Andere Tablet PC`s (nicht Acer) Werkseinstellung TROTZ WIN10 Upgrade ?

Dieses Thema im Forum "Andere Tablet PC`s" wurde erstellt von Sigi.K, 7. Dezember 2017 um 14:08 Uhr.

  1. Ihr Lieben, ich bin am verzweifeln. Falls es das Thema schon gibt, sorry ich bin mit den Nerven runter und hab es dann übersehen.

    Ich habe auf Win 10 geupdatet und habe so langsam die Faxen dicke. Ich habe ständig ärger mit meinem Wacom-Tablett. Darum wollte ich wieder auf Win 7 downgraten. Ich dachte das geht mit alt +F10, aber da hat sich Win 10 auch rein geschrieben. Jedenfalls kommt nur eine Win 10 Reparaturoberfläche. Die Recovery Partition habe ich nie angerührt, also müsste sie noch da sein. Gibt es eine Möglichkeit Win 7 wieder herzustellen??
    Mein Wacom Tablett hat 300 €us gekostet und Win 10 schafft es einfach nicht, das das richtig läuft.
    Z.Zt stürzt Win 10 jedes mal ab, sobald ich das Tablett einschalte. Also ich kann gar nix machen.
     
  2. Hallo,
    Version Billig, suche Dir eine passende .ISO im WWW. Die Lizenz steht unten drunter.
    Oder in der Bucht gibt´s die Lizenz für schmales. Wenn nicht mehr Lesbar.
    Treiber gibt´s bei Acer im Support.

    Lesestoff
    [Tutorial] Windows Clean-Install (PDF)

    Alternativ die "Selbstgebrannten" Recovery DVD´s nutzen (wenn Erstellt).
    Alternativ bei Acer einen entsprechenden Recovery-Satz anfordern (wohl um die 50 Euro).

    Viel Glück.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Und in die Recovery-Rubrik gewuchtet.
     
  3. @ Mc Stender

    Ich vermute mal, dass uns der Nutzer Sigi.K gerade auf die falsche Spur schickt?!

    Könnte es sein, dass es hier gar nicht um eine Aspire 7738 G geht, sondern um ein wie auch immer geartetes "Wacom Tablett"? Ich denke, dass Präfix des Aspire 7738 G wurde hier als "Trojanisches Pferd" genutzt?!
     
  4. danke für deine Antwort.
    ich werde das gleich mal versuchen. Hab auch die Recovery CDs noch irgendwo. Hatte ich fast vergessen.
    LG

    Ach und danke fürs verschieben
     
  5. Hallo,

    Thema wurde in ein neues Forum verschoben, da es sich nicht um ein Acer Gerät handelt.

    MfG Olaf
     
  6. #6 Mc Stender, 7. Dezember 2017 um 17:38 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017 um 23:25 Uhr
    Hallo,
    es geht hier um den Betrieb / Anschluß eines "Zeichen-Tablett´s" der Fa. Wacom.
    Auch ScratchPad genannt, an einen Notebook 7738G mit (Sinnvollerweise) einem Win 7 ausgeliefert.

    Diese ScratchPad´s sind häufig mit dem jeweiligen Betriebssystem "verheiratet". Leider.

    Gruß
    Mc Stender
     
  7. @Mc Stender

    Dann hätte der User Sigi.K sein Anfangs Post anders formulieren müssen, das es auch ein richten Sinn ergibt.
    Und er soll froh sein, das Du und der User Linus darauf schon geantwortet haben, sonst hätte ich es ins ewige Nirwana geschickt.

    MfG Olaf
     
  8. #8 Sigi.K, 8. Dezember 2017 um 13:35 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2017 um 17:00 Uhr
    @Mc Stender,

    Ja, du hast schon recht, es geht um dieses sehr gute Zeichentablett, welches ich und einige andere Wacomuser, unter Win 10 nicht richtig zum laufen bekomme. Und obwohl sich da so einige schon beschwert haben, wird es mit jedem Update schlechter statt besser. Man hat den Eindruck, Mikrosoft will alle Grafikbegeisterte mit aller Macht zu Apple treiben. Aber da ich mir kein Apple leisten kann, muss ich dieses sch... Win 10 vom Schleppi runter kriegen. Also alles richtig. ;-)
     
    Mc Stender gefällt das.