Aspire 5738DG Startet nur kurz mit schwarzerm Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Flo83, 14. Juli 2019.

  1. #1 Flo83, 14. Juli 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2019
    Hallo,

    mein Aspire 5738DG startet nur kurz und hat einen schwarzen Bildschirm, der Lüfter läuft aber.

    Woran könnte es liegen?
     
  2. Hallo,

    Leuchte mal mit einer Taschenlampe auf das Display, im Hintergrund sollte was zu erkennen sein, wenn es jetzt das sein sollte, was ich vermute.
    Alternativ kann man auf das Notebook per HDMi mit dem Fernseher verbinden.
    Hört man Überhaupt die Festplatte rödeln.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. Mit der Taschenlampe sieht man auch nichts, der Bildschirm ist komplett schwarz,nein die Festplatte hört man nicht arbeiten,es leuchtet auch nur die blaue Strom LED sonst nichts.
     
  4. Hallo,
    nettes Gerät.
    Test Acer Aspire 5738DG 3D-Notebook

    Versuche einmal
    [Anleitung] Reset des Embedded Controller

    Wenn das nix bringt, wird die BIOS Batterie am Ende sein.

    Klein, rund und zumeist Silber. 3,0V ist das Minimum.
    Dazu muß das Gerät zerlegt werden (Boden weg).

    Wenn nicht selber, dann bei einem der User anfragen.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1 per Unterhaltung.
    Gleich die Lüftung reinigen / die Wärmeleitmittel tauschen lassen.

    Dann sollte das Gerät noch lange seinen Dienst tun.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. An der BIOS Batterie liegt es nicht die habe ich schon getauscht,werde die nächsten Tage aber mal den Lüfter reinigen und die Wärmeleiter erneuern,hoffe es bringt was.
     
  6. Wenn ich Dich richtig verstehe, dann geht das Gerät an und dann sofort wieder aus?
    Vermutlich wird das nicht am Schmutz liegen. Zumindest hättest Du dann zunächst ein Bild, bevor das Gerät durch Überhitzung abschaltet.
    Dein Gerät scheint nicht einmal bis zum Bios-ACER-Schriftzug zu kommen.
    Ich vermute eher einen Defekt des Mainboards.
     
  7. Es geht nicht direkt aus,der Lüfter läuft weiter aber mehr passiert nicht,es kommt kein piepen oder rödeln der Festplatte und der Bildschirm bleibt Schwarz.
     
  8. Hallo,
    die BIOS Batterie vor dem Einbau gemessen ?
    Und nach dem Einbau einen "Reset" gemacht ?
    Sonst kann es sein, das das BIOS im Nirvana ist.
    Also "Nur" auf den Boden geholt werden muß.

    Aber aus der Ferne .... ist schlecht zu "Orakeln".

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. Meinst du den reset des embedded Controller für das BIOS?
     
  10. Hallo,
    nein, nicht ganz.
    Bodenplatte / Akku / Festplatte / Netzkabel müssen raus.
    Dann das "GAP 78 = Kontaktflächen" suchen.
    Büroklammer + Flächen polieren.
    Dann Kurzschließen, Netzkabel rein + Einschalten.
    Nach ca 10sec gibt´s ein Piep.
    Ausschalten.
    Netzteil ab, ran und schauen, ob wieder Leben kommt.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Viel Glück.
     
  11. Das klingt ja sehr abenteuerlich^^ das soll funktionieren?
     
  12. Den RAM hattest Du mal probehalber getauscht?
     
  13. #13 Flo83, 16. Juli 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juli 2019
    Nein, habe leider keinen zum tauschen zur Hand

    und was heißt den die Flächen polieren?^^
     
  14. Hallo,
    leider ist das die "Beschriebene" Vorgehensweise.
    G.g. den @volker1 per Unterhaltung kontakten.
    Gratis geht´s nicht, dürfte aber wesentlich "Billiger" werden, als ein "Neuer".

    Polieren meint, mit einem Glasfaserstift vorsichtigst den Siff der Zeit entfernen.
    Ohne, gibt´s selten Kontakt und das ganze bleibt erfolglos.

    Gruß
    Mc Stender