Aspire One 756 und nochmal: RAM + Festplatte...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von motetus, 31. Januar 2013.

  1. Weil's beim AO 756 so einfach ist:
    Akku raus, Einzelschraube an der Vorderkante unten lösen, Rückwand vom Akkufach ca. 1cm in Richtung der Schraube schieben, und schon ist alles offen!
    Festplatte rausheben, die beiden seitlichen Schrauben lösen, Stecker rausziehen. Achtung: 7mm Bauhöhe! Eine Samsung SSD 30 oder 40 passt, ohne den Adapterrahmen. Im „Notebook-Upgrade” von Samsung ist ein SATA-USB Adapterstecker dabei, mit dem man die Festplatte vorher extern partitionieren kann und der auch für das ausgebaute Teil u.a. recht nützlich ist. Für Win8 (x64) braucht man nur 20 GB, wenn Programme auf die Partition mit drauf sollen, reichen 40 GB.
    RAM: Riegel an der hinteren Kante hochheben, aus den beiden seitlichen Federn rausschnappen, rausziehen.
    Bei mir ist nur 1 Slot mit 4 MB belegt (DDR3-12800-9CL).

    Nun aber die Frage: Laut Intel-ARK kann der Celeron 847 1,1 GHz mit max. 16 MB RAM bestückt werden. Macht es Sinn, so hoch zu gehen? Sollte ich einen zweiten SoDimm-Riegel mit 4 oder 8 MB dazustecken? Die vorh. Spezifikation ist übrigens recht selten zu bekommen. Die meisten Angebote haben 1333-11CL. Ich vermute mal, dass über 8 MB Gesamt-RAM nicht viel bringen...? Wie ist es mit dem Auslagerungshunger von Win8 auf die SSD?
     
  2. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Hallo,
    womit hast Du geschaut. Der CPU-Z unter SPD zeigt Dir die Daten im Klartext an.
    Und 2 gleiche sind immer schneller, als 2 verschiedene. :thumbsup:

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Na klar hab ich 1. mit CPU-Z geschaut, 2. mir den Speicherriegel direkt angeguckt.
    Ich hab mal den Task-Manager laufen lassen, wie sich der Arbeitsspeicher so im Normalbetrieb verhält. Also 8 GB würden bei mir dicke reichen. Also hab ich mich für ein gleiches Speicherpaar entschieden, nochmal einen Kingston 4GB DDR3 12800 für den freien Slot. Aber es gibt nur welche mit CL 11, was kein merkbares Problem sein dürfte.
    Geliefert mit Kingston-Verpackung, -aufkleber (KVR 16S11/4) und -garantie wurde Speicher mit dem Aufdruck "Nanyo" (technik-billiger aus Dresden über amazon, versandkostenfrei). Es gibt (nach kurzem googeln) offenbar eine Vermarktungs-Partnerschaft der beiden Firmen.
    Nach dem beim AO 756 simplen Einbau traten keine Probleme auf. Der Speicher von 8 GB wird sofort erkannt. CPU-Z verzeichnet bei den beiden Speicherslots identische Werte.
    „Schneller” ist das Netbook nicht geworden (Win-Leistungsindex unverändert 3,9), aber es gibt halt mehr Luft zum Arbeiten und vermutlich weniger Auslagerungen auf die SSD.
    :D
     
  4. #4 Mc Stender, 8. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2013
    AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Hallo,
    SSD + Auslagerungsdatei....
    Verkürzt die Lebensdauer der SSD erheblich.
    Schau mit dem RessourcenMonitor nach. :love:
    Jedes schreiben verkürzt die Ausdauer (ein klein wenig...). :bored:

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Ich habe hier gerade ein AO 756 bestückt mit einem Intel Pentium 997 1,6 GHz am "Wickel".
    Als erstes habe ich ihm einen 4 GB RAM zusätzlich zu dem einen Solisten verpasst, sodass es jetzt auch im DualChannelMode auf den Arbeitsspeicher zugreift.
    Da ich in meinem anderen AO 722 einen 8 GB Riegel von A-DATA stecken habe, dachte ich, das 756 mit diesem 8 GB RAM plus einen 4 GB RAM zu bestücken und damit die Funktionalität zu testen.
    Alles funktioniert tadellos, sodass ich als nächstes ein komplettes Paar zu 2x 8 GB RAM von A-DATA bestellen und einbauen werde.
     
  6. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    OffTopic:
    ralppppp, sag uns Bescheid, wennst bei 32GB RAM angekommen bist :D
     
  7. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Wird gemacht!

    OT-Ende
     
  8. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    - OT -
    Feuerlöscher geprüft ? :lol:
    Das war doch ein Netbook. Oder ?
     
  9. AW: und nochmal: RAM + Festplatte...

    Naja die neuen SSDs (gibt schon wieder ein Nachfolgemodell für das Samsung 830) müssen einen nun nicht in Panik versetzen... Mein Bürokram inkl. eMail ist sowieso auf nem Micro-SD-Chip, der zeigt auch nach über 1 Jahr noch keine Ermüdungserscheinungen (selbstverständlich wird zwischendurch immer mal extern Backup gemacht!).

    Hab mal spaßeshalber die Auslagerungsdatei gecancelt und den Monitor laufen lassen: knapp 6MB des Arbeitsspeichers wurden beim Surfen gar nicht belegt... Hab aber dann die pagefile.sys auf Laufwerk D wieder aktiviert, bearbeite manchmal Fotos.