Aspire V3-771G Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von mednei73, 9. November 2013.

  1. Nach dem misslungenen Abenteuer mit Acronis Recovery (Image war beschädigt) bin ich mit leerer Festplatte geblieben (alle Partitionen weg) und natürlich habe ich nicht davor Rettungs-CDs erstellt...
    Ich habe auf Legacy Bios gewechselt und dann über DVD mein altes Win7 installiert...Danach konnte ich wieder Acronis installieren und habe geschafft aus beschädigtem Image einige Dateien zu retten darunter Install.wim aus Push Button Reset Partition...Es ist eigentlich mein Original-Acer Win8 Image inklusiv Crapware :)
    Ich habe mich dann im Netz schlau gemacht aber konnte nicht viel ausprobieren da alle Anleitungen zum Thema "Booten von DVD oder USB-Stick" nicht in Frage kommen da WIM-Datei ca 15GB groß ist. Also man konnte nur mit einer externen Festplatte versuchen. Dazu habe ich leider nur Anleitungen zum Erstellen von "Windows to go" auf externe Platte gefunden. Ich habe sogar getestet und nach dieser Anleitung z.B. (How to Create a Windows To Go USB Drive) meine original install.wim DAtei auf externe platte bootable gemacht und konnte unter UEFI-Modus von externer Platte booten und Windows 8 hat sich installiert und aktiviert...allerding alles ist auf besagter externen Platte passiert.
    Dann habe ich gesehen dass Windows to go doch nicht das gleiche wie Win8 OEM version ist und das es Einschränkungen gibt (z.B. WIndows Store funktioniert nicht).
    Jetzt habe ich funktionierendes Windows 8 (to go) on externer Platte dass unter UEFI bootet und Windows 7 auf meiner internen Platte dass unter Legacy Bios bootet...
    Logische Idee ist: einfach externe platte mittels Clonezilla (o.ä.) auf interne platte clonen und ich sollte mein Win8 auf interne Platte bekommen (Hardware ist ja gleich) ABER ich glaube nicht dass System erkennen wird dass es sich nicht mehr um Windows-to-go handelt und dass ich weiterhin diese Einschränkungen bekomme...
    Beim ersten booten von externer Platte kam keine Anfrage wo ich Windows8 installieren möchte, es hat sich einfach von aleine auf externe Platte installiert, deswegen glaube ich es ist nicht möglich mit diesen Windows-to-go Anleitungen auf eine andere Platte außer externer (wo sich extrahierte install.wim) Win8 zu installieren...

    Habt ihr eine Idee wie man das hinkriegen kann? Oder soll ich mit clonen versuchen? Wenn es ein Trick gibt Windows-to-go version zu einer vollen OEM-Version zu "konvertieren" wäre für mich das auch eine Lösung...


    Vielen dank im Vorraus...
     
  2. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    warum nicht einfach eine Win8 iso aus dem Netz ziehen, bootable Stick draus machen oder von DVD und die installieren, mit UEFI erkennt er eh deinen im Bios hinterlegten Schlüssel und sollte installieren. Natürl. ohne acer-Zusatz Software die eh kaum wer wirkl. mag.

    LG Grisu
     
  3. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Ich weiss es nicht welche version könnte man benutzen da ich vermute, mein Bios-Key ist gültig nur für OEM Versionen von Windows 8 und solche Versionen habe ich nirgendwo gesehen...Oder kann man beliebige Version von Windows 8 Setup-DVD booten? Und wenn ich damit was versuche muss ich erstmal meine interne Platte vorbereiten? etwa als GPT Partition machen onder formatieren oder was anderes oder macht alles Win8-Setup von alleine?
     
  4. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    für Win7 mußtest ja die Platte mit MBR formatieren, daher ja, zuerst mußt du wieder auf GPT ändern. Mit der DVD oder Stick starten, auf Reparatur gehen und Command Line starten, diskpart, list disk (deine suchen), select disk x (x=deine HDD), clean, convert gpt, fertig, neu starten und Win8 macht alles selbst.

    Win8 Core (=dein OEM) und pro sind gleich, er installiert dann das für welches dein Schlüssel paßt.

    Solltest gleich Win8.1 drauftun mit Clean Install, google danach.

    LG Grisu
     
  5. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Guten Morgen...eben nicht. Genau das gleiche Problem hatte ich auch.

    Lösung:

    http://www.acer-userforum.de/acer-r...ch-bluescreen-keine-bootpartition-mehr-3.html

    letzter Beitrag.

    In diesem Sinne herzlichst Tom
     
  6. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    der Anfang ist ohnedies gleich.
    Nur hast du einen GROSZEN FEHLER gemacht!!!

    NICHT die ENTERPRISE !!!

    Mit der kann es ja nicht gehen, hab ich auch geschrieben die für Core bzw. Pro(fessional) sind IDENT.
    Und mit der ließt er auch den Key aus so einer im Bios hinterlegt ist.
    Man muß nur die ei.cfg vom Stick (bzw. DVD) löschen, damit man die jeweilige Version aussuchen kann beim installieren, oder muß man sie editieren und OEM statt retail reinschreiben, müßt ich jetzt erst selbst googeln!

    LG Grisu
     
  7. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Sorry, da muss ich dir nochmal wiedersprechen.

    nur kurz OT (bzw bissel passt es ja zum Thema ).

    Ich hatte eine formatierte Systemplatte und ein original W8-Pro.
    Dieses hat mir das BIOS eben NICHT angenommen. Dafür habe ich auch in meinem verlinkten Beitrag Fotos drinn (eine ei.cfg ist da auch nicht vorhanden).

    Die einzigste Windows Version die sich OHNE OEM-Key Abfrage (sei es BIOS oder DVD) installieren lässt ist die 90-Tage Testversion. Das ist eben nunmal die Enterprise.

    Die Enterprise Version lässt sich auf eine formatierte Partiton installien. Man kann diese aber NICHT mit einem anderen Key aktivieren. Aber man kann dann ein Recovery Tool installieren um das Notebook in Auslieferungszustand zurückzusetzen wobei man ja dann seine OEM-Aktivierung zurückerhält. Oder man installiert danach aus dem laufenden Testsystem heraus eine eigene original Windows Version. Hier wird dann nach einem neuen Key gefragt. Jeglicher anderer Versuch eine original Windowsversion welche NICHT die Werks-OEM-Kennung hat wird von UEFI nicht angenommen.

    Das wurde mir auch von ACER im zuge meiner eigenen zerschossenen Systempartition bestätigt.

    in diesem Sinne herzlichst Tom
     
  8. #8 Grisu_, 11. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. November 2013
    AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    du hättest nur deine Win8pro auf einen Stick tun brauchen, eine ei.cfg erstellen mit folgendem Inhalt (Wordpad als Editor):

    ei.cfg im Ordner Sources:
    [EditionID] Core [Channel] OEM [VL] 0Am leichtesten mit bootable Stick, der sich mit dem offiziellen MS "Win7 dvd Tool" leicht erstellen läßt.
    Am Stick die ei.cfg erstellen und editieren.

    Damit holt er sich den Key aus dem Bios.

    Siehe auch hier, wenn du mir nicht glaubst:
    product key - Installing a different edition of Windows 8 on an OEM system - Super User
    die haben nur noch nicht core reingeschrieben, muß man dann halt wählen ...
    http://superuser.com/questions/512123/installing-a-different-edition-of-windows-8-on-an-oem-system

    LG Grisu
     
  9. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Also es ist doch nicht so einfach wie vermutet :) Ich werde heute abend das ganze ausprobieren und zwar erstmal die Variante mit Windows 8 core DVD ohne ei.cfg. Falls das nicht klappt dann versuche ich das Gleiche nur mit ei.cfg...Wenn das auch nicht geht dann mache ich Enterprise-Variante und vergebe ZuluTom den Preis...:)
     
  10. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    ohne ei.cfg wirds nicht gehen, du brauchst jedenfalls das drinnen stehen:

    [EditionID]
    Core
    [Channel]
    OEM
    [VL]
    0

    das sollte es sein ...
    und die richtige iso, x32(86) bzw. x64 saugen.

    Enterprise brauchst keinesfalls zusätzl., kannst auch gleich diese dann als Test-Demo-90 Tage installieren.
    Dazu brauchst nur den Inhalt der ei.cfg wie folgt ändern:

    [EditionID]

    [Channel]
    Retail
    [VL]
    0

    Wenn der Key abgefragt wird bei der Install einfach Überspringen anklicken ...

    siehe hier:
    Windows 8.1 und 8 ohne Key Seriennummer installieren [Update] – Deskmodder.de

    LG Grisu
     
  11. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Also Installation mittels DVD mit de_windows_8_x64_dvd_915409.iso drauf hat nicht funktioniert...
    Ich wollte nun 2. Variante mit ei.cfg probieren aber habe ich auf Problem gestoßen. Ich dachte ich Kopiere iso-image auf SB-stick sodass ich einfacher mit Dateien manipulieren kann ABER ich konnte keinen bootable USB-Stick erstellen dass unter Uefi-Bios bootet... Ich habe mit Win 7 USB Download Tool versucht, sogar mit "part, clean, create partition usw"-Variante und beim Booten unter Uefi, erkennt das System USB-Stick nicht als bootable-device...Datei-Struktur ist zu 99% gleich wie auf dem DVD-setup (nur ist ei.cfg extra auf dem USB-Stick drauf) aber trotzdem kann ich es nicht unter UEFI booten...
    Würde es helfen wenn ich USB-Stick unter Windows 8 to go (also in UEFI-Umgebung) vorbereite (momentan läuft mein WIn7 unter Legacy)?
    Andere Variante wäre wieder einen DVD zu brennen aber wie kann ich das machen sodass ich auch ei.cfg dabei habe? In WinRAR iso entpacken und einfach Struktur auf DVD brennen oder ei.cfg in WinRAR hinfügen und dann wieder als ISO verpacken und dann mit IMgBurn brennen?
     
  12. #12 Grisu_, 12. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2013
    AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    kannst ruhig auch mit DVD machen, glaub sogar mit 7-zip kannst auch direkt das iso editieren und die eine Datei hinzufügen und dann brennen, ansonst nimmst isoedit oder wie die div. Dinger heißen.

    Stick muß für UEFI jedenfalls mit GPT formatiert sein und ich glaub in einem der RECHTEN USB2.0 Anschlüsse stecken, könnt sein daß es links nicht geht da USB3.0 Treiber ja noch fehlen beim Start.

    Versuche auch einen anderen Stick, gibt welche die das nicht können.
    Normale microSDHC Speicherkarte mit Adapter kann es ggf. auch.

    Möglicherweise mußt auch noch eine efi Datei im boot Unter-Ordner einen Ordner höher kopieren, damit aus dem DVD-Iso ein USB-Stick wird. Schon länger her daß ich es gemacht hab, da vergißt man, gilt möglicherweise nur für Win7 wenn mans manuell macht.

    http://www.computerbild.de/fotos/cb...Pro-Upgrade-Installationshilfe-7876142.html#2
    Windows 8: Vom USB-Stick installieren - so funktioniert's - NETZWELT

    und im Bios beim Booten USB-UEFI secure auswählen für den Start (scheint wenn ich nicht irre 2x auf der Stick, aber nur ein Eintrag geht)!!!

    LG Grisu
     
  13. AW: Partitionen zerschossen, Install.wim gerettet, was nun?

    Nur kurz zu berichten dass ich erfolgreich Win8 (und danach 8.1) installiert und aktiviert habe. ei.cfg und PID.txt in Ordner sources zugefügt und das ganze mit Win7 Download USB Tool auf DVD gebrannt und voila, alles hat geklappt...
    Vielen dank an Grisu nochmal für die Mühe ;)