Aspire 7600U Win 10 und will nicht. Bluescreen.

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Gerald, 4. September 2015.

  1. :( Hallo,

    ich habe jetzt ca. 1,5 Jahre mein All in One 7600u
    War und bin auch immer noch zufrieden.
    Das einzigste war immer das Windows 8 was mich geärgert hat, da es nicht so bedienerfreundlich ist wie Windows 7.

    Nun da Windows 10 endlich da ist dachte ich, na endlich wieder ein System was auch mir gefällt.

    Aber Pustekuchen.
    Das Update führte die Installation einwandfrei durch bis kurz vor Schluss.
    Dann der video_memory fehler. BlueScreen und Ende
    2x Neustart und dann wurde Windows 8 wieder hergestellt.

    Also neuer Versuch Windows 10 komplett neu aufsetzen, nicht als Update.

    Aber auch hier am Ende der Installation der gleiche Fehler.

    Kontakt mit Support Acer aufgenommen und Hinweis bekommen das mein Rechner noch nicht von Windows 10 bzw. Acer in diese Richtung unterstützt wird.

    Jetzt habe ich zwar trotzdem Windows 10 drauf, aber musste das Windows Update über Dienste deaktivieren.
    Dann installiert er nämlich nicht die Hardwaretreiber und das Problem mit dem Bluescreen bleibt aus.
    Aber das kann ja auch nicht das Maas aller Dinge sein.

    Soll ich jetzt einen Rechner der erst 1,5 Jahre alt ist wegwerfen und mir was neues holen, was auch Windows 10 fähig ist?????

    Ich hoffe das von ACER hier noch nachgebessert wird, und auch eine Lösung parat liegt.

    Gruß Gerald :angry:
     
  2. AW: Acer Aspire 7600u

    Hallo,
    wird der Grafiktreiber sein. Gibt´s da was vom Hersteller für Win 10 ?

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Der Updater sieht Intel und installiert dann den "Besseren" Treiber. Klar von MS und nicht vom Hersteller. Und Tschüss. Windows frisch im Schrank. Updates "Aus", doch nicht mit Win 10. Schau mal in die Windows-Rubrik. Das konnte man Win 10 abgewöhnen.


    Edit.: Überschrift passender gestaltet.
     
  3. AW: Acer Aspire 7600u

    Da wird Acer nur nachbessern können, falls von Intel und Nvidia entsprechende Treiber zur Verfügung gestellt werden. Das sieht zumindest bei Intel derzeit nicht danach aus. Für die Grafik von Core i3/5/7 -3xxx gibt es nur Windows 10 Treiber, die auf denen für Windows 8.1 basieren; für noch ältere Core i-2xxx Grafik gibt es gar keine Windows 10 Treiber.

    Da Nvidia aber Treiber für Window 10 liefert, passen die Treiber der beiden Grafik-Adapter nicht mehr zusammen und die Hybridgrafik funktioniert nicht richtig bzw. gar nicht. Es kann verschiedene Symptome geben von nur die Geforce-Grafik ist abgeschaltet bis hin zu Bluescreens.

    Einzige Lösungsmöglichkeit ist das Treiberupdate mit einem Microsoft-Tool zu blockieren und sich auf die Suche nach IntelHD- und Geforce-Treibern zu machen, die unter Windows 10 laufen und einen Einsatz der Hybridgrafik zulassen. Alternativ könnte man versuchen eine der beiden Grafik-Adapter im Bios zu deaktiveren.
     
  4. AW: Win 10 und will nicht. Bluescreen.

    Hey,

    Ich habe das gleiche Problem mit meinem 7600u.

    Hab Win10 jetzt daraufgespielt und die NVIDIA Grafikkarte im Geräte-Manager Deaktiviert. Jetzt Läuft alles einwandfrei :laugh: nur eben ohne leistungsstarke Graka :laugh:

    Hoffe das bald passende Treiber kommen :rolleyes2:

    Aber so kannst du wenigstens Updates durchführen ^^


    by the way Weiß jemand wie man am Monitor die Eingänge wechselt? Also vom Pc selbst auf HDMI1 oder HDMI2 ohne ständiges ein und ausstecken? :glare: