Predator G3-710 Wo sitzt die SSD?

Dieses Thema im Forum "Acer Predator Forum" wurde erstellt von Traxxl, 27. März 2017.

  1. #1 Traxxl, 27. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2017
    Guten morgen? :D
    Ich habe folgendes Problem und zwar ist mir mein PC abgestürzt als ich Windows Updates gemacht habe dadurch hat sich Windows wohl ganz zerschossen. Lustigerweise sperrt er diese auch nach Belieben beim Versuch von CD zu starten (Hardware ist aber okay).
    Ich wollte die "Boot Reihenfolge" der SSD tauschen im BIOS hat nicht funktioniert so wie ich mir das vorgestellt habe. Jetzt habe ich die SSD gesucht aber nicht gefunden. Vllt kann mir ja einer sagen wo ich diese finde und wie ich sie ausbauen kann.
    Acer Predator G3 710 mit einem i7 einer GTX 970 und einer 1 Terabyte HDD und der wohl nicht anwesenden 128 GB SSD. Das Acer Recovery Programm funktioniert im übrigen nicht da die Festplatte sich ja aufhängt bzw sich sperrt -.-
    Ich hoffe ich hab alles richtig erklärt und ihr habt die Informationen die ihr braucht :)
    Danke schon mal für eure Hilfe
     
  2. Hallo,

    die SSD ist keine normale Festplatte, sondern eine SATA M.2 und diese findet man auf dem Mainboard.

    MfG Olaf

    Liteon CV1-8B128.jpg
     
    Traxxl gefällt das.
  3. Hallo,
    den Secure-Boot im BIOS hast Du deaktiviert ?

    Gruß
    Mc Stender
     
    Traxxl gefällt das.
  4. Kannst du mir vllt auch sagen wo die ungefähr sitzt und ob man die einfach "entfernen" kann?
    Ja hatte alles mal deaktiviert und geguckt ob ich irgendwie die Boot Reihenfolge der Festplatten wechseln kann leider ohne Erfolg.
    Danke schon mal für eure Hilfe!
    Ich werde heute abend nach meiner Arbeit noch mal nach dem Riegel Ausschau halten vllt entdecke ich ihn, obwohl mir gestern abend auch keiner aufgefallen ist bis auf die zwei RAM Riegel.
    Gruß Traxxl
     
  5. Hallo,
    sind da 2 Befestigungslöcher = mSATA,
    nur eines = m.2 .
    Und wie das so ist.
    Ein Motherboard hat 2 Seiten. Auch mal ausbauen und drunter schauen .....

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Die SSD´s haben keine "Biblische" Lebensdauer. Kann sein, End of live.
     
  6. Danke dir @Mc Stender!
    Ich werde morgen mal nach dem Teil suchen und werde dann nochmal berichten ob ich es gefunden habe und wo ungefähr, damit falls jemand auch so ein Problem hat es einfacher findet :)
     
  7. Servus Leute,
    So eben die SSD aus gebaut und probiert Windows auf die HDD zu spielen..funktioniert nicht genau so wenig wie von einer anderen SSD zu booten wo Windows bereits installiert ist.
    Zudem habe ich noch ein Bild gemacht von einem anderen Fehler. Diesen habe ich auch gegoogelt aber für mich nichts brauchbares gefunden da der PC dafür gestartet und geladen werden muss. Ich habe mal ein Bild davon gemacht
     

    Anhänge:

  8. Hallo,
    da steht, das "Teile" vom Betriebssystem nich "gefunden" werden können. Z.b weil gelöscht oder weil der Datenträger defekt ist.

    Mein Rat.
    Datenträger ausbauen, dann im BIOS die default-Einstellungen laden / abspeichern und Rebooten.
    Dann sollte es eine Fehlermeldung geben.
    Nun den SecureBoot im BIOS deaktivieren und mit Recovery-Medium starten.
    Wenn sich nun das Recovery "Meldet" (Ohne Festplatten kann´s ja net weiter) ist das ja schon was Wert.

    Nun die "Wunschfestplatte" rein und das Recovery starten.

    Viel Glück.

    Zur Not die "Wunschfestplatte" an einem anderen PC per low level Format sektorweise überschreiben. Alle Daten darauf sind dann Geschichte.

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. Hätte da auch eine Frage dazu: Mir wird die 128er SSD schön langsam zu klein. Kann ich sie durch eine größere ersetzen? Wie stelle ich das am besten an?