Aspire 7520G Tickendes Mainboard und Netzteil

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von fiegepils1980, 11. Juni 2010.

  1. #1 fiegepils1980, 11. Juni 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2012
    Hallo liebe Leute,

    Ja, auch ein Mod braucht mal Hilfe, folgendes:

    Ich hatte über Nacht meinen Laptop im Akkubetrieb am Bett und habe ihn heut morgen wieder an den Strom gesteckt zum Laden, auf einmal fängt der rhytmisch an zu ticken. tick tick tick und so weiter...
    Es kommt irgendwo vom MAinboard her, kann es nicht genau lokalisieren.
    Nahe des Lüfters irgendwo unter dem Gehäuse wo man so nicht dran kommt.
    Hab ihn dann ausgemacht, aber Strom dran gelassen, aber der tickt weiter.
    Zieh ich den Stecker is das ticken weg.
    Habe dann den Akku entfernt und wieder an Strom gesteckt, kein ticken.
    Akku wieder rein, ticken wieder da.
    Hab dann auch mal ein Ohr ans Netzteil gehalten, und festgestellt, das es im selben Tackt mittickt.
    Nun meine Vermutungen: Akku defekt, was weniger schlimm wäre, Netzteil gibt bald den Geist auf, was ich eher vermute, da ich letzter Zeit bei anspruchsvolleren Spielen, extreme Leistungseinbrüche hab. Sims 3 lief früher ohne Probleme und nun nur noch Slideshow. Und nee is net verstaubt, reinige ihn wöchentlich ;-)
    Und meine letzte Vermutung, das sich die Ladeelektronik bald verabschiedet.
    Hardware reset hab ich gemacht, aber führte zu nix.

    Ich stelle gerade fest, je näher sich der Akku füllt, während ich das hier schreibe, ist gerade bei 97% Aufladung, wird das Ticken leiser.

    So Akku ist nun voll, aber tickt noch immer, allerdings leiser als vorher, ist kaum noch zu hören.

    Was meint ihr dazu?

    Verbaute Hardware siehe Signatur: OS ist Windows 7 Ultimate 64 bit. incl aller Updates.
     
  2. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Versteh ich das richtig, es funktioniert einwandfrei aber tickert?
     
  3. #3 fiegepils1980, 11. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2010
    AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Ja genau. Ich war jetzt kurz weg, meinen Sohn zum KIGA bringen und das ticken ist weg. Auch das Netztteil ist ruhig.
    Bin jetzt im Akkubetrieb und stecke gleich mal wieder den Stecker rein, mal sehen was passiert.
     
  4. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Vielleicht hab ichs ja überlesen, aber wie verhält sich denn das Book nur mit Akku?
     
  5. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Ganz normal, kein Ticken. Nur wenn ich den Stecker rein mach.

    KLeines Update: Hab den Akku nun etwas entladen lassen, Stecker rein, nach 15 Sek etwa, fängt er wieder an zu ticken, incl Netzteil.
     
  6. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Hast du zufällig ein Ersatznetzteil verfügbar?
     
  7. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Nein, leider nicht. Aber ich werd mir wohl eins besorgen müssen. Ich warte jetzt noch mal eben ab, bis der Akku wieder voll geladen ist, will das nochmal genau beobachten.
    Aber es verhällt sich wohl so, je voller der Akku wird, umso leiser wird das ticken. Und sobald die Status LED am Lappi selbst von Orange auf Grün springt, hört das ticken auf.
     
  8. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Wenn ein Netzteil (Sperrwandler) tickert spricht die Schutzschaltung im NT an . Das Netzteil versucht zu starten dann kommt die Schutzschaltung - Netzteil startet wieder neu- Schutzschaltung- Neustart- Schutzschaltung.

    Das Ticken wird akustisch vom primärseitigen Schalttransistor erzeugt wobeider der Trafo als Resonator dient.

    Ursache für dieses Verhalten ist ein sekundärer Kurzschluß.

    Sehen kann man es auch an einer blinkenden LED am Netzteil.

    Bei dir sieht die Sache dahingehend anders aus daß da wohl keine Schluß vorliegt. Übrigens gibt es im Akku auch eine Schutzschaltung.
     
  9. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Komische Sache, also die LED am NT blinkt nicht. Ich hoffe nur das mir hier nix das Laptop zerschießt.
     
  10. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Per Ferndiagnose kann man leider nicht genau sagen was da taktet.:mad:
     
  11. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    *push*
     
  12. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Moin,

    hast du mittlerweile rausgefunden, was das Ticken verursacht?

    Seit heute morgen habe ich das bei meinem Extensa 5635Z nämlich auch. Dieselben Symptome: regelmäßiges Ticken, sobald der Akku geladen wird, Ruhe, sobald ich das Netzteil abziehe oder den Akku rausnehme.

    Was mir noch aufgefallen ist: die Akku Kapazität hat schlagartig um ca. 10 Prozent abgenommen (Wear Level ist jetzt auf 11 Prozent). Könnte also auch ein defekter Akku sein.

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  13. AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Ja, tut mir Leid, es ist ein altes Thema. Aber es ist noch nicht gelöst, und mein Notebook (Acer Aspire 5682 AWLMi) hat die selben Symptome.

    Eines Tages (in letzter Zeit lange gelaufen), komme ich in mein Zimmer und sehe, dass das Notebook sich nicht einschalten lässt. Ich höre ein regelmässiges Ticken. Nach dem Abziehen vom Netzstecker hört das Ticken auf.
    Akku hervorgeholt, eingesteckt: Lässt sich nicht aufladen, und das Ticken ist schneller. Netzstecker entfernt, Ticken hört auf. Notebook einschalten nur mit Akku funktioniert, er hatte noch Energie.
    Akku raus, Netzteil einstecken: Kein Ticken. Auf Einschaltknopf drücken: Ticken. Nichts läuft, nur kurz beim Einschalten/Akku-laden-wollen läuchtet das Kontrollämpchen auf (vermutlich irgendwie Reststrom oder so).
    Was mir aber aufgefallen ist, die Kontroll-Leuchte vom Mittelstück des Netzteils pulsiert langsam, während das Notebook am Ticken ist.
    Das Ticken kommt irgendwo von unten, vermutlich in der Nähe vom Stromanschluss.

    Für Lösungsideen bin ich dankbar.
     
  14. #14 Mc Stender, 31. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
    AW: Aspire 7520G: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Hallo,
    doch, es wurde Erklärt, was da passiert.

    Warum.... Nun, das ist eine gute Frage.

    Da Abfall der Akkukapazität...

    Sagt die Glaskugel, Akku defekt und nun Schutzschaltung Akku gegen Schutzschaltung Netzteil....


    @patamon
    bei dir Tippe ich "Nur" auf das Netzteil.


    Gruß
    Mc Stender
     
  15. AW: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Vielen herzlichen Dank, in meinem Fall hat ein Ersatz-Netzteil das Problem behoben.

    :)
     
  16. AW: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Da hattest Du bestimmt einen Schluss im Kabel des Netzteils welches Du ans Notebook anschliest. Das passiert oft durch quetschen oder verdrehen.
     
  17. AW: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Ich habe das Netzteil und Kabel schon lange nicht mehr verpacken müssen. Was ich aber vor dem Ausfall vermehrt tat: Netzteilstecker aus der Steckdose nehmen, damit es nicht immer auf Standby läuft. Beim Einstecken gibt es immer einen kleinen Blitz und Knacken im Phasen-Leiter, wenn der Laptop am Netzteil hängt.
    Da ich das als Grund vermute, versuche ich das Ersatznetzteil nicht mehr so oft auszustecken. Bei der PS3 ist mir das Knacken auch aufgefallen. Jetzt bin ich verunsichert, ob ich das Zeugs doch lieber im Standby lassen soll...
     
  18. AW: Tickendes Mainboard und Netzteil

    Hallo,
    besser ist das. Allerdings aus einem ganz anderem Grund.
    Dein Lappy soll ja das Bios mit Datum und Uhrzeit nicht vergessen.

    Wenn Du deinen Akku entfernst und das Netzteil ausschaltest....

    Wie läuft die Uhr weiter.... Richtig, mit einer Batterie. Und die Läd nicht wieder auf.
    Sie verbraucht sich. Irgendwann ist die Not groß. Batterie alle. Ersetzen, ja das geht. Aber wie. Immer wieder ein Erlebnis.


    Gruß
    Mc Stender