Aspire A315-21 Acer Aspire 3 A315-23 Bildschirm bleibt schwarz nach Gehäusewechsel

coffeeride

Neuer Benutzer
Hallo Forum,
folgendes Problem mit meinem Laptop:
Die On/Off Taste an meinem Laptop ging nicht mehr, ich habe mir ein neues Gehäuse bestellt und die Innereien umgebaut. Jetzt geht der Laptop wieder an, das schließe ich daraus, dass die Kontrollleuchte blau wird und der Lüfter anspringt. Leider bleibt mein Bildschirm schwarz, auch das Anschließen eines externen Bildschirms bringt keinen Erfolg.
Für mich wäre es ein seltsamer Zufall wenn zeitgleich Ein/Aus und Grafikkarte den Dienst quittieren würden.
Leider habe ich keine große Erfahrung mit Computern und weiß deshalb nicht wie ich auf Fehlerdiagnose gehen kann.
Vielen Dank im Voraus :)
 

volker1

sehr bekannter Benutzer
Hallo,
das ist ja ein Gerät, in dem sich die Einschalttaste in der Tastatur befindet und kein extra Kabel zum Einschalter führt. Diese Tastaturen sind gern einmal
diesbezüglich ausgefallen. Genauso, wie es bei Dir war. Kein Einschalten war möglich.
Wenn mit einem externen Monitor auch kein Bild kommt, dann liegt es schon einmal nicht am Verbindungskabel zw. Mainboard und Display oder am Display selbst. Soweit ist das klar. Der Rechner scheint ja auch nicht zu booten. Der RAM ist i.O. und sitzt korrekt im Sockel? Was Du auch noch testen kannst: Akku abziehen, Netzteil ab und ca. 30s lang die Einschalttaste gedrückt halten (EC-Reset), dann zumindest das Netzteil wieder anstecken und das Gerät einschalten und hoffen....
Ansonsten würde ich das Notebook wieder zerlegen. Das Mainboard auf den Tisch legen und die Tastatur sowie einen Monitor per HDMI anschließen und testen. Ich selbst hatte mal ein Notebook in der Werkstatt, bei dem das Board im ausgebauten Zustand lief, im eingebauten Zustand dagegen nicht. Eine kleine Verwindung reichte, um das Gerät aussteigen zu lassen. Der Grund war eine gebrochene Kontaktierung am Chipsatz. Der Kunde hatte das Notebook selbst davor für eine Reinigung zerlegt und offenbar das Bord zu sehr verbogen. Auf Grund dessen brach einer der zahlreichen Verbindungslötstellen (Balls) zwischen dem Chipsatz und der Hauptplatine. Auch so ein Fehler kann also entstehen.
 

Mc Stender

Senior - Moderator
Teammitglied
Hallo,
da Fallen mit einige Dinge ein.

Platz 1 der Hitliste ?
Die Flachbandfolie der Tastatur rausgezogen und ohne Ent / Verriegeln wieder zusammen.
Kommt auch immer gut ?
Folie schief rein ......

Platz 2 ?
EC im Nirvana.
EC-Reset entweder wie vom Volker beschrieben oder eben ein "Loch" in der Bodenplatte suchen und einen darunter liegenden Taster mit einer Nadel betätigen. Für ca. 15 sec.

Viel Glück.

Gruß
Mc Stender
 
Oben