Wo geht der Akku schneller kaputt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Reimer, 6. Februar 2010.

  1. Hallo, Leute!

    Ich arbeite immer zu Hause am Laptop mit Akku. Wenn der Akku leer ist, dann lade ich ihn wieder auf und arbeite weiter, usw. Geht er da er schneller kaputt, wenn ich ihn immer verwende? Mein Nachbar sagt mir, dass ich den Akku aufladen und rausnehmen soll, damit er nicht kaputt geht. Sagt der Nachbar mir das richtig? Aber ich denke, wenn der Akku jahrelang im Schrank liegt, geht der Strom raus und dann geht er auch kaputt. Kann das auch sein?

    Also, wo geht der Akku schneller kaputt? 8o
     
  2. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Ein Akku altert mit jedem Lade-/Entladezyklus. Die Anzahl derer sind begrenzt.
    Wer seinen Akku also jeden Tag entlädt, hat nicht allzulange davon.
    Wer seinen Akku im Schrank vergisst, hat sowieso nichts davon. Und wenn man ihn
    dann braucht, ist er womöglich platt und möglicherweise auch defekt.
    Man kann den Akku alle 6-10 Wochen einem Zyklus unterziehen - das sollte
    ihn haltbarer machen.
     
  3. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    ...jo, würd ich auch sagen.

    Der Akku geht so oder so kaputt, man kanns nur hinauszögern
     
  4. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Was passiert, wenn man den Akku auflädt und dann immer am Stromnetz arbeitet, ohne ihn rauszunehmen? Kann man den Akku im Bios deaktivieren? Was ist ein Zyklus?
     
  5. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    immer drinlassen und Netzteil ran, lässt ihn auch schneller altern.

    Im Bios kannst den nicht deaktivieren.

    Ein Zyklus ist Aufladen - Entladen
     
  6. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Immer drinlassen - das macht bei neueren Books nichts.
    Der Akku wird nicht geladen, wenn er nicht (teil)entladen wurde.
     
  7. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Hallo, FriendOnTheRoad!

    Das ist eine gute Idee, von dir. Ich habe einen Aspire 8935G-904G50Bn mit 8-Zellen-Akku. Kann ich bei dem das machen, was du sagst, immer drinlassen und mit Stromnetz arbeiten, macht das auch den Akku haltbarer? Geht er dann nicht so schnell kaputt? Kann ich dann den Akku 1 - 2 in der Woche entladen und aufladen, ist das dann für den Akku gut, um ihn haltbarer zu machen?

    Danke nochmal! ;)
     
  8. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Ich sprach davon, dass ein Zyklus in 6-10 Wochen am gesündesten ist.
    1-2mal in der Woche - naja - dann ist er wohl in max 2 Jahren auch hinüber.
     
  9. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Hallo, FriendOnTheRoad!

    Du meinst also, dass alle 6 Wochen die Beste Entladung und Aufladung ist? Wenn man 6 Wochen lang am Stromnetz arbeitet und der Akku ist immer drin, ist er dann wirklich länger haltbarer als 2 Jahre? Bei mir hält der Akku 3 Stunden durch. Wenn ich jetzt anfange 6 Wochen lang am Stromnetz zu arbeiten und dann ihn wieder entladen, usw., hält er nach 2 Jahren auch 3 Stunden durch oder weniger?

    Danke. ;)
     
  10. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Das ist leider nicht vorhersehbar, wie lange ein Akku nun hält.
    Probier´s aus- wir sehen uns dann in 2 Jahren wieder :D

    Tip: nutze die in Foren üblichen Schriftgrade.
     
  11. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    und ich würde trotzdem den Akku rausnehmen, wenn er immer am Stromnetz hängt.
     
  12. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Prinzipiell sind Lithium-Akkus relativ pflegeleicht, es gibt keinen Memoryeffekt (komplett entladen/voll laden ist nur sinnvoll zur Rekalibrierung), und sie altern unabhängig davon ob sie benutzt werden oder nicht (3 Jahre im Schrank aufbewahren ist also komplett verschwendet:). Allerdings beschleunigt Wärme den Verschleiß, von daher macht es Sinn den Akku nicht ständig im Laptop zu haben, wenn man sowieso AC angeschlossen hat.
     
  13. #13 Burny, 9. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2010
    AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Hmm. Mein Akku 98% der Zeit auf Netzbetrieb mit eingelegtem Akku gelaufen. Hat jetzt nach etwas mehr als 2 Jahren noch 92% seiner urspünglichen Kapazität. Glaube jetzt nicht wirklich das der mehr hätte wenn ich ihn rausgenommen hätte.

    Geplante Kapazität 44400 mWh
    Vollaufgeladene Kapazität 40437 mWh
    Verschleißlevel 8 %
     
  14. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Nee, das glaub ich jetzt auch nicht. Ist wohl nur ein Problem, wenn dein Notebook schnell heiß wird. Abgesehen davon, sind 92% nach zwei Jahren nach allem was ich bis jetzt gelesen habe extrem gut.

    Hier noch einer der informativeren Beiträge zum Thema:
    Regeln für Notebook-Akkus : Li-Ionen Akkus: Der richtige Umgang
     
  15. #15 Burny, 10. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2010
    AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Das mit den Temperaturen kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. Mein 5315 läuft die meiste Zeit 24 Stunde am Tag/7 Tage die Woche. Bin einer von diesen Hardwarequälern. Mache die Kiste nur zum Monatlichen Lüftungsputz und bei DSL Störung aus.

    Gruß Burny
     
  16. #16 dianos, 10. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2010
    AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Ich glaube das aber doch. Mein Akku hat nach gut 2 Jahren des Rausnehmens, wenn nicht benutzt, noch 96 %. Okay, der Unterschied zu 92% ist nur relativ, absolut nicht so wirklich groß.


    Gruß
    Dianos
     
  17. #17 dianos, 10. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2010
    AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Der Artikel ist fachlich nicht richtig. Falsch ist es, dass 10 Teil-Nachladungen von 10% (also von 90% auf 100% ) nur einen Ladungszyklus auf die Lebensdauer berechnet ergeben. Es sind tatsächlich 10 Ladezyklen:

    Lithium-Ionen-Akkus / Li-Ionen-Akku

    D. H. mehrmalige Selbstentladungen aufgrund mehrtägiger Trennung des Notebook vom Spannungsnetz ergeben aufgrund der Teilentladungen auch einen kompletten Ladezyklus.

    Gruß
    Dianos
     
  18. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Dazu gibt es im Netz unzählige Diskussionen, und keine eindeutigen Antworten...

    Ich glaube allerdings nicht an die Teilladung=Ladungszyklus-Hypothese, da wären meine Akkus schon lange hin (wird ständig teilgeladen). Auch Apple sieht das so:
    Apple - Batterien
     
  19. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Nur der jeweilige Akku-Hersteller könnte dazu was genaues sagen!
    Aber warum sollte er, schliesslich verdient er ja nicht nur an Akkus die beim
    Notebook dabei sind ;)
     
  20. AW: Wo geht der Akku schneller kaputt?

    Da stimme ich vollkommen zu.Bei meinem fast 4 Jahre alten HP Notebook habe ich den Akku immer draußen.
    Alle 3 Monate habe ich ihn diesen Ladungszyklus unterzogen und er hält heute noch genauso lange durch.