Aspire E5-772G Vorhandene HDD gegen SSD tauschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aloners, 20. Februar 2020.

  1. Hallo,

    Habe von einem Bekannten das Notebook Acer Aspire E5-772G-5132 zur Überprüfung bekommen. Er möchte eine Samsung EVO 1TB SSD anstatt der vorhandenen Festplatte 1TB HDD einbauen. Da er keine Neuinstallation vornehmen möchte und auch nicht darf (Frau braucht einige Programme auf dem Notebook) möchte er das mit der mitgelieferten Software klonen. Habe mir das Tutorial durchgelesen von @Mc Stender , Nachrüsten einer SSD und da stand dann beim klonen dieses:

    Noch eine Kleinigkeit.
    Die SSD Hersteller bieten als Service häufig eine Migrations (Clone) - Software an.
    Problem ?
    Dumme Idee trifft es. Mit dem Clonen werden div. Service und Funktionen mit geklont, die munter und ungehemmt auf die SSD schreiben.
    Ein Problem der SSD Technik (soweit bezahlbar) ist, dass sich jede Speicherzelle nur 1500-2500 mal beschreiben lässt.
    Absolut jeder Schreibzyklus verkürzt die Lebensdauer. Zur Übersicht, siehe den Task-Manager und dann den Ressourcenmonitor unter Datenträger.
    Eine "Normale" Festplatte kannst du nahezu beliebig oft beschreiben.
    Viele dieser Funktionen werden vom Installer bei der Neuinstallation abgeschaltet.

    Geht es da um die Funktionen die gemeint sind
    • Schnellstart deaktivieren
    • Trim-Befehl aktivieren
    • Windows-Suche deaktivieren
    • niemals Defragmentieren
    • Timestamps und DOS-Dateinamen deaktivieren
    • Ruhezustand deaktivieren
    • Ordner auslagern
    Diese kann ich ja später alles noch vornehmen ohne das ich eine Neuinstallation machen muss. Oder ratet ihr davon ab so vorzugehen.

    Vielen Dank im voraus für eure Antworten

    Gruß Uwe
     
  2. #2 Mc Stender, 21. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2020
    Hallo,
    nicht zu vergessen die "Indexerei" der Laufwerke.
    Und zuschauen kannst Du über den Taskmanager, Leistung, Ressourcenmonitor, Datenträger.
    Dann siehst Du, was schreibt.

    G.g. auch einmal mit dem Shutup der Fa. O&O schauen, was entbehrlich ist.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Eine "Neuinstallation" entsorgt viel .... Ballast.
     
  3. @Mc Stender

    Vielen Dank für die Antwort. Mir wäre eine Neuinstallation auch lieber, da viel Ballast entsorgt wird. Aber das geht laut Bekannten nicht.
    Ich werde es mal versuchen so wie er es möchte und mir dann anschauen was die SSD alles schreibt. Möchte ja die Lebensdauer der SSD lange erhalten.

    Gruß
    Uwe
     
  4. @Aloners

    Wenn hier eine Neuinstallation nicht gewünscht wird, würde ich hier Clonen.
    Einfach auf die Risiken und Nebenwirkungen hinweisen und fertig ist.

    Mit freundlichen Grüßen
     
    Aloners gefällt das.
  5. @Olaf H.

    Ja so werde ich es machen, bleibt mir ja nichts anderes übrig.

    Gruß
    Uwe
     
    Olaf H. und Mc Stender gefällt das.