1/Zeilentrafo01 per PN/eMail
hier im Forum zu wendest?
Das Manual kommt als zweiter Link, wenn ich danach suche!

good luck!
 

Z1000sepp

Neuer Benutzer
AW: Bezugsquelle Bios-Batterie Travelmate 6463 WLMI

Hallo Frank,

danke für die Antwort, das Manual habe ich schon - dort wird der Batterietausch erst gar nicht erwähnt...:cursing:
Datum soll soll natürlich 2006 sein.

Dank

André
 

volker1

bekannter Benutzer
AW: Bezugsquelle Bios-Batterie Travelmate 6463 WLMI

Ich habe in diese Baureihe schon oft neue 3V-Zellen verlötet (nur mit Lötfahnen). Die halten alle sehr gut.
Wenn die gewechselte Batterie nur 3 Monate gehalten hat, hat der Techniker vermutlich einen Fehler
gemacht. Die Vermutung liegt nahe, dass die Batterie beim Verlöten zu sehr erhitzt wurde. Das vertragen
sie nicht.
Es kann auch gut sein, dass sie nicht genug isoliert wurde und sich nun wieder irgendwo entladen hat. Die originalen Batterien sind auch nur solche Si-Zellen gleichen Type. Ich verwende folgende Typen: CR2025 = Durchmesser: 20 mm. Dicke: 2.5 mm. Kapazität: 160 mAh o d e r CR2032 = Durchmesser: 20 mm. Dicke: 3.2 mm. Kapazität: 220 mAh.
Volker
 
Oben