Aspire M5-481T Qualcomm Atheros AR5BWB222 mag sich nicht verbinden

Dieses Thema im Forum "Netzwerk (Heimnetzwerk / Mobilfunk) Forum" wurde erstellt von Bernhard_777, 5. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. Manchmal kein Internetaufbau!

    Notebook:
    Modell Aspire M5-481T
    Windows 7 / 64
    SSD

    Zugang über TELECOM- Router
    Repeater 310 von Fritz - 55 dBm

    Nur selten bekomme ich den Internetaufbau über den Haus- Router hin. Ich hatte den besten Erfolg, wenn ich Systemsteuerung-Netzwerk-manueller Aufbau jeweils neu eingab. Meine Befürchtung: es liegt am Qualcomm Atheros AR5BWB222 (Momentan surfe ich teuer über mein Smartphone - Tethering).

    Beim Aufbau über Windows bricht nach sehr wenigen Sekunden der Verbindungsversuch ab: konnte nicht aufgebaut werden. Hat jemand eine Idee?
     

    Anhänge:

  2. Ich hatte zwar einen anderen Rechner aber vergleichbare Probleme mit Qualcomm AR5BWB222. Es lag bei mir an mehreren Faktoren:
    1. Wenn Du in einer Umgebung wohnst, mit einer Vielzahl von WLAN-Netzen macht die Karte schlapp.
    2. Ich hab meinen Rechner dann zur Reparatur an Acer geschickt - haben nichts gefunden - nur, dass Sende- und Empfangsantenne nicht getrennt ausgeführt wurden (um Kosten zu sparen)!
    3. Nach kurzer Zeit bin ich dann auf eine LAN-Verbindung umgestiegen.
    4. Einige Zeit später kam es dann zu einem Kurzschluss im Router W723-B.
    5. Ich hab dann neuen Router bekommen W724 - wurde dann auch im WLAN besser.
    6. Jetzt bin ich auf Fritzbox 7580 umgestiegen und es funktioniert alles perfekt.
    Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen
     
  3. Hallo,

    ich täte hier in Betracht ziehen, die WLAN-Karte gegen eine Intel 3160 oder 7260 zu tauschen. Soweit die Möglichkeit besteht.
    Die Atheros sind nicht die besten, machen immer wieder mal Probleme. Und nicht nur bei Acer Modellen.

    MfG Olaf
     
  4. @ all

    Oder gar nicht lange "herum machen" und lieber gleich einen leistungsfähigen USB WLAN Stick verwenden. ;)
     
    Mc Stender gefällt das.
  5. Zunächst danke ich allen, die antworteten.

    einen leistungsfähigen USB WLAN Stick verwenden, das hört sich gut an, aber das Problem ist, dass ich von den wenigen (2) USB Anschlüssen dann wieder einen verbraucht habe. Heute: Stick Maus + externe 3 TB- Platte + manchmal externe 3 TB- Sicherungsplatte, also 3 sind schon weg. Welcher USB WLAN Stick wäre denn leistungsfähig?

    Variante: WLAN-Karte gegen eine Intel 3160 oder 7260 tauschen; ich bin Maschinenbauer und kein Elektroniker.

    Ich nehme aber zur Kenntnis, dass zumindest kein Widerspruch besteht, dass Qualcomm Atheros AR5BWB222 nicht das Beste ist.

    _______

    cengelha:
    Ich wohne derzeit nicht in einer Umgebung mit vielen WLANs, zumal das hier eine Ferienwohnung ist, wo es früher immer klappte.
     
  6. #7 Linus, 6. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2017
    @ Bernhard_777

    Ich bin auch Maschinenbauer und kein Elektroniker und dennoch habe ich überhaupt kein Problem damit, ein Notebook fast vollständig zu "zerlegen" und anschließend so wieder zusammen zu fügen, dass es auch noch funktioniert. :D

    Da fällt mir - für das "Problem" mit den USB Schnittstellen - noch das Stichwort >>> USB Hub <<< ein.
     
  7. #8 Bernhard_777, 6. Juni 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juni 2017
    Ja, prima ... Hub + 2 drei TB externe an einem Port ... das geht nur, wenn du, wie du weißt, einem mit Stromanschluß hast.

    Ich habe bei Amazon nachgeschaut: die Karte 7260 gibt es; paßt die in den Aspire M5-481T ?
     
  8. Hallo,
    schau vorher nach, welches Gehäuse / Version Du brauchst.
    Gibt m.2 und mSATA.
    Aufmachen und nachschauen.:)

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. McStender: m.2 und mSATA. Ich habe SIW und das System gibt mir folgende Informationen (hilft das weiter?):

    Qualcomm Atheros AR5BWB222 Wireless Network Adapter
    Name [SIW] Qualcomm Atheros AR9462 Wireless Network Adapter [Foxconn Internati...
    Device ID PCI\VEN_168CDEV_0034 SUBSYS_E052105BREV_01\42F8633FD 000E7
    Status 0x0180200a Started
    Problem 0x00000000 (0)
    Service athr
    Capabilities 0x00000000
    Config Flags 0x00000000
    Class Net
    Manufacturer Qualcomm Atheros Communications Inc.
    Hardware IDs PCI\VEN_168CDEV_0034 SUBSYS_E052105BREV_01
    Hardware IDs PCI\VEN_168CDEV_0034 SUBSYS_E052105B
    Hardware IDs PCI\VEN_168CDEV_0034 CC_028000
    Hardware IDs PCI\VEN_168CDEV_0034 CC_0280
    Compatible IDs PCI\VEN_168CDEV_0034 REV_01
    Compatible IDs PCI\VEN_168CDEV_0034
    Compatible IDs PCI\VEN_168CCC_028000
    Compatible IDs PCI\VEN_168CCC_0280
    Compatible IDs PCI\VEN_168C
    Compatible IDs PCI\CC_028000
    Compatible IDs PCI\CC_0280
    Class GUID {4d36e972-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
    Location PCI-Bus 9, Gerät 0, Funktion 0
    Bus number 0x00000009
    Enumerator name PCI
    Description Qualcomm Atheros AR5BWB222 Wireless Network Adapter
    Driver {4d36e972-e325-11ce-bfc1-08002be10318}\0015
    Physical Object Name \Device\NTPNP_PCI0015
    Upper filters vwifibus
    Bustype GUID {44203042-2046-4245-2043-382031302042}
    Legacy bus type 0x00000005
    Install State 0x00000000
    Device Address 0x00000000
    Location Paths PCIROOT(0)#PCI(1C07)#PCI(0000)
    Geräte Konfigurationsdatei oem30.inf
    NewDeviceInstall 1
    NetCfgInstanceId {D996DBDE-958C-4291-AD9E-E0A84919C9AB}
    *IfType 71
    Characteristics 132
    *MediaType 16
    *PhysicalMediaType 9
    NetLuidIndex 0
    DeviceInstanceID PCI\VEN_168CDEV_0034 SUBSYS_E052105BREV_01\42F8633FD 000E7
    InstallTimeStamp DD 07 01 00 03 00 17 00 0E 00 38 00 21 00 25 00
    PortAuthSendControlState 2
    PortAuthReceiveControlState 2
    PortAuthSendAuthorizationState 1
    PortAuthReceiveAuthorizationState 1
    btCoexEnable 5
    btCoexAgent 1
    halPllPwrSave 7
    scanTimePreSleep 60
    SleepTimePerf 500
    halWowNFRTC 1
    BusType 5
    ComponentId pci\ven_168cdev_0034 subsys_e052105b
    *ReceiveBuffers 256
    htAdhocEnable 0
    scanTimeValid 60
    shortPreamble 1
    smpsDynamic 0
    txChainMaskLegacy 3
    rxChainMaskLegacy 3
    gpioPinFunc0 4
    gpioLedCustom 3
    InfPath oem30.inf
    IncludedInfs machine.inf|netvwifibus.inf
    InfSection ATHR_DEV_OS61_311711AD.ndi
    InfSectionExt .NTAMD64
    ProviderName Qualcomm Atheros Communications Inc.
    DriverDateData 00 40 E0 15 BE F1 CC 01
    DriverDate 2-23-2012
    DriverVersion 10.0.0.42
    MatchingDeviceId pci\ven_168cdev_0034 subsys_e052105b
    DriverDesc Qualcomm Atheros AR5BWB222 Wireless Network Adapter
    PnPCapabilities 24
    *TransmitBuffers 512
    roamPolicy 3
    Class Net
    ClassDesc Netzwerkadapter
    IconPath %systemroot%\system32\setupapi.dll,-5
    Installer32 NetCfgx.dll,NetClassInstaller
    EnumPropPages32 NetCfgx.dll,NetPropPageProvider
    LowerLogoVersion 6.0
     
  10. Hallo,
    nein, nein.
    Es ist schon so, wie ich getippert hab.
    Schau nach, was drinne verbaut ist.
    Auch Testberichte geben da Aufschluß.
    Die Karten sind halt komplett identisch, was die Software angeht.
    Eine Unterscheidung ist also NUR durch nachschauen möglich.
    Alternative sind Testberichte mit entsprechenden Info´s.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Auf muß ja sowieso.
     
  11. Mc Stender - danke.Olaf, auch Dir danke ich ...

    P.S.: als Rentner ist "man" vorsichtig und nicht sehr mutig mit Selbermachen ... habe einen mir bekannten sehr guten Service angefragt.
     
  12. ich sage nochmals danke, auch an ralppp !
     
  13. Und hier nochmal zur Verdeutlichung ein Bildchen:

    Lage_WLAN-Modul.jpg
     
  14. Danke, ralppp!!!
     
  15. Olaf, WAHNSINN - Danke!!! Schönen Sonntag