Aspire V5-573G Tastatur austauschen

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von re1sch, 24. November 2015.

  1. Hallo liebe acer-Community,

    da meine kleine Nichte ihr Glas Milch über mein Laptop gegossen hat, funktioniert meine eingebaute Tatstatur nicht mehr einwandfrei.

    Ich habe mir nun eine neue Tastatur gekauft (Bild im Anhang), jedoch bin ich überfragt, wenn es um den Einbau geht.

    Da mein Laptop über ein metallenes Frontcover verfügt, bin ich mir nicht sicher, ob ich komplett alles hinten über die Serviceklappe ausbauen muss, oder vorn direkt das Frontcover raushebeln kann. :confused2:


    Ich hoffe, dass ihr eine passende Antwort zu meinem Problem habt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Re1sch
     

    Anhänge:

  2. #2 Mc Stender, 24. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
    AW: Tastatur austauschen

    Hallo,
    da hast Du Dir was vorgenommen.
    Die kompletten Eingeweide sind an das "UpperCover" geschraubt.
    D.h. eines der letzten Teile sind das PAD oder die (Beleuchtete ? ) Tastatur.

    Da war eine recht solide Metallplatte, die dem ganzen Gerät Stabilität gibt.

    Displayschaniere, Mainboard, Akku alles muß raus.
    Rechne mit ungestörten 2 Stunden schrauben. Bis alles wieder zusammen ist.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Bei Acer gibt es die Platte nur zusammen mit der Tastatur und PAD als eine Einheit. :rolleyes2:

    Edit.: Nette Bilder.
    http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-V5-573G-54208G50aii-Notebook.97903.0.html
     
  3. AW: Tastatur austauschen

    auweia re1sch, wie bist du denn eigentlich auf die idee gekommen, den einbau selber vorzunehmen? hast du sowas schon mal gemacht? Ich hatte das auch mal mit meinem- und habe den vorsichtshalber eingeschickt - ist aber schon paar jahre her...
     
  4. AW: Tastatur austauschen

    Danke für die ganzen Antworten :D
    Und entschuldigt, dass ich mich erst jetzt melde Bin vorher nicht zu gekommen.

    Scheint ja schwieriger zu sein als ich mir das gedacht habe :/

    Habe mich beim letzten einkauf bei einem Repair-Service informiert (CompuIT oder so) und er meinte, dass er sich das zutrauen würde, die einzelne Tastatur einzubauen.

    Preislich gab er mir ca 60€ vor.

    Was meint Ihr, ist das ein fairer Preis und brauch ich nichts zu befürchten?
    (Bei eventuellen Schäden die er beim austausch verursachen könnte)

    Mit freundlichen Grüßen

    Patrick
     
  5. #6 Mc Stender, 28. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2019
    AW: Tastatur austauschen

    Hallo,
    knapp das Doppelte käme hin. Für 2 Std. Arbeit. + Material. :wink:

    Kannst gerne bei einem der User anfragen. Per freundlicher PN.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1

    Gleich die Wärmeleitmittel erneuern lassen und durchpusten. Ist ja eh alles zerlegt und lohnt sich.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Spätschäden nicht ausgeschlossen, wenn die Flüssigkeit zum Motherboard vorgedrungen ist. :w00t:
     
  6. Hallo,

    ich habe auch ein Tastatur-Problem:
    Bei meiner Tastatur (Acer Aspire V5-573G) funktioniert die Umschalttaste links nicht mehr. Mir wurde bei diversen Anfragen bei Notebookservices gesagt, man müsse die Tastatur austauschen. Außerdem könne man nicht nur die Tastatur austauschen, sondern man müsse gleichzeitig immer das Topcase mit austauschen. Das wäre dann ziemlich teuer. Kann man nicht nur die Tastatur austauschen? Die gibt es jedenfalls bei Amazon auch einzeln.
    Liebe Grüße
    mokimok
     
  7. Hallo,
    klar kannst Du die Tastatur seperat kaufen.
    Das Problem .....
    Ist mit dem Oberteil verschweist.
    Klar, läst sich das Lösen. aber dann. Halt "Plan" und "Dauerhaft" verbinden. Und NEIN.
    Sekundenkleber oder Schmelzkleber gehen nicht.
    Und, wie im 1. Beitrag beschrieben, sämtliche "Eingeweide" incl. Wärmeleitmittel müssen rausgeschraubt werden.
    Ob sich das "noch" lohnt.....

    G.g. kannst Du ja bei einem der genannten User (Post #6) einmal Anfragen. Aber Gratis, nope.
    Dauer ca. 2 Std. ohne Kaffee.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Zur "Not geht ja eine externe BT Tastatur bzw. per USB.
     
  8. Danke für die schnelle Antwort!

    Hört sich ernüchternd an.

    Noch mal eine Nachfrage: Wie ich sehe, kann ich die Tastatur bei Acer für 120,- € bekommen. Ich selber habe von sowas keinen Plan, aber mein Schwiegersohn schraubt hin und wieder an seinem PC und ist ein sehr geschickter Mensch (hat mir auch schon das Navi im Auto ausgetauscht etc.), der sich in alles geduldig hineinwühlt bis er es schafft. Er bietet mir an, das mit Hilfe von Videos aus dem Internet usw. zu machen. Ist das realistisch für einen Technik begabten Laien oder soll man lieber die Finger davon lassen?

    Du schreibst "ob sich das noch lohnt". Na ja, ich war eigentlich zufrieden mit dem Laptop, es ist 4 Jahre alt, hat über 700 € gekostet, wenn ich da jetzt 120 € reinstecke, dafür kriege ich ja kein neues. Und ich brauche nicht das schnellste, neueste... Was wäre denn die Alternative?

    Wer oder was ist Post#6?

    Liebe Grüße
    mokimok
     
  9. #10 Mc Stender, 1. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2019
    Post #6 ....
    Schau einige Beiträge höher. Post = Beitrag 6 die Nummer = #

    Das Zerlegen ist machbar. Aber eben nicht einfach und mal so eben.
    Auch die Heatpipe / Kühler muß von den Chip´s runter.
    Eben das komplette Gerät zerlegt werden.

    Daumen drück.

    Gruß
    Mc Stender
     
  10. Danke Dir!
    Den Hinweis auf die beiden User hatte ich zwar schon mal gelesen, aber mich gewundert, weil die email-Adressen unvollständig sind.
    Bin ich zu doof, aber wo finde ich die vollständigen Adressen?

    Liebe Grüße
    mokimok
     
  11. Hallo,
    sind "User", nicht Mail-Adressen. Eben Editiert.
    Hier nochmal.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1
    Dann eine "Unterhaltung" starten.

    Gruß
    Mc Stender
     
  12. Verstehe, vielen lieben Dank und einen schönen Abend wünscht
    mokimok
     
  13. Hallo,
    ich bin's wieder und es geht immer noch um meine Laptop-Tastatur.
    Inzwischen hat mein Schwiegersohn es geschafft, die Tastatur auszutauschen.
    Fast alles läuft prima. Dass es die Tastatur bei Acer mittlerweile nicht mehr mit Beleuchtung gibt, kann ich verschmerzen.

    Aber, was ich sehr ärgerlich finde, ist, dass man mit dem Mousepad nicht mehr scrollen kann.
    Mein Schwiegersohn führt das darauf zurück, dass es für das Mousepad keinen passenden Treiber mehr gibt. Er hat das Internet durchsucht, auch alte Treiber ausprobiert. Das in der Tastatur verbaute Mousepad wird erkannt, aber es gibt dazu keinen Treiber (mehr).
    Hat jemand dazu eine Idee?

    Liebe Grüße
    mokimok
     
  14. Hallo,
    in der Serie wurden 3 oder 4 verschiedene Hersteller verbaut.
    Treiber installieren und geht, deinstallieren, Rebooten und der nächste bitte.
    Sind bei Acer hinterlegt.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Im Gerätemanager kannst Du die USB ID abrufen und damit auf die Suche gehen.