Swift SF514-52T Win 1709 von Home auf Pro INPLACE Upgrade

Dieses Thema im Forum "Acer Swift Forum" wurde erstellt von ThomasA2, 29. März 2018.

  1. Hallo,

    WICHTIG: es geht hier um die 1709 (bei den Vorversionen klappte das ganze wohl evtl noch)

    Frage:
    Bei dem Acer Swift 5 SF514-52T-86S8 Win 10 Home 1709 (die Geräte gibts erst seit Feb 2018),
    wollte ich von der Windows 1709 Home auf die Pro mittels OEM Kaufkey updaten, da ich in AD Domain muß.

    Der gängige Weg ist die Eingabe eines generischen Win10 Pro Keys, damit man inplace upgraden kann. Mit dem direkten OEM Key gehts nicht (Key selbst funktioniert auf anderer Hardware!).
    Auf die Fehlernummern verzichte ich, weil ich einfach nur wissen will, ob es jemand mit der 1709 Home geschafft hat.
    Bis zur 1703 hat obiger Weg noch funktioniert.
    Dass der Acer Key (und damit die OS Version: Windows 10 Core) im EFI steckt, ist mir bekannt.

    Vom Acer Support erhielt ich die Anweisung, wie oben beschrieben. Dort wurde mir auch mitgeteilt, dass eine Clean Install fehlschlägt (ich kenne natürlich den Weg, wie man das mitells ei.cfg umgehen kann), will aber eigentlich nicht neu installieren, sondern inplace.

    Daher, bitte keine Mutmaßungen und Ideen, sondern nur Antworten von Leuten, die die Pro über die 1709 Home gebügelt haben.

    Danke
     
  2. #2 Mc Stender, 29. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2018
    Hallo,
    wird am kleinen "Unterschied" zwischen 1703 und 1709 liegen.
    1703 Treiber für Windows 8 laufen (noch).
    1709 Treiber für Windows 8 laufen nicht mehr.
    Gerade die Swift Serie hat da ein .... Problem ....
    Bzw. hier der Upgrade Prozess. Halt ein "Dummes" Windows.

    Aber nein. Am Windows kann es ja nie nicht liegen.
    Früher gab´s halt ein "Neues" Windows und jeder konnte sich an einem Finger abzählen, woran es wohl liegt.

    Gruß
    Mc Stender

    Ps.: Sollte eine 1709 schon laufen, wird es am OEM Key liegen. Schau einmal in der Datenträgerverwaltung ob GPT aktiv ist.
    OEM´s mögen MBR häufig nicht.
     
  3. Bei allem Respekt, es geht hier um Win10. Ich schrieb auch, dass es das Modell erst seit 02/2018 gibt. Ergo hat es EFI Firmware und da ist GPT nun mal zwingend notwendig, da man sonst keinen Sicheren Start hin bekommt.

    Bitte nur Antworten von Leuten, die die 1709 auf Acer auf Pro bekommen haben.
     
  4. Hallo,

    hier eine Anleitung, wie man von der Home auf die Pro Upgradet.

    Sollten Sie von Windows 10 Home auf Professional (PRO) updaten wollen, dann gehen Sie wie folgt vor.

    Verwenden Sie den folgenden generischen Schlüssel: "XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX" zum updaten.

    Danach benutzen Sie den gekauften Schlüssel um Windows 10 Pro zu aktivieren.

    Sollte die Online-Aktivierung nicht funktionieren, dann verwenden Sie die telefonische Variante.

    Fehlermeldung: "0xc004f050" Lösung: Verwenden Sie die telefonische Aktivierung.

    Fehlermeldung: "0x004f014" Lösung: Gehen Sie nach der Anleitung wie oben beschrieben vor.

    Der generischen Schlüssel habe ich hier für die Öffentlichkeit entfernt.

    @ThomasA2

    Hast Post von mir.

    MfG Olaf
     
  5. #5 ThomasA2, 30. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2018
    hallo @all

    nach obiger Anleitung von Acer bin ich ja vorgegangen und das klappte nicht.
    Der Acer 2nd Support konnte mir auch nicht helfen ..

    Was meinen PC nun überhaupt zum Upgrade bewegt hat:

    0. via cmdline wbadmin backup (bare metal) auf usb disk [optional, falls was schief geht]
    1. win install iso mounten
    2. setup.exe /auto upgrade /pkey GenericiKeyFuerOSVersion

    GenericiKeyFuerOSVersion:
    https://support.microsoft.com/de-de...activation-servers-error-after-installing-the

    Die Generic Keys sind public und dienen nicht der Aktivierung des Produkts, sondern sind lediglich zum installieren gedacht!

    Nun rödelt der Swift5 trotz der werksseitig verbauten NVMe schon 20 Minuten und holt sich windows updates und liegt erst bei 10%
    Mal sehen ob es durchläuft und ob man dann überhaupt den Pro Key eingeben kann. Aber das steht dann auf einem anderen Blatt.

    update: wieder erwartend, lief alles automatisch durch und der echte win pro key ist auch angenommen.
    Alle installierten Programme sind noch lauffähig.

    PS: Das win iso war übrigens via smb share gemountet.